Das Amateurfußballportal aus
der Region Nürnberg/Fürth
 
Artikel veröffentlicht am 24.10.2021 um 20:30 Uhr
Böhm-Doppelpack rettet Altenberg: Worzeldorf als lachender Dritter wieder Spitze
Am 11. Spieltag übernahm Worzeldorf (3:1 gegen Serbia) die Spitze, weil im Topspiel Altenberg und Frankonia (3:3) sowie Rangierbahnhof (2:2 gegen Wacker) remis spielten. Flügelrad bremste Falkenheim im Derby mit 4:0 aus, während sich die SGV 83 II (3:1 bei DJK Fürth) und Zirndorf (5:2 in Oberasbach) im Keller Luft verschafften. Eibach II holte gegen Bosna am Samstag einen 0:2-Rückstand auf.
Von Fabian Strauch
Der TSV Altenberg (in blau) und der ATV 1873 Frankonia begegneten sich im Topspiel mit zwei verschiedenen Halbzeiten auf Augenhöhe.
TSV Altenberg
Zu den einzelnen Spielberichten, Statistiken und Bildergalerien gelangen Sie mit einem Klick auf das jeweilige Ergebnis!

Der FC Bosna schien mit der 2:0-Pausenführung am Samstagnachmittag bereits auf der Siegerstraße, doch Michael Janetzky (in weiß) läutete kurz nach der Pause mit dem Anschlusstreffer die Aufholjagd der DJK Eibach II ein, welche mit dem 2:2-Endstand durch Maxim Wagner belohnt wurde.
fussballn.de / Strauch

Für Frankonias Christian Ziegler (am Ball) war es ein gebrauchter Sonntagnachmittag, traf er doch zunächst zum 1:3 ins eigene Tor und sah bei der Elfmeterszene zum 3:3-Endstand nach 3:0-Halbzeitführung auch noch die Ampelkarte.
TSV Altenberg

Gäste-Akteur Christoph Bassing traf das Leder in dieser Szene perfekt zur zwischenzeitlichen 2:1-Führung der Almer Jungs, doch die Rangers um Demian Truetsch schlugen quasi im Gegenzug mit dem 2:2-Endstand zurück.
fussballn.de / Strauch

Von den Punkteteilungen Altenbergs und am Rangierbahnhof profitierten Christoph Gier und sein SC Worzeldorf, die mit dem 3:1-Heimsieg gegen Serbia wieder über der Konkurrenz an der Tabellenspitze schweben. 
fussballn.de / Strauch

In einem wie gewohnt umkämpften Derby setzte sich der ESV Flügelrad (in grau) bei der SG Eintracht Falkenheim deutlich mit 4:0 durch und beendete somit die Siegesserie der Hausherren. 
fussballn.de / Strauch

Kapitän Tony Keene traf im Auswärtsspiel bei der DJK Oberasbach für seinen TSV Zirndorf satte vier Mal und hatte damit entscheidenden Anteil am wichtigen 5:2-Sieg, der den "61er" ein wenig Luft zur Abstiegszone verschafft.
Archivfoto: fussballn.de / Strauch

Die SGV 1883 II um Namo Darwish (in weiß, hier gegen Falkenheim) feierte bei der DJK Concordia Fürth einen wichtigen 3:1-Auswärtssieg und steht nun mit einem beruhigenden Neun-Punkte-Polster deutlich über dem Strich.
Archivfoto: fussballn.de / Strauch


Kommentar abgeben

Kommentare werden unter Deinem Nicknamen und erst nach Prüfung durch die Redaktion veröffentlicht.

