Das Amateurfußballportal aus
der Region Nürnberg/Fürth
 
Artikel veröffentlicht am 20.11.2021 um 17:41 Uhr
Weißenburg in der Aufstiegsrunde: Türkspor nimmt 5:1-Sieg gegen Woffenbach mit
Am letzten Vorrundenspieltag von Gruppe B der Landesliga Nordost hing alles vom Ergebnis aus Weißenburg ab, wo der heimische TSV 1860 im Showdown um das letzte Ticket zur Aufstiegsrunde den SC Großschwarzenlohe deutlich mit 5:0 in die Schranken wies. Somit muss Türkspor Nürnberg in der Abstiegsrunde ran, nimmt hierfür aber nach dem heutigen 5:1-Heimsieg gegen den BSC Woffenbach drei wichtige Zähler mit.
Von FS

TSV 1860 Weißenburg - SC Großschwarzenlohe 5:0 (1:0)

Die Hausherren bewiesen im entscheidenden Spiel Nervenstärke und zogen durch ein glattes 5:0 in die Aufstiegsrunde ein. Mitte der ersten Hälfte blieb TSV-Angreifer Wnendt vom Elfmeterpunkt cool und schoss seine Farben in Führung, bei der es bis zum Pausentee auch bleiben sollte. Auch im zweiten Durchgang fiel der erste Treffer vom Punkt, wieder blieb Wnendt eiskalt und stellte auf 2:0 (56.). Rund eine Viertelstunde später legte Eco das vorentscheidende 3:0 nach, ehe spätestens mit dem Platzverweis gegen Garcia die Hoffnungen des SCG vollends verpufft waren. In Überzahl schraubte Ochsenkiel das Ergebnis via Doppelpack in der Schlussphase noch auf 5:0 in die Höhe (83., 90.).

Für Fabio Garcia und den SC Großschwarzenlohe (in schwarz) geht es nach dem bitteren 0:5 in Weißenburg in die Abstiegsrunde.
Archivfoto: fussballn.de

Türkspor Nürnberg - BSC Woffenbach 5:1 (0:0)

Im Heimspiel von Türkspor Nürnberg entschädigte die zweite Hälfte mit einem halben Dutzend Treffer für die torlosen ersten 45 Minuten. Güler brachte die Heimelf kurz nach dem Seitenwechsel in Front, ehe Aktas volley nach einer Ecke (59.) sowie Öten mit einer Bogenlampe nach Duman-Vorlage (69.) binnen zehn Zeigerumdrehungen auf 3:0 erhöhen konnten.

Türkspor Nürnberg durfte einen 5:1-Heimsieg und damit drei wichtige Zähler gegen den BSC Woffenbach zum Vorrundenabschluss bejubeln.
fussballn.de / Strauch

Direkt im Gegenzug traf Meyer zum 3:1-Anschlusstreffer, den der eingewechselte Ulker mit einem Fallrückzieher, der in der 75. Minute knapp am Giebel vorbeiflog, nicht für Woffenbach vergolden konnte. Türkspor zeigte sich nach dem Schreckmoment bis Spielende torhungrig und schraubte das Ergebnis mit einer klasse Einzelaktion von Ismail Yüce (78.) sowie einem Treffer von Dogmus (88.) auf 5:1 in die Höhe und nimmt diese drei Punkte gegen das Schlusslicht mit in die Abstiegsrunde.

Kommentar abgeben

Kommentare werden unter Deinem Nicknamen und erst nach Prüfung durch die Redaktion veröffentlicht.

Leser-Kommentare


Ergebnisse Landesliga NO - VR B



Tabelle Landesliga NO - Gruppe B

Pl.
Team
Sp
Tore
Pkt
1
16
51:10
46
2
16
41:21
31
3
16
24:30
25
4
16
26:28
20
6
16
29:36
19
8
16
17:30
14
9
16
16:35
13
Direkter Vergleich bei Punktgleichheit

Stenogramm LL NO - Gruppe B

Tore: 1:0 Wiedmann (25.)
Gelbe Karten: Dittrich (45.), Olschewski (72.), Janz M. (87.), Seiler (90.+1), Wiedmann (90.+1) / Söder (15.), Raumer (45.), Meixner (56.), Nisslein (68.)
Zuschauer: 550 | Schiedsrichter: Quirin Demlehner (SSV Eggenfelden)
SG Quelle Fürth: Skowronek, Enzingmüller (61. Karasu), Plott, Gröger, Copier, Nun (70. Hahn), Prigoana, Schimm, Sarac (89. Kräftner), Ertas (56. Koc), Kulabas (86. Devost) / Kredel, Jenke
Tore: 1:0 Eigentor (48.), 1:1 Koc (69.), 1:2 Karasu (75.), 1:3 Plott (87.)
Gelbe Karten: Schindler T. (46.), Weber M. (90.+1) / Gröger (66.), Kulabas (74.), Koc (85.), Karasu (87.), Hahn (90.+1) | Gelb-rote Karten: Schindler T. - Foulspiel (59.) / -
Zuschauer: 230 | Schiedsrichter: Alexander Arnold (DJK Waldberg)
Tore: 1:0 Wnendt, Foulelfmeter (21.), 2:0 Wnendt, Foulelfmeter (55.), 3:0 Eco Z. (70.), 4:0 Ochsenkiel (82.), 5:0 Ochsenkiel (90.)
Gelbe Karten: Schleußinger (24.), Wnendt (57.), Nitaj (72.) / Uluca (10.), Sperber (54.), Pandel (59.), Opcin J. (72.), Hettwer (89.) | Rote Karten: - / Garcia (75.)
Zuschauer: 315 | Schiedsrichter: Tim Schoch (DJK Stralsbach)
Tore: 1:0 Güler (47.), 2:0 Aktas (59.), 3:0 Öten (69.), 3:1 Meier (70.), 4:1 Yüce I. (78.), 5:1 Dogmus (88.)
Gelbe Karten: Güler (60.) / Rackl F. (38.), Meier (39.), König M. (53.), Weißmüller (86.) | Gelb-rote Karten: - / Weißmüller (90.+1)
Zuschauer: 50 | Schiedsrichter: Tim Schuller (SV Freudenberg)

Torschützen LL NO - Gruppe B



Diesen Artikel...