Das Amateurfußballportal aus
der Region Nürnberg/Fürth
 
Artikel veröffentlicht am 14.10.2021 um 13:00 Uhr
ASV Fürth ll will ruhige Saison: "Obere Tabellenhälfte wäre ein gutes Ergebnis"
Beim ASV Fürth ll verlief der Saisonstart in der A-Klasse 8 recht gut, doch die gute Serie konnte zuletzt nicht gehalten werden, der Anschluss an die oberen Ränge wurde verloren und die Mannschaft von Trainer Marco Fuchs findet sich im Mittelfeld der Tabelle wieder. Marco Fuchs und Kapitän Nathan Gebremichael sprechen über die Situation an der Magazinstraße.
Von Christian Kühnel
Trainer Marco Fuchs will beim ASV Fürth ll seine Spielidee durchsetzen und eine ruhige Saison spielen, die in der oberen Tabellenhälfte enden soll.
Yasin Mülayim
Die neue Saison hat für den ASV Fürth ll sehr gut begonnen. Mit drei Siegen aus den ersten drei Spielen standen die Fürther plötzlich ganz oben. "Es stimmt, am Anfang haben wir einige Siege einfahren können, teilweise war einfach das Glück auf unserer Seite", sagt Kapitän Nathan Gebremichael und wird dabei wohl vor allem das Spiel gegen SGV lll Merl-Bau in Erinnerung haben, als der ASV Fürth ll erst in der Nachspielzeit zum Führungstreffer durch Erkan Muric kam und somit die drei Punkte sichern konnte.

Seit diesem Sieg sind inzwischen fünf weitere Spiele absolviert worden, von denen nur eines gewonnen werden konnte (3:0 gegen den SV Poppenreuth ll), der Rest ging verloren. Gründe dafür lassen sich einige finden, wie der Kapitän erklärt: "In den letzten Wochen befanden sich unsere Leistungen und letztlich auch unsere Ergebnisse auf dem absteigenden Ast. Zum einen haben sich einige wichtige Spieler verletzt, die zum Teil schon seit längerer Zeit nicht mehr trainieren konnten. Dazu kommt noch Patrick Byrne, ein Leistungsträger der letzten Spiele, der uns seit Wochen aus der 1. Mannschaft aushilft und sich leider eine Knieverletzung zugezogen hat. Außerdem haben wir natürlich noch einige Urlauber, die uns in den letzten Spielen gefehlt haben. Bei einer Kadergröße von knapp 20 Spielern ist das sehr bitter. Kurzfristig lässt sich das kompensieren, aber wenn das über Wochen anhält, leidet das Training und schadet es letztlich unserem Spiel."

Burak Türkmen sorgte gegen die SGV lll Merl-Bau für den Ausgleich. Am Ende konnte der ASV Fürth ll spät den Sieg einfahren.
fussballn.de / Strauch

Die Niederlagen fielen teilweise deutlich aus, gerade gegen die Mannschaften aus den oberen Tabellenplätzen konnte der ASV Fürth ll noch nicht mithalten. Die Mannschaft kam insgesamt gut aus der Vorbereitung und gewann die Spiele über den Kampf und "auch gegen technisch starke Mannschaften", meint der Kapitän, der die Grundlage des kampfbetonten und laufintensiven Spiels durch viele Laufeinheiten, die in letzter Zeit jedoch weniger wurden, gewinnen konnte.

Spielerrochade und Verbesserung in Sicht

Es wieder besser zu machen, das sieht auch Trainer Marco Fuchs, der im letzten Jahr zur Mannschaft gestoßen ist, als Ziel. Daran will er natürlich auch im Training anknüpfen: "Das Training ist etwas, das elementar für unseren Erfolg bleiben wird. Meine Vorstellung vom Spiel wird nicht von einer ständig forcierten Spielerrochade gefestigt. Sobald sich unsere verletzten Spieler erholt haben und unsere Urlauber von den Stränden dieser Welt zurück sind, bin ich überzeugt, dass es sportlich wieder aufwärts gehen wird." Die nächste Gelegenheit bietet sich bereits am kommenden Wochenende, wenn die Mannschaft zum SV Maiach reisen muss, der nur einen Punkt vor der bedrohten Zone liegt.

Kapitän Nathan Gebremichael sah am bisherigen Erfolg auch das bisschen Glück, welches im Fußball eben auch benötigt wird.
fussballn.de

"Wir wollen eine gute Saison spielen. Ein Platz in der oberen Tabellenhälfte wäre ein gutes Ergebnis, auf dem wir aufbauen können", sagt Trainer Marco Fuchs und strebt eine sorgenfreie Saison an, nachdem die ASV-Zweite in den letzten beiden Spielzeiten eher auf die hinteren Ränge schauen musste.

Kommentar abgeben

Kommentare werden unter Deinem Nicknamen und erst nach Prüfung durch die Redaktion veröffentlicht.

Leser-Kommentare


Vorschau A-Klasse 8



Tabelle A-Klasse 8


Formbarometer A-Klasse 8

Pl.
Team
Tore
Pkt
 
TB St.J.Nbg. 3
9:8
9
4
4:3
7
8
13:9
4
 
ASV Fürth 2
4:13
3
Punkte aus den letzten 4 Spielen. Rechtes Kästchen = letztes Spiel, 2. Kästchen v.r. = vorletztes Spiel usw. