Das Amateurfußballportal aus
der Region Nürnberg/Fürth
 
Artikel veröffentlicht am 19.03.2022 um 18:14 Uhr
Weißenburg siegt 2:0 in Stadeln: Magerkost in der Meisterrunde
Magerkost war am Samstag in der Meisterrunde der Landesliga Nordost angesagt. Coronabedingt war die Partie zwischen Jahn Forchheim und Schwabach noch am Freitag abgesagt worden, das Duell zwischen Stadeln und Weißenburg war nun auch keine echte Werbung für die Liga, fand aber mit den Gästen einen verdienten 2:0-Sieger.
Von MG / FK

In Stadeln war zunächst einmal Abtasten angesagt, ein echter Rhythmus kam im Spiel zunächst nicht so recht auf. Nach einer Viertelstunde hatte Schnierstein eine erste gute Möglichkeit der Hausherren, doch ein Kopf fälschte seinen Schuss aus 17 Metern zur Ecke ab. Das Weißenburger Spiel war auf Konter ausgelegt und damit wurde der Gast nach 33 Minuten gefährlich, doch die Hereingabe von Weichselbaum klärte Krämer per Grätsche, kurz darauf war es dann Keeper Lenhart, der bei einer ebensolchen Szene retten konnte. Überhaupt nicht aufmerksam verteidigte Stadeln dann einen Eckball in der 42. Minute, so dass Eco komplett frei zum 0:1-Pausenstand einköpfen durfte. 

Robin Renner bejubelt seinen Treffer zum 2:0-Sieg der Weißenburger.
fussballn.de / Oßwald

Der zweite Durchgang begann wieder mit einer guten Chance für den Gast, als Wnendt nach einer Ablage von der Grundlinie abschloss, Lenhart aber parierte (47.). Es folgte nun eine zähe Angelegenheit mit vielen Unterbrechungen und sehr wenig Spielfluss. Kurz vor dem Ende leistete sich Krämer einen kapitalen Ballverlust, Weißenburg spielte schnell und direkt, so dass am langen Pfosten Renner die flache Hereingabe mühelos zum 0:2 verwerten konnte. Stadeln hatte nur noch eine Chance, nachdem Paschek steil auf Kohl gespielt hatte, der in Bedrängnis aber über den Kasten schoss. Unterm Strich geht der Sieg der Gäste absolut in Ordnung, der FSV erspielte sich in 90 Minuten zu wenige Chancen. Wirklich relevant wird jenes Ergebnis aber - damit tritt man beiden Mannschaften nicht zu nahe - für den Ausgang der Liga ohnehin nicht mehr werden. 

Kommentar abgeben

Kommentare werden unter Deinem Nicknamen und erst nach Prüfung durch die Redaktion veröffentlicht.

Leser-Kommentare


1. Spieltag LL NO Meisterrunde

Freitag, 18.03.2022
Samstag, 19.03.2022
Sonntag, 20.03.2022


Tabelle LL NO - Meisterrunde

Pl.
Team
Sp
Tore
Pkt
1
6
19:4
16
4
7
13:15
12
Direkter Vergleich bei Punktgleichheit

Stenogramm

Tore: 0:1 Eco Z. (42.), 0:2 Renner (89.)
Gelbe Karten: Kreuzer (37.), Prenzler (90.) / Eco Z. (48.), Hofrichter (66.), Jäger (80.)
Zuschauer: 150 | Schiedsrichter: Ercan Gündüz (VfB Kulmbach)

Meist gelesene Artikel



Diesen Artikel...