Das Amateurfußballportal aus
der Region Nürnberg/Fürth
 
Artikel veröffentlicht am 08.11.2021 um 17:00 Uhr
Seukendorf gelingt Befreiungsschlag: Frühes Unentschieden im Spitzenspiel
Zum Abschluss der Hinrunde trennten sich der TSV Franken Neustadt/Aisch und der TSV Wilhermsdorf im Topspiel mit einem 1:1-Unentschieden, während dem SV Seukendorf im Tabellenkeller beim 5:1 gegen Emskirchen ein Befreiungsschlag gelang. Eine heftige 0:7-Niederlage musste der TSV Langenzenn ll bei der SpVgg Baudenbach einstecken. Die SG Bibart/Nordheim bleibt an der Spitze dran, Langenfeld holte nur einen Punkt.
Von Christian Kühnel

Zu den einzelnen Spielberichten, Statistiken und Bildergalerien gelangen Sie mit einem Klick auf das jeweilige Ergebnis!

Sorgenkinder können sich teilweise befreien

Im Abstiegsduell zwischen dem TSV Emskirchen und dem SV Seukendorf haben sich die Seukendorfer mit einem klaren 5:1-Sieg ein wenig von der gefährlichen Zone absetzen können. Bereits zur Halbzeit konnten die Gäste mit 3:0 in Führung gehen, ehe in der zweiten Hälfte noch auf 5:1 erhöht werden konnte.

Im anderen Kellerduell kam der TSV Langenzenn ll deutlich unter die Räder und verlor gegen direkten Konkurrenten SpVgg Baudenbach mit 0:7. In einer einseitigen Partie führten die Gastgeber bereits mit 3:0 zur Pause, ehe in der zweiten Halbzeit noch auf 7:0 erhöht wurde. Durch den Sieg können die Hausherren etwas durchschnaufen, während die Langenzenner weiter tief im Abstiegskampf stecken.

Aufstiegskampf bleibt spannend

Turbulent startete das Spitzenspiel in Neustadt/Aisch mit je einem Treffer auf beiden Seiten.
fussballn.de / Oßwald

In der oberen Tabellenhälfte trafen der Herbstmeister TSV Franken Neustadt/Aisch auf den TSV Wilhermsdorf. Das Spitzenspiel ging gut los und nach der Führung durch Jonas Wellhöfer in der 1. Minute glich Paul Maier bereits in der 2. Minute aus. Das sollte auch direkt der Endstand sein, wodurch beide Teams ihre Positionen in der Tabelle behaupten.

Im weiteren Spielverlauf sollten keine Treffer mehr fallen, so dass es bei der Punkteteilung an der Weißen Marter blieb.
Antonia Karl

Verfolger TSV Langenfeld ließ beim RSV Sugenheim Punkte liegen und spielte nur 1:1-Unentschieden, während die SG Bibart/Nordheim gegen die SG Dietersheim/Schauerheim deutlich mit 5:1 gewinnen konnte und so auch den 2. Tabellenplatz behauptet.

Weiter in Reichweite ist auch die SG Münchsteinach/Diespeck, die gegen den TSV Markt-Erlbach ll mit 3:1 gewinnen konnte und damit den Anschluss an die Spitzengruppe hält und noch ein Spiel weniger auf dem Konto hat.

Kommentar abgeben

Kommentare werden unter Deinem Nicknamen und erst nach Prüfung durch die Redaktion veröffentlicht.

Leser-Kommentare


Ergebnisse A-Klasse 5

Sonntag, 07.11.2021
-
Wilhermsdorf
 1:1
Sugenheim
-
Langenfeld
 1:1
Emskirchen
-
Seukendorf
 1:5
-
Markt-Erlbach 2
 3:1


Tabelle A-Klasse 5

Pl.
Team
Sp
Tore
Pkt
1
12
43:14
31
2
12
39:16
28
3
12
35:10
26
4
12
38:20
25
6
12
25:24
19
10
12
25:29
12
11
12
14:51
6
Direkter Vergleich bei Punktgleichheit

Stenogramm A-Klasse 5

Tore: 1:0 Köberer (19.), 2:0 Regler (25.), 3:0 Poellot (29.), 4:0 Langmann J. (48.), 5:0 Schäfer (61.), 6:0 Richter (75.), 7:0 Hauck (84.)
Gelbe Karten: - / Wirth Se. (55.)
Zuschauer: 45 | Schiedsrichter: Herbert Hubert
-
Wilhermsdorf
 1:1
TSV Wilhermsdorf: Salzer, Schubert, Hofmann, Bottner, Magin, Behringer, Neukirch, Maier, Forstmeier, Eder M. / Piekarski, Streubert, Wolf (63.), Fandert (73.), Arlt (90.), Zink (11.)
Tore: 1:0 Wellhöfer (1.), 1:1 Maier (2., Forstmeier)
Gelbe Karten: Boborodea (15.), Kahrimanovic (15.), Leist F. (84.) / Bottner (84.)
Zuschauer: 60 | Schiedsrichter: Gerhard Treuheit (FC Oberndorf)
Sugenheim
-
Langenfeld
 1:1
Tore: 0:1 Pfeuffer J. (15.), 1:1 Springer, Foulelfmeter (53.)
Gelbe Karten: Eigenthaler (38.) / Korensky D. (52.), Korensky J. (87.), Ott (90.)
Zuschauer: 54 | Schiedsrichter: Rudolf Trump
Emskirchen
-
Seukendorf
 1:5
Tore: 0:1 Herzog (27.), 0:2 Hertlein (30.), 0:3 Thim F. (42.), 0:4 Heuke (71.), 1:4 Ahenda (74.), 1:5 Grabenbauer (80.)
Gelbe Karten: Ahenda (90.+1) / Herzog (61.), Thim F. (88.), Grabenbauer (90.+1) | Gelb-rote Karten: Ahenda (90.+1) / Grabenbauer (90.+1)
Zuschauer: 20 | Schiedsrichter: Stefan Bechtloff (DJK Falke Nürnberg)
(SG) Dietersheim/Schauerheim: Wiesinger, Schmidt, Espert, Goetz, Ressel, Keller, Eder, Kille, Hassler, Lunz, Happel Benedikt. / Wagner S., Heinlein (46.), Sandmann (74.)
Tore: 0:1 Ittner (6.), 0:2 Freimann J. (14.), 1:2 Kille, Foulelfmeter (44.), 1:3 Kerschensteiner, Foulelfmeter (70.), 1:4 Kerschensteiner (74.), 1:5 Völker J. (84.)
Gelbe Karten: Kille (18.), Hassler (43.), Espert (67.), Goetz (69.), Schmidt (89.) / Völker M. (43.)
Zuschauer: 52
-
Markt-Erlbach 2
 3:1
TSV Markt-Erlbach 2: Neubauer, Lex, Catanchin, Dauner, Kessler, Yekta, Kursawe, Sonnleitner, Schuster, Ali, Wehner, Mann (32.), Popp Mi. (66.), Schuster (85.)
Tore: 1:0 Rinke (42.), 2:0 Rinke (55.), 3:0 Huffman (63.), 3:1 Schuster (88.)
Gelbe Karten: Kern (76.) / Sonnleitner (19.), Dauner (23.), Yekta (24.)
Zuschauer: 40 | Schiedsrichter: Bernd Oppmann

Torschützen A-Klasse 5

TSV Wilhermsdorf
(12|2|10)
TSV Langenfeld
(12|0|0)
In Klammern: Spiele | Elfmeter | Tor-Vorlagen


Diesen Artikel...