Das Amateurfußballportal aus
der Region Nürnberg/Fürth
 
Artikel veröffentlicht am 26.10.2021 um 14:00 Uhr
Vach mit kleinem Lauf vor dem Derby: Gelingt die Wiedergutmachung gegen Stadeln?
Erneut konnte der ASV Vach bei einem der Spitzenteams der Gruppe überraschen. Nach dem 1:1 in Herzogenaurach nahm die Elf von Christoph Nieszery nun bei Jahn Forchheim (2:1) sogar erstmals volle drei Punkte auswärts mit. Seit drei Partien sind die Vacher ungeschlagen, da kommt das große Derby am Sonntag gegen den FSV Stadeln scheinbar zur rechten Zeit, schließlich hat man aus dem Hinspiel noch etwas gutzumachen.
Von Marco Galuska
Luca Pulkrabek und der ASV Vach überraschten auch im Hinspiel gegen Jahn Forchheim und konnten dabei den ersten Auswärtssieg der Saison landen.
fussballn.de
Die Vorzeichen waren alles andere als günstig für den ASV Vach, als es am vergangenen Samstag nach Forchheim ging. Mit Christian Kopp und Faruk Erata waren kurzfristig noch zwei weitere Spieler ausgefallen, so dass neben Trainer Christoph Nieszery und Ersatzkeeper Enis Izbudak nur noch zwei Ersatzspieler auf der Bank zur Verfügung standen, von denen Halil Berisha angeschlagen war. "Das war schon grenzwertig, wie dünn unser Kader in Forchheim gewesen ist. Aber auch so haben es die Spieler ja gesehen, dass es geht. Da muss ich der Mannschaft ein Kompliment machen. Wir haben vor allem in den letzten dreißig Minuten ein richtig gutes Spiel gemacht, gut umgeschaltet und uns dann mit dem Sieg belohnt. Unterm Strich war das nicht unverdient", berichtet Nieszery.

Neudrossenfeld als Ausrutscher und Weckruf

Mit dem Erfolg kommt auch das Selbstvertrauen zurück beim ASV Vach.
Dirk Meier

Schon im Hinspiel hatten die Vacher beim 1:1 den Jahn am Rande einer Niederlage. "Dass wir uns jetzt mit einem Sieg belohnen konnten, ist vor allem für den Kopf wichtig. Die Stimmung war nie schlecht bei uns, aber allmählich holen wir uns auch das Selbstvertrauen zurück", sagt der Trainer, der die 0:5-Niederlage gegen Neudrossenfeld im vorletzten Heimspiel als "Ausrutscher und zugleich Weckruf" bezeichnet. "Wir haben systemmäßig ein wenig umgestellt, das bekommt uns besser. Wir haben dadurch mehr Entlastung und treten stabiler auf. Freilich ist das alles noch nicht perfekt, wir haben noch immer unsere schwierigen Phasen, aber insgesamt stimmt die Richtung. Diesen kleinen Lauf wollen wir beibehalten!"

Christoph Nieszery sieht sein Team auf einem guten Weg und will den kleinen Lauf der letzten Spiele im Derby fortsetzen.
fussballn.de / Oßwald

Bittere Abend für Vach an Stadelner Kärwa

Vor allem Mitleid, ein paar Häme, aber vor allen Dingen keine Punkte erntete der ASV Vach im Hinspiel-Derby beim FSV Stadeln. Mit 0:5 gingen die Mannhofer damals an der Stadelner Kärwa (zu) deutlich baden. Ein bitterer Abend war es für alle, die es mit den Vachern halten. Beim Rückspiel am Sonntag (15 Uhr) in Vach ist die Ausgangslage mittlerweile eine etwas andere. Zwar trennen die Nachbarn noch zwölf Punkte, aber der Trend zeigte beim ASV zuletzt nach oben, beim FSV mit nur einem Punkt aus den letzten vier Partie in die Gegenrichtung. "Ich will da keinen Druck aufbauen, aber wer weiß, was das Ergebnis am Ende noch zählen wird", sagt Vachs Trainer, der weiter anmerkt: "Ich sehe uns auch in der Lage, dass wir im Derby etwas holen können. Klar ist auch, dass sich die Jungs auf das Duell freuen, weil sie es besser machen wollen als im Hinspiel und wir auch schon damals nicht unbedingt fünf Tore schlechter waren. Wir wollen da voll angreifen!"

Einen ganz bitteren Abend erlebte der ASV Vach beim 0:5 im Hinspiel in Stadeln.
fussballn.de / Oßwald

An der Austragung des Derbys am Sonntag zweifelt man aktuell im Vacher Lager indes nicht, auch wenn beim FSV Stadeln aufgrund Corona-Fälle zuletzt das Match gegen Bruck gecancelt wurde: "Ich will da nicht von einer Retourkutsche sprechen, weil wir vor dem Hinspiel auch einen Fall hatten und trotzdem antreten mussten. Ich sehe vielmehr die Problematik mit den Terminen, weil man ja die Vorrunde noch in diesem Jahr zu Ende spielen muss."

Kommentar abgeben

Kommentare werden unter Deinem Nicknamen und erst nach Prüfung durch die Redaktion veröffentlicht.

Leser-Kommentare


Tabelle Landesliga Nordost A

Pl.
Team
Sp
Tore
Pkt
3
14
26:14
26
5
13
19:15
22
6
14
27:25
21
7
14
17:22
16
9
14
14:30
10
10
14
11:33
6
Direkter Vergleich bei Punktgleichheit


Letzte Spiele Vach

S
 
 
 
 
 
U
 
 
 
 
N
 
 
 
18.09.21
FCE Münchberg - Vach
25.09.21
Kickers Selb - Vach
03.10.21
Vach - Neudrossenfeld
09.10.21
FC Herzogenaur. - Vach
17.10.21
Vach - Erlangen-Bruck
23.10.21
Jahn Forchheim - Vach

Nächste Spiele Vach

So. 31.10.2021 15:00 Uhr
H - FSV Stadeln (5.)
Sa. 06.11.2021 14:00 Uhr
So. 14.11.2021 14:00 Uhr
A - SV Mitterteich (10.)
So. 21.11.2021 14:00 Uhr
In Klammern aktuelle Tabellenplatzierung

Zum Thema



Diesen Artikel...