Das Amateurfußballportal aus
der Region Nürnberg/Fürth
 
Artikel veröffentlicht am 23.11.2021 um 09:30 Uhr
Neuzugang am Wegfeld: Robert "Robby" Frank wird Bucher Junge
Der im Amateurfußball als langjähriger Funktionär des FSV Stadeln bekannte Robert „Robby“ Frank schließt sich dem TSV Buch an und wird Teammanager bei den Bucher Jungs. Dort soll der 38-Jährige Bindeglied zwischen Spielern, Trainer und Verantwortlichen werden.
Von Marco Galuska / PM TSV Buch
Der Sportliche Leiter des TSV Buch, Matthias Leibold, begrüßte Robert "Robby" Frank (rechts) offiziell als neuen Team-Manager
TSV Buch
Robert Frank, der jahrelang ein Teil und Macher beim FSV Stadeln war, sucht nach knapp zweijähriger Pause wieder eine neue Herausforderung im Amateurfußball und heuert beim Landesligisten TSV Buch an. Am Wegfeld wird er als Teammanager bei den Bucher Jungs agieren.

Dabei soll er das Bindeglied zwischen Spielern, Trainer und Verantwortlichen werden. Sein guter Draht zu Sponsoren soll Synergieeffekte wecken - und natürlich auch genutzt werden. Auch wird er sich nach Absprache mit dem Trainerteam um die Kaderplanung und Spielerwechsel kümmern.

Offiziell vorgestellt wurde Robby Frank bei der Mannschaft nach dem letzten Spiel der Vorrundengruppe am vergangenen Samstag, angebahnt hatte sich die neue Aufgabe aber freilich schon länger: "Den Kontakt nach Buch gab es eigentlich schon immer! Durch die Familie Fleischmann, der ich einiges zu verdanken habe, wurde er jedoch noch intensiver. Nach der Auszeit hat mir der Amateurfußball mittlerweile doch sehr gefehlt. Ich kenne auch einige Spieler schon über viele Jahre und freue mich auf die neue Aufgabe", erklärt der neue Team-Manager, der schon jetzt im engen Austausch mit dem künftigen Trainer Dirk Wagler steht.

"Diesen Posten haben wir beim TSV bis jetzt nicht hundert Prozent ausgefüllt und hoffen auf die jahrelange Erfahrung von Robby, damit diese Lücke für einen landesligawürdigen Verein jetzt professionell geschlossen wird. Wir wünschen Robby einen guten Start, und ein glückliches Händchen bei den zukünftigen Spielerverpflichtungen", heißt der Sportliche Leiter Matthias Leibold den Neuzugang im Team um das Team "herzlich willkommen bei den Bucher Jungs“.

Trotz der 1:3-Niederlage im abschließenden Gruppenspiel gegen die SG Quelle Fürth ist der TSV Buch für die nach der Winterpause startende Meisterrunde qualifiziert, der Klassenerhalt damit vorzeitig geschafft.

Kommentar abgeben

Kommentare werden unter Deinem Nicknamen und erst nach Prüfung durch die Redaktion veröffentlicht.

Leser-Kommentare


Hintergründe & Fakten

Personendaten
Personendaten
Teamdaten
Teamdaten


Tabelle Landesliga Nordost B

Pl.
Team
Sp
Tore
Pkt
1
16
51:10
46
2
16
41:21
31
3
16
24:30
25
4
16
26:28
20
6
16
29:36
19
8
16
17:30
14
9
16
16:35
13
Direkter Vergleich bei Punktgleichheit

Teammitarbeiter R. Frank

21/22
Buch
Manager
18/19
Stadeln
Manager
17/18
Stadeln
Manager
16/17
Stadeln
Manager
15/16
Stadeln
Manager

Zum Thema


Meist gelesene Artikel



Diesen Artikel...