Das Amateurfußballportal aus
der Region Nürnberg/Fürth
 
Artikel veröffentlicht am 24.04.2022 um 18:20 Uhr
Raitersaich verliert beim Primus: Deutenbach und Zirndorf knapp über dem Strich
Der SV Unterreichenbach ist nach seinem 4:1-Sieg über Raitersaich nicht mehr weit vom Durchmarsch in die Landesliga entfernt. Dahinter hat Aufkirchen (4:3 gegen Hilpoltstein) wieder ein kleines Polster, weil Wendelstein in Deutenbach torlos die Punkte teilen musste. Ein 1:1-Remis bringt den ASV Zirndorf wieder knapp über den Strich in einem weiterhin ganz engen Abstiegskampf der Bezirksliga Süd.
Von Marco Galuska
Mit viel Leidenschaft holte der STV Deutenbach gegen den Aufstiegsanwärter aus Wendelstein ein 0:0.
Yasin Mülayim
Im Titelrennen der Bezirksliga Süd dürfte bald auch rechnerisch Klarheit herrschen. Der SV Unterreichenbach ließ im Heimspiel gegen den SV Raitersaich am Sonntag nichts anbrennen und führt die Liga fünf Spieltage vor Schluss bereits mit neun Zählern Vorsprung auf den SC Aufkirchen an. Beinahe wäre es schon am heutigen Abend ein noch größerer Vorsprung geworden, denn der SCA lag im Heimspiel gegen Hilpoltstein bereits mit 1:3 zurück und siegte erst in der Schlussminute noch mit 4:3. 

Mit der richtigen Einstellung holte sich der STV Deutenbach zumindest einen Punkt gegen den Aufstiegskandidaten aus Wendelstein.
Yasin Mülayim

Obwohl der Meisterzug am Hesselberg vorbei fahren wird, so hat Aufkirchen einen Vier-Punkte-Vorsprung auf den Dritten FC Wendelstein. Die Speer-Elf musste sich beim STV Deutenbach mit einem 0:0 begnügen. Das Team vom Weihersberg bleibt um just diesen Punkt über dem Strich und ist punktgleich mit dem ASV Zirndorf, der beim FC Dombühl ein 1:1 holte und am Mittwochabend (alle Spiele um 18.15 Uhr) im Derby Deutenbach erwartet. Besondere Spannung wird dann auch beim SV Raitersaich angesagt sein, der im Heimspiel gegen die SG Herrieden (unterlag 0:3 gegen Dittenheim) mit einem Sieg den Relegationsplatz vom Gegner direkt übernehmen würde. Die TSG 08 Roth (am Samstag 0:1 in Dinkelsbühl) müsste am Mittwoch gegen Unterreichenbach schon eine kleine Sensation schaffen, um nicht vorzeitig abgehängt zu werden.

Kommentar abgeben

Kommentare werden unter Deinem Nicknamen und erst nach Prüfung durch die Redaktion veröffentlicht.

Leser-Kommentare


Ergebnisse Bezirksliga Süd

Samstag, 23.04.2022
Sonntag, 24.04.2022
-
Raitersaich
 4:1
-
Hilpoltstein
 4:3
Lauterhofen
-
 6:0
Deutenbach
-
 0:0


Tabelle Bezirksliga Süd

Pl.
Team
Sp
Tore
Pkt
1
25
63:14
64
2
25
66:23
55
3
25
49:22
51
4
25
38:34
39
5
24
40:43
36
6
24
33:42
35
7
25
39:39
32
8
25
40:43
32
9
24
22:19
31
10
25
31:39
29
11
25
27:39
29
12
25
26:38
28
13
25
31:45
26
15
25
36:54
22
16
24
24:54
19
Direkter Vergleich bei Punktgleichheit

Stenogramm Bezirksliga Süd

Tore: 1:0 Kappler (73.)
Gelbe Karten: Müller P. (50.), Bauer (60.) / Weber (14.), Trevigne (67.)
Zuschauer: - | Schiedsrichter: Bayram Aytar
Tore: 0:1 Schmitt, Foulelfmeter (62.), 1:1 Raddatz (69.)
Gelbe Karten: Geißler (15.), Seefarth J. (55.), Horn (73.), Wächter M. (90.) / Vornehm - Foulspiel (75.), Bach - Foulspiel (78.)
Zuschauer: 120 | Schiedsrichter: Luis Lämmermann
Tore: 0:1 Prosiegel R. (50.), 0:2 Schwab (60.), 0:3 Gulden, Foulelfmeter (89.)
Gelbe Karten: Horlacher (35.), Pfeifer (43.), Emmendoerfer (68.), Seebauer (82.), Bernhard (90.+1) / Lutz (68.) | Rote Karten: - / Schmidt (23.)
Zuschauer: 130 | Schiedsrichter: Jan Hoffmann (TSV Röthenbach/Pegnitz)
-
Raitersaich
 4:1
-
Hilpoltstein
 4:3
Tore: 1:0 Belzner A. (4.), 1:1 Wenzl (12.), 1:2 Herzog C. (21.), 1:3 Steiner J. (36.), 2:3 Beck S. (40.), 3:3 Beck S. (43.), 4:3 Wiedemann (90.)
Gelbe Karten: Sauter (45.), Buckley (48.), Beck S. (71.) / Schnabel F. (42.), Meixner (70.), Wenzl (80.), Herzog C. (86.), Drechsel (88.) | Gelb-rote Karten: - / Drechsel (90.+1)
Zuschauer: 70 | Schiedsrichter: Sebastian Deak
Lauterhofen
-
 6:0
Tore: 1:0 Wastl Al. (8.), 2:0 Geitner D. (39.), 3:0 Wastl Al. (41.), 4:0 Wastl An. (47.), 5:0 Eigentor (57.), 6:0 Geitner D. (89.)
Gelbe Karten: Geitner M. (49.), Gottschalk P. (59.) / Templer (65.), Wolfsteiner J. (84.)
Zuschauer: 120 | Schiedsrichter: Dominik Noegel (DJK Weingarts)
Deutenbach
-
 0:0
Tore: keine Tore
Gelbe Karten: Ernst (90.+2) / Rück (24.), Thalmann (49.), Mahler (63.), Schwalb D. (68.), Zeh (83.)
Zuschauer: 158 | Schiedsrichter: Sebastian Diesel (VdS Spardorf)
Tore: 1:0 Hofmann (21.), 2:0 Hofmann (71.)
Gelbe Karten: Paul (27.), Schröferl A. (43.), Kreißelmeier (56.) / Kapp (73.)
Zuschauer: 80 | Schiedsrichter: Marvin Heimrich (TSV Bergrheinfeld)

26. Spieltag Bezirksliga Süd



Diesen Artikel...