Das Amateurfußballportal aus
der Region Nürnberg/Fürth
 
Artikel veröffentlicht am 15.05.2022 um 21:13 Uhr
Oberasbach sicher in der Relegation: DJK Fürth und DJK Eibach II steigen ab
Am drittletzten Spieltag sind in der Kreisklasse 5 sämtliche Entscheidungen am Tabellenende gefallen. So müssen die DJK Eibach II (Nichtantritt bei Bosna) sowie die DJK Fürth (0:2 am Samstag bei SGV 83 II) den Gang in die A-Klasse antreten, während die DJK Oberasbach (1:5 im Derby in Zirndorf) in die Relegation muss und Falkenheim (0:5 bei Flügelrad) gerettet ist. Im Topspiel schlug Frankonia Altenberg knapp mit 2:1.
Von Fabian Strauch
Stefan Witkowitsch grätschte mit seinem ESV Flügelrad die SG Eintracht Falkenheim um Kai Wattenbach mit 5:0 ab.
fussballn.de / Strauch
Zu den einzelnen Spielberichten, Statistiken und Bildergalerien gelangen Sie mit einem Klick auf das jeweilige Ergebnis!

Im einzigen Samstagsmatch unterlagen die Gäste von der DJK Concordia Fürth um Sascha Pak (in schwarz) der SGV 1883 II um Idris Derbal mit 0:2, womit der Abstieg in die A-Klasse besiegelt war.
fussballn.de

Für den scheidenden Coach Thomas Neubauer und die DJK Eibach II war der Nichtantritt am Sonntag beim FC Bosna gleichbedeutend mit dem bitteren Abstieg am Ende seiner Trainerlaufbahn.
Archivfoto: fussballn.de / Gitzing

Ersin Pinarel und die DJK Oberasbach (gestreifte Trikots) konnten sich im Saisonendspurt zwar die DJK Fürth vom Leib halten, können nach der 1:5-Schlappe im Derby beim TSV Zirndorf aber auch den zuvor ohnehin unwahrscheinlichen direkten Klassenerhalt abschreiben und diesen über die Relegation vermeiden.
Archivfoto: fussballn.de / Strauch

Im absoluten Spitzenspiel avancierte Leon Probst (am Ball) mit seinem Siegtreffer zum Matchwinner für den ATV 1873 Frankonia, der damit Gegner TSV Altenberg vom Spitzenplatz verdrängen konnte.
TSV Altenberg

Der SV Wacker (in grau) holte gegen den ESV Rangierbahnhof einen 0:2-Rückstand auf, musste sich aber nach zwei Treffern der Birkner-Brüder noch mit 2:4 geschlagen geben, so dass die Thunhart-Truppe weiter dick im Aufstiegsrennen mitmischt.
Christian Günther

Mario Bickel war der Mann des Tages beim 1:0-Heimsieg des FC Serbia (in rot) gegen den SC Worzeldorf, wodurch die Serben punktgleich mit Frankonia und den Rangers die Tabelle anführen.
Ivan Dukic

Spielertrainer gegen Spielertrainer: Sascha Amtmann war mit seinem ESV Flügelrad (in gelb) im Derby gegen Vincent Steinbach und die SG Eintracht Falkenheim deutlich mit 5:0 oben auf, dennoch hielten die Gäste durch Schützenhilfe aus Zirndorf vorzeitig die Klasse.
fussballn.de / Strauch

Kommentar abgeben

Kommentare werden unter Deinem Nicknamen und erst nach Prüfung durch die Redaktion veröffentlicht.

Leser-Kommentare


Ergebnisse Kreisklasse 5



Tabelle Kreisklasse 5

Pl.
Team
Sp
Tore
Pkt
1
24
82:31
51
4
24
71:33
49
5
24
66:35
47
6
24
51:41
38
8
24
57:48
36
10
24
53:55
29
12
24
43:80
17
14
24
25:96
8
Direkter Vergleich bei Punktgleichheit

Stenogramm Kreisklasse 5

Tore: 1:0 Blauhöfer, Foulelfmeter (64.), 2:0 Lederer (90.)
Gelbe Karten: Misof (63.), Ayvaz Tarik. (67.) / Schmidt J. (75.)
Zuschauer: 20 | Schiedsrichter: Lami Yüce (Post SV Nürnberg)
ESV Rangierbahnhof Nürnberg: Seitz T., Truetsch, Griger D., Thunhart Ja., Wolf, Perri, Birkner M., Caylan, Dörsch, Haubner, Birkner D., Hagen (88.), Rudolf (46.), Müller R. (74.)
Tore: 0:1 Haubner (3.), 0:2 Dörsch (8.), 1:2 Bieber (10.), 2:2 Ott K. (42.), 2:3 Birkner D. (50.), 2:4 Birkner M. (69.)
Gelbe Karten: Gövert M. (39.), Lieckfeldt (77.) / -
Zuschauer: 50 | Schiedsrichter: Robert Barthel (Lichtenau)
(SG) Eintracht Falkenheim: Federl N., Steinbach F., Rein, Steinbach, Islami, Kallenberg, Wattenbach, Pilz, Kalash, Librecht, Amato, Koyo (1.), Öz (69.), Auner K. (69.), Koc (69.)
Tore: 1:0 Meyer D. (8.), 2:0 Meyer D. (51.), 3:0 Rahnhöfer (59.), 4:0 Weinig (73.), 5:0 Meyer D. (78.)
Gelbe Karten: Rahnhöfer (35.), Salmen (66.) / -
Zuschauer: 50 | Schiedsrichter: Rudolf Ziegler
ATV 1873 Frank.
-
 2:1
ATV 1873 Frankonia Nürnberg: Stampka, Ziegler, Emter, Carosella, Schabert, Pfarherr, Ünal, Probst, Domme P., Geiger, Goetz / Iatco, Della Volpe, Huber (35.), Burkhardt (78.)
Tore: 1:0 Ünal (2.), 1:1 Böhm (16., Kramer), 2:1 Probst (83.)
Gelbe Karten: Carosella (15.) / Kett (55.), Arapoglu Samuel. (70.)
Zuschauer: 80 | Schiedsrichter: Michael Schaller (Post SV Nürnberg)
Tore: 1:0 Marr C. (20.), 2:0 Denninger (43.), 3:0 Keene (47.), 4:0 Marr C. (50.), 4:1 Stahlmann (78.), 5:1 Denninger (84.)
Gelbe Karten: Dietl (70.), Denninger (82.) / Ungar C. (33.)
Zuschauer: 50 | Schiedsrichter: Gianni Tedesco
-
Worzeldorf
 1:0
Tore: 1:0 Bickel (46.)
Gelbe Karten: - / Frei (54.)
Zuschauer: 70 | Schiedsrichter: Markus Marschall (SV Sendelbach-Steinbach)

Torschützen Kreisklasse 5



Diesen Artikel...