Das Amateurfußballportal aus
der Region Nürnberg/Fürth
 
Artikel veröffentlicht am 24.03.2022 um 14:15 Uhr
Raßbach wird vor Kreistag deutlich: "Teilnahme gebietet der Respekt!"
Der 5. Ordentliche Kreistag Nürnberg/Frankenhöhe steht am Sonntag ab 10 Uhr in der Eventhalle Nürnberg-Gartenstadt bevor. Dabei werden der Kreis-Ausschuss und die Delegierten für den Bezirkstag neu gewählt. Schon jetzt ist klar, dass BFV-Präsident Rainer Koch - anders als noch vor vier Jahren - nicht persönlich anwesend sein wird. Für Unmut sorgt beim Kreisvorsitzenden Thomas Raßbach aber ein anderer Umstand.
Von Marco Galuska
fussballn.de / Schlirf
BFV-Präsident sendet Videobotschaft

Nach seiner Wahlschlappe auf dem DFB-Bundestag vor zwei Wochen hat sich Koch in der Öffentlichkeit rar gemacht. Anders als in vergangenen Wahlperioden erspart sich der BFV-Präsident diesmal die Ochsentour über die bayernweit 22 Kreistage. Die in der Tagesordnung angekündigte Rede Kochs wird, wie schon bei Kreistagen in den zurückliegenden Tagen auch, als Videobotschaft den Verbands- und Vereinsfunktionären serviert.

BFV-Präsident Rainer Koch wird diesmal nicht live am Kreistag sprechen.
fussballn.de / Schlirf

Dieser Umstand ist es weniger, der den Kreisvorsitzenden Thomas Raßbach im Vorfeld der Veranstaltung schon etwas verstimmt klingen lässt. Vielmehr beklagt der Chef des BFV-Fußballkreises Nürnberg/Frankenhöhe die "bescheidende Rückmeldequote" bei der Anmeldung seiner Basis für die etwa zweistündige Veranstaltung am Sonntagvormittag. "Ich möchte doch anmerken, dass es der Respekt gegenüber der Arbeit des Kreis-Ausschusses (der komplett neu gewählt wird) sowie der Herren-, Frauen- und Jugendspielleiter gebietet an der Veranstaltung teilzunehmen. Nachdem der Kreistag nur einmal alle vier Jahre stattfindet dürfte es meiner Meinung nach auch nicht zu viel verlangt sein, einen Vereinsvertreter zu der Veranstaltung zu entsenden."

Verabschiedung und Wiederwahl im Fokus

Die Verabschiedung und Ehrung für BFV-Gruppenspielleiter Uwe Paul (links) fand bisher nur beim Saisonauftakt im vergangenen Sommer statt. Zum Kreistag soll das Engagement der verdienten Mitarbeiter noch offiziell gewürdigt werden.
fussballn.de

Insbesondere appelliert Thomas Raßbach an die Klubs, da er den Kreistag als erste Präsenzveranstaltung in den vergangenen zwei Jahren nutzen möchte, um dort auch verdiente Funktionäre aus ihrem Amt gebührend zu verabschieden. Im Fokus des Kreistags steht vor allem die Wahl der neuen Führungsmannschaft auf Kreisebene. Neben dem aktuellen Kreis-Vorsitzende und Kreis-Spielleiter Thomas Raßbach wollen auch Peter Kuhn als Kreis-Jugendleiter und Corina Eder als Kreisbeauftragte für den Frauen- und Mädchenfußball in eine weitere Amtszeit gehen. Sven Bode wurde von den Schiedsrichtergruppen als Kreis-Schiedsrichterobmann vorgeschlagen und soll von den Delegierten bestätigt werden. Thorsten Vasel als Kreis-Sportgerichtsvorsitzender und Jörg Salzer als Kreis-Ehrenamtsbeauftragter sollen den Kreisausschuss komplettieren. Entsprechende Berufungsvorschläge gehen im Nachgang des Kreistags an das BFV-Präsidium.

Der 2018 gewählte Kreisausschuss Nürnberg/Frankenhöhe hat im Laufe der vergangenen vier Jahre einige Veränderungen erfahren.
fussballn.de

Nur ein Vereinsvertreter soll kommen - nur ein Viertel hat sich angemeldet

Unter der Einhaltung der 2G-Regelung (Masken können am Platz abgenommen werden) wird der Kreistag als Präsenzveranstaltung abgehalten. Schon im Vorfeld wurde zwar darauf geachtet, dass die Eventhalle in der Gartenstadt nicht allzu voll wird. So wurden die Vereine aufgefordert, nur eine Person zu entsenden, die das Stimmrecht für ihre Farben per Stimmenbündelung wahrnimmt. Doch dass vor Wochenfrist nur ein Viertel der 220 Vereine sich angemeldet haben, missfiel Raßbach dann doch. In einem Schreiben an die Klubs aus dem zweitgrößten Kreis im BFV wird der Lehrberger deutlich: "Ich erwarte daher schon im Sinne eines gegenseitigen Miteinanders, dass die bisher nicht angemeldeten Vereine am Sonntag kommen (Anmeldung nicht unbedingt vonnöten)."

Tagesordnung

 1. Eröffnung des Kreistages und Begrüßung
 2. Totengedenken
 3. Der Spielkreis – Rückblick/Ausblick
 4. Erstattung der Berichte durch den Kreis-Ausschuss
 5. Rede BFV-Präsident Dr. Rainer Koch
 6. Vorstellung der (Verbands-) Anträge mit Basisrelevanz und Einholung
eines Meinungsbildes
 7. Bildung eines Wahlausschusses
PAUSE
 8. Entlastung des Kreis-Ausschusses
 9. Neuwahlen Kreis-Ausschuss
10. Wahl der Delegierten zum Bezirkstag und ggf. Abstimmung über mögliche
Verbandstags-Delegierte als Wahl-Vorschlag des Kreises zum Bezirkstag
11. Erledigung der Kreisanträge
12. Verschiedenes
13. Beendigung des Kreistages

Kommentar abgeben

Kommentare werden unter Deinem Nicknamen und erst nach Prüfung durch die Redaktion veröffentlicht.

Leser-Kommentare


Kreistage 2022 in Mittelfranken

  • Kreistag Neumarkt/Jura am Freitag, 25.3.2022 um 18 Uhr in der Kleinen Jurahalle Neumarkt
  • Kreistag Erlangen/Pegnitzgrund am Samstag, 26.3.2022 um 15 Uhr in der Hirtenbachhalle Heroldsbach
  • Kreistag Nürnberg/Frankenhöhe am Sonntag, 27.03.022 um 10 Uhr in der Eventhalle Gartenstadt in Nürnberg


Hintergründe & Fakten

Personendaten

Zum Thema


Meist gelesene Artikel


Neue Kommentare

heute 18:19 Uhr | Thomas Rost
Markus Bauer muss gehen: “Wir wollen neue Impulse setzen”
gestern 09:50 Uhr | Fussball2.0
gestern 09:04 Uhr | wilfried
27.09.2022 12:52 Uhr | Fußballanhänger
Zehnte Saison der Bayernliga Nord: Eltersdorf und Donaustauf die Titelanwärter
26.09.2022 19:57 Uhr | RedStar


Diesen Artikel...