Das Amateurfußballportal aus
der Region Nürnberg/Fürth
 
Artikel veröffentlicht am 07.12.2021 um 12:00 Uhr
Umschau B-Klasse 9: Wenige Gegner für den TSV Sack
HALBZEIT-BILANZ Die erste Hälfte der Saison 2021/22 ist absolviert und damit höchste Zeit, um das Geschehen in den B-Klassen wieder näher zu beleuchten. In der B-Klasse 9 führt der TSV Sack weiterhin ungeschlagen das Feld an, kam teilweise kampflos zu seinen Punkten. Echte Gegner finden sich nur wenige, die sich der Scheuerer-Elf noch in den Weg zur A-Klasse stellen könnten.
Von Marco Galuska
Der MTV Stadeln Blau-Weiß überwintert als Tabellenzweiter in der B-Klasse 9.
Christian Günther
Nur zehn der 14 Partien, die in der Bilanz des TSV Sack stehen, wurden auch tatsächlich gespielt - viermal gab der jeweilige Gegner das Spiel schon im Vorfeld kampflos ab. Rechnet man die Spiele mit 2:0-Wertung raus, so bleiben tatsächlich noch immer 79 erzielte Tore bei nur sechs Gegentreffern für das Team von Trainer Klaus Scheuerer. Im Schnitt trafen die Sacker also fast achtmal pro Spiel - wenn sie auflaufen durften. In drei Partien wurde es sogar zweistellig (12:0 bei Altenberg III, 13:1 gegen Wacker III und Kleeblatt II).

Ärgerlich für das Team von Klaus Scheuerer sind sicherlich die vielen Spielabsagen. Es deutet aber alles daraufhin, dass der Topfavorit nach dieser Saison die B-Klasse verlassen wird.
Jasmin Stark

Die perfekte Bilanz ist zwar aufgrund einer 1:1-Punkteteilung in Wachendorf am 2. Spieltag nicht mehr möglich, aber das sollte auch nur eine Randnotiz bleiben, wenn Sack das erklärte Aufstiegsziel in diesem Spieljahr realisieren wird. Dabei ist mit der DJK Sparta Noris II ein Konkurrent nun mehr oder weniger weggebrochen. Denn nach dem Abschied von Dragan Misetic bei der 1. Mannschaft rückte im Prinzip die zweite Garde von Timo Christ in die A-Klasse auf, was sich wiederum in den Ergebnissen der DJK in der B-Klasse zuletzt bemerkbar machen sollte.

Der TSV Wachendorf auf Platz vier liegt mit zehn Punkten deutlich hinter dem Primus. Ebenso erscheint vom TSV 1861 Zirndorf II als Dritten (neun Punkte hinter dem Spitzenrang) keine Gefahr zu drohen.

Der MTV Stadeln Blau-Weiß hat derzeit die besten Karten auf den Relegationsrang.
Christian Günther

Dass überhaupt noch die Meisterschaft so richtig umkämpft sein wird, das ist eher nicht anzunehmen. Zwar liegt der MTV Stadeln Blau-Weiß mit nur drei Punkten (aber einem Spiel mehr) hinter Sack, bekam aber im direkten Duell mit einem 1:6 schon deutlich die Grenzen aufgezeigt. So dürfte Stadeln mit Wachendorf und Zirndorf wahrscheinlich um den Relegationsplatz kämpfen. An der Rückkehr der Sacker in die A-Klasse gibt es indes keine Zweifel.

Kommentar abgeben

Kommentare werden unter Deinem Nicknamen und erst nach Prüfung durch die Redaktion veröffentlicht.

Leser-Kommentare


Tabelle B-Klasse 9

Pl.
Team
Sp
Tore
Pkt
1
14
87:6
40
2
15
60:20
37
3
14
40:26
31
4
14
59:21
30
7
15
47:46
22
8
13
22:42
17
9
15
35:57
17
10
15
29:50
14
11
15
25:48
13
12
14
24:45
10
13
14
16:57
5
Direkter Vergleich bei Punktgleichheit


Top in Form B-Klasse 9

TSV Sack
(9.|3.|14.|13.)
30:3
(12.|5.|10.|9.)
18:3
(13.|3.|8.|6.)
12:3
ATV 1873 Frankonia 3
(13.|3.|12.|3.)
9
9:2
(7.|14.|3.|12.)
9
8:7
Punkte aus den letzten 4 Spielen (in grau: Torverhältnis). Rechtes Kästchen = letztes Spiel, 2. Kästchen v.r. = vorletztes Spiel usw. Farben: grün = Sieg, weiß = Unentschieden, rot = Niederlage, grau = kein Spiel. In Klammern: Tabellenplätze der Gegner

Torreichste Spiele B-Klasse 9

SpVgg Nbg. 3 -
SC Germania 3
TSV Sack -
Sparta Noris 2 -
Sparta Noris 2 -
SC Germania 3

Meist gelesene Artikel


Zum Thema



Diesen Artikel...