Das Amateurfußballportal aus
der Region Nürnberg/Fürth
 
Artikel veröffentlicht am 18.10.2021 um 14:21 Uhr
Megas siegt im Topspiel: Verrücktes 4:4 in Poppenreuth
Megas Alexandros ist nach dem 3:1 gegen den TB Johannis 88 lll neuer Tabellenführer, da der SC Obermichelbach nicht über ein 3:3 beim TSV Burgfarrnbach ll hinauskam. Ein wildes 4:4 gab es beim SV Poppenreuth ll gegen die SF Großgründlach zu bestaunen und auch der TSV Buch lll muss sich gegen die SGV lll Merl-Bau mit einem 2:2 begnügen. Tolle Moral zeigten indes der Türkische SV Fürth und der SV Maiach.
Von Christian Kühnel
Der SC Obermichelbach um Torjäger Oliver Hemmeter (Bildmitte) konnte sich nicht gegen den TSV Burgfarrnbach ll durchsetzen und spielte am Ende 3:3-Unentschieden.
fussballn.de
Zu den einzelnen Spielberichten, Statistiken und Bildergalerien gelangen Sie mit einem Klick auf das jeweilige Ergebnis!

Oliver Hemmeter (rechts) erzielte zwar die frühe Führung, die sogar noch erhöht wurde. Doch die Burgfarrnbacher zeigten Moral und holten den 0:2-Rückstand auf und belohnten sich mit einem 3:3 gegen ein Spitzenteam der Liga.
fussballn.de

Spitzenreiter ist nun der Griechische SV Megas Alexandros, der im Topspiel dank eines Dreierpacks von Routinier Skordas gegen TB Johannis 88 lll mit 3:1 gewinnen konnte.
Megas Alexandros

Der Türkische SV Fürth ll konnte tolle Moral beweisen und einen 0:2-Rückstand gegen den FC Bayern Kickers ll aufholen. Zwei frühe Blankenship-Treffer reichten den Gästen nicht. Am Ende siegten die Fürther noch mit 3:2.

Mike Zitzmann und der TSV Buch lll gingen gegen die SGV lll Merl-Bau zwar früh in Führung, jedoch konterte nur drei Minuten später Cem Hür mit dem Ausgleich. In der Folge brachte ein Eigentor die Bucher wieder in Führung, ehe Volkan Hür den 2:2-Endstand erzielte.
fussballn.de

Einen wahren Schlagabtausch lieferten sich der SV Poppenreuth ll und die SF Großgründlach. Die Poppenreuther verspielten eine Drei-Tore-Führung, wodurch sich das 4:4 wohl wie eine Niederlage anfühlt.
Jasmin Stark

Der SV Maiach konnte sich nach einem frühen Rückstand noch aufbäumen und drehte die Partie gegen den ASV Fürth ll zu einem 2:1-Heimerfolg.
fussballn.de / Strauch


Kommentar abgeben

Kommentare werden unter Deinem Nicknamen und erst nach Prüfung durch die Redaktion veröffentlicht.

Leser-Kommentare


Ergebnisse A-Klasse 8



Tabelle A-Klasse 8

Pl.
Team
Sp
Tore
Pkt
4
9
42:18
19
6
9
13:23
12
8
9
16:14
12
Direkter Vergleich bei Punktgleichheit

Stenogramm A-Klasse 8

SC Obermichelbach: Pickel, Dennerlein, Mohr, Enders, Wagner M., Mauritz, Friedrich, Tamme, Croner, Hemmeter, Struwe, Blaumeiser (46.), Carl (46.), Zeise (46.), Sülzen (65.)
Tore: 0:1 Hemmeter (4.), 0:2 Mohr (6.), 1:2 Garcia, Foulelfmeter (21.), 2:2 Vipie (25.), 3:2 Izevbizua (32.), 3:3 Zeise (62.)
Gelbe Karten: Pickel (69.) / Dennerlein (72.) | Gelb-rote Karten: Pickel (89.) / -
Zuschauer: 30 | Schiedsrichter: Andreas Knoll
Tore: 1:0 Mittelstädt (1.), 2:0 Mohammed (16.), 3:0 Kanzler (17.), 3:1 Zitting J. (35.), 4:1 Mohammed (42.), 4:2 Seidel R. (49.), 4:3 Zitting J. (61.), 4:4 Pöpel (75.)
Gelbe Karten: Riegel D. (46.), Curci (64.), Städtler (68.), Mittelstädt (86.), Tersch (90.+2) / Pöpel (36.), Frank M. (78.), Gäberlein Matthias (78.), Pössniker (80.) | Gelb-rote Karten: Curci (72.) / -
Zuschauer: 40 | Schiedsrichter: Harald Hetzner (TSV Burgfarrnbach)
-
ASV Fürth 2
 2:1
Tore: 0:1 Ngouzo (8.), 1:1 Erkol Si. (26.), 2:1 Katana (75.)
Gelbe Karten: Erkol Si. (25.), Katana (50.) / Pavlovic (50.), Obermeier (65.)
Zuschauer: 20 | Schiedsrichter: Alfred Stiegler (TSV Kornburg)
SGV Nürnberg-Fürth 1883 3 Merl Bau: Körner, Pech, Gantke, Greve, Kalampoukas, Roth, Novakovic, Jindi Ali D., Hupfer, Hür V., Hür C. / Hendel, Schaffert, Linz (65.), Troidl F. (54.), Rosenau (82.)
Tore: 1:0 Fleischmann, Foulelfmeter (3.), 1:1 Hür C. (6.), 2:1 Eigentor (28.), 2:2 Hür V. (55.)
Gelbe Karten: Roß Marc. (18.), Kretzschmar (45.), Fleischmann (82.) / Gantke (44.), Greve (81.)
Zuschauer: 40 | Schiedsrichter: Kurmanbek Baigubatov (TV Glaishammer Nürnberg)
-
TB St.J.Nbg. 3
 3:1
Megas Alexandros Nürnberg: Skordas
TB St. Johannis 88 Nürnberg 3: Gallardo Yances, Betz, Gahn, Coral, Menzke F., Bauer, Menzke T., Wahnig, Küspert, Brunner J., Löbert, Brunner T. (46.), Volkert J. (46.), Melzer F. (62.), Maar (46.), Fischbäck (62.)
Tore: 1:0 Skordas (54.), 2:0 Skordas (61.), 3:0 Skordas (65.), 3:1 Volkert J. (67.)
Gelbe Karten: - / Brunner T. (68.), Gahn (77.)
Zuschauer: 43 | Schiedsrichter: Oliver Lindner
Türkischer SV Fürth: Merk, Gramantschukow, Demirtürk, Fazlija, Akar, Bulut, Coskun, Yilmaz T., Chasan, Klinaku, Özel / Caliskan, Aydogan (32.), Moisa (41.), Coman (63.), Uygun (68.), Durmaz (87.)
FC Bayern Kickers Nürnberg 2: Pal, Schlabschi, Lugbunari, Dietz, Culshaw, Schmeißner, Kiymaz B., Jadoa, Gül, Alhassan, Blankenship, Fazliju (46.), Mohammed Taher (46.), Boone (46.)
Tore: 0:1 Blankenship (8.), 0:2 Blankenship (14.), 1:2 Bulut (22.), 2:2 Akar (38.), 3:2 Moisa (80.)
Gelbe Karten: Aydogan (44.), Demirtürk (65.), Fazlija (69.), Uygun (71.), Coman (75.), Klinaku (79.) / Culshaw (53.), Schmeißner (57.)
Zuschauer: 25 | Schiedsrichter: Uwe Friedrich

Torschützen A-Klasse 8



Diesen Artikel...