Das Amateurfußballportal aus
der Region Nürnberg/Fürth
 
Artikel veröffentlicht am 21.12.2021 um 11:15 Uhr
Auf Platz 7 in den Jahreswechsel: "Laufamholzer Weg" nimmt weiter Form an
Mit Neu-Trainer Martin von Vopelius machte der SV Laufamholz zu Saisonbeginn einen weiteren Schritt hin zum gewünschten "Laufamholzer Weg", wie Vorstand Jürgen Oedinger die Einbindung von Eigengewächsen bezeichnete. Mit Platz 7 zum Jahreswechsel scheint sich der eingeschlagene Kurs durchaus auszuzahlen, auch wenn in der ausgeglichenen Kreisklasse 4 noch einige Schritte zum Klassenerhalt zu gehen sind.
Von Michael Watzinger
Vorstand Jürgen Oedinger ist mit dem bisherigen Abschneiden seines SV Laufamholz durchaus zufrieden - und sieht den Verein auf dem richtigen Weg.
fussballn.de / Strauch
Mittelfeldplatz wenig komfortabel

Beim flüchtigen Blick auf die Tabelle der Kreisklasse 4 steht der SV Laufamholz mit Platz 7 im gesicherten Mittelfeld des Tableaus. Bei genauerer Betrachtung fällt dann aber schnell auf, dass der SVL mit 20 Punkten aus den 15 absolvierten Partien lediglich drei Zähler Vorsprung vor dem ASC Boxdorf auf dem ersten direkten Abstiegsrang hat. Dementsprechend sieht Vorstand Jürgen Oedinger die Lage zum Jahreswechsel realistisch: "Nach dem Aufstieg und dem direkten Klassenerhalt auf dem drittletzten Platz haben wir einen weiteren Schritt nach vorne gemacht. Auch wenn wir in meinen Augen hier und da ein wenig liegen gelassen haben, können wir mit dem derzeitigen Tabellenplatz durchaus zufrieden sein. Dennoch ist er für uns natürlich kein Grund sich darauf auszuruhen - dafür ist die Kreisklasse 4 leistungstechnisch viel zu eng beisammen: Mit einer Serie klopft man vorne an und nach zwei Niederlagen könnte man schon wieder in der Abstiegszone stecken. Wir tun also gut daran, weiter Schritt für Schritt zu gehen."   

In einer engen Kreisklasse 4 konnte sich der SV Laufamholz (hier in blau gegen Türkspor II) bislang ordentlich durchsetzen und überwintert auf dem siebten Tabellenplatz.
Florian Schwarm

Von Vopelius bringt frischen Wind

Nach dem Aufstieg aus der A-Klasse und dem anschließenden Klassenerhalt übernahm zu Saisonbeginn mit Martin von Vopelius ein Ex-SVL-Akteur schließlich das Zepter von Aufstiegscoach Yilmaz Iriz. Dass ein Trainerwechsel auch immer mit Veränderungen einhergeht, ist aus Oedingers Sicht vollkommen logisch: "Illi hat gute Arbeit geleistet, ist als Trainertyp sehr umgänglich und nahe an der Mannschaft gewesen. Trotzdem macht sich hier einfach schon auch der Altersunterschied bemerkbar - Martin ist mit seinen 31 Jahren einfach noch enger am Team, was ich aber ganz normal finde." Überhaupt ist der Vorstand derzeit voll des Lobes für seinen neuen Übungsleiter der 1. Mannschaft. "Martin bringt wirklich ordentlich frischen Wind bei uns herein! Er achtet sehr genau darauf, wer sich in den Trainingseinheiten anbietet und gibt Spielern, die sich dort zeigen, auch gerne eine Chance. Auf diese Weise kommen viele Jungs zu Einsatzzeiten in der Kreisklassen-Mannschaft, die man zunächst vielleicht gar nicht so unbedingt auf dem Zettel hatte."

Rückkehrer Martin von Vopelius (l.) übernahm zu Saisonbeginn das Traineramt in Laufamholz und sorgte für frischen Wind. 
Florian Schwarm

Trotz zweier Abgänge: kein Aktionismus im Winter

Genau jene Durchlässigkeit nach oben dürfte auch nach der Winterpause in Laufamholz gefragt sein, verlässt mit Kevin Poschner und Mahsum Ramadanov doch ein Duo mit Stammplatz den SVL in Richtung DJK BFC Nürnberg. Große Aktivitäten innerhalb des Wintertransfer-Fensters kann sich Vorstand Oedinger jedenfalls nur schwer vorstellen: "Ich bin allgemein kein Freund von Wintertransfers, da die Neuen sich ja auch zunächst einmal zurechtfinden müssen und dann im Endeffekt nur von März bis Mai gespielt wird - deshalb ist in meinen Augen dann auch immer ein wenig Aktionismus dabei."

Der erfahrene Funktionär führt weiter aus: "Natürlich wehren wir uns nicht dagegen, wenn sich etwas Sinnvolles ergeben sollte! Ich sehe es aber schon so, dass die durch die Abgänge entstandene Lücke auch von Jungs aus dem eigenen Gesamtkader ausgefüllt werden kann, wir haben ja insgesamt 54 Mann für unsere drei Mannschaften. Manchmal wächst dann ja auch ein junger Spieler in neue Rollen und Verantwortungen hinein - das wäre für uns natürlich die Idealvorstellung."

Mahsum Ramadanov (am Ball) verlässt den SVL gemeinsam mit Kevin Poschner in Richtung DJK BFC und hinterlässt eine Lücke, die (intern) gefüllt werden muss.
Charalampos Anastasiadis

Laufamholzer Weg nimmt weiter Konturen an

Jenes Vorgehen unterstreicht derweil den ausgerufenen Laufamholzer Weg, der sich inzwischen quer durch die Fußballabteilung zieht: "Mit Martin ist ein Ex-Spieler auf der Kommandobrücke der 1. Mannschaft, beim A-Klassen-Team unterstützt Philip Leitner unseren Oliver Hertrampf als Co-Trainer und die 3. Mannschaft wird von Florian Schwarm, einem 25-jährigen Ur-Laufamholzer trainiert. Obendrein wurde die Jugendabteilungsleitung ja mit Daniel Gerner besetzt. Es ist uns also gelungen, wichtige Posten mit engagierten Jungs aus den eigenen Reihen zu besetzen - dieser Schwung ist genau das, was wir uns gewünscht haben!"

Angesichts jener Marschroute ist es also nicht verwunderlich, dass auf Schnellschüsse in Laufamholz verzichtet werden soll: "Wir wollen uns kontinuierlich entwickeln und auch wieder mehr Zuwachs aus der eigenen Jungend bekommen. Das geht nicht von heute auf morgen und wird auch immer wieder Rückschläge mit sich bringen. Dennoch sehen wir darin den richtigen Weg für uns! Für die aktuelle Spielzeit wünsche ich mir, dass unsere Entwicklung weiter voranschreitet und wir, was die Punkte angeht, mindestens genauso gut abschneiden wie bisher - dann sollten wir uns von der Abstiegszone fernhalten können."

Kommentar abgeben

Kommentare werden unter Deinem Nicknamen und erst nach Prüfung durch die Redaktion veröffentlicht.

Leser-Kommentare


Aktuelle Tabellenplatzierung

Pl.
 
Team
Sp
Tore
Pkt
5
15
27:36
22
6
15
24:17
21
8
15
25:28
20
9
15
32:33
19


Tabellenverlauf Laufamholz


Trainer SV Nbg. Laufamholz

2019/21
2018/19
2017/18
2016/17
ab 12/2015
2015/16
bis 12/2015
2015/16
2014/15
ab 11/2013
2013/14
2012/13
2011/12
2010/11
2009/10
2001/02

Meist gelesene Artikel



Diesen Artikel...