Leser-Kommentare


Stenogramm Kreisklasse 5

Tore: 0:1 Toncic A. (6.), 0:2 Colovic Amad (28.), 1:2 Janetzky (48.), 2:2 Wagner (68.)
Gelbe Karten: Wagner (20.), Mesic (70.), Sölch (85.) / Toncic A. (19.), Dzafic (47.)
Zuschauer: 50 | Schiedsrichter: Matthias Carl (SC Germania Nürnberg)
(SG) Eintracht Falkenheim: Federl, Pilz, Trötsch, Wattenbach, Sichert, Dehn, Librecht, Castelluzzo, Kalash, Beer, Friedrich / Zimpel, Dashti (65.), Awoussi (46.), Kraft (65.), Yilmaz A. (71.)
ESV Flügelrad Nürnberg: Kumpf, Stasko, Amtmann, Salmen, Hummel, Ballard, Weinig, Widmann, Koeberlein, Albrecht, Klaussner / Bayreuther, Griep (82.), Wiedemann (84.), Birkel (69.), Engelhard (84.)
Tore: 0:1 Amtmann (6.), 0:2 Klaussner (36.), 0:3 Klaussner, Foulelfmeter (48.), 0:4 Birkel (90.)
Gelbe Karten: Beer (12.), Trötsch (29.), Sichert (49.), Kraft (67.) / Kumpf (48.), Salmen (54.), Stasko (55.), Albrecht (65.)
Zuschauer: 200 | Schiedsrichter: Guenter Strauss 1,5
SGV Nürnberg-Fürth 1883 2: Panetta, Zaitsev, Darwish, Meisinger, Keles, Bayer, Lederer, Misof, Horn, Blauhöfer, Schreiber / Langenbach, Panetta (27.), Hassan (76.)
Tore: 1:0 de Marco (53.), 1:1 Blauhöfer (72.), 1:2 Blauhöfer (90.), 1:3 Zaitsev (90.)
Zuschauer: 50 | Schiedsrichter: Christoph Sulmer (ASC Boxdorf)
-
ATV 1873 Frank.
 3:3
Tore: 0:1 Probst (6., Weyherter T.), 0:2 Goetz (8., Pfarherr), 0:3 Geiger (31., Goetz), 1:3 Eigentor (65., Oswald), 2:3 Böhm (72., Nieszery), 3:3 Böhm, Foulelfmeter (79., Jarosch)
Gelbe Karten: Nieszery - Meckern (63.) / Pfarherr - Meckern (3.), Probst - Foulspiel (34.), Stampka - Meckern (70.), Weyherter T. - Foulspiel (73.), Ziegler - Meckern (79.), Schabert - Foulspiel (86.) | Gelb-rote Karten: - / Ziegler - Meckern (79.)
Zuschauer: 70 | Schiedsrichter: Michael Dellermann (1. FC Eintracht Erlach 1928 e.V.) 4,5
Tore: 0:1 Keene (13.), 0:2 Marr C. (14.), 0:3 Keene (41.), 1:3 Merk (66.), 2:3 Albrecht (75.), 2:4 Keene (90.), 2:5 Keene (90.)
Gelbe Karten: Merk (36.), Stahlmann (43.), Winkler (54.), Giesecke N. (58.), Kopf Al. (83.), Albrecht (90.+1) / Auer (42.), Kühlein (87.), Schneider (88.), Keene (90.), Löslein D. (90.+3) | Gelb-rote Karten: Giesecke N. (80.) / - | Rote Karten: Semiz Erd. (21.) / -
Zuschauer: 100 | Schiedsrichter: Arkadiusz Kocur
Tore: 1:0 Dörsch (40.), 1:1 Zarkov (65.), 1:2 Bassing (78.), 2:2 Birkner D. (79.)
Gelbe Karten: Beyaz Fa. (63.), Birkner D. (90.+2) / Winter (56.), Berndt (74.), Jungkunz (86.), Danninger P. (88.), Slotta M. (90.+2), Dures (90.+4)
Zuschauer: 79 | Schiedsrichter: Thomas Richter (DJK Concordia Fürth)
Worzeldorf
-
 3:1
Tore: 1:0 Viefhaus (52.), 1:1 Radonjic (60.), 2:1 Rudek (83.), 3:1 Walz, Foulelfmeter (90.)
Gelbe Karten: Gier (81.) / Radonjic (53.), Krco (80.), Zivkovic (88.) | Rote Karten: - / Kolundzija (90.+2)
Zuschauer: 130 | Schiedsrichter: Sanel Ahmemulic (ASV Vach)


Tabelle Kreisklasse 5

Pl.
Team
Sp
Tore
Pkt
1
26
90:32
57
4
26
76:36
53
5
26
77:40
52
7
26
53:44
39
8
26
59:51
37
10
26
56:61
30
12
26
43:90
17
14
26
28:106
8
Direkter Vergleich bei Punktgleichheit

Torschützen Kreisklasse 5


Remis-Könige Kreisklasse 5



Diesen Artikel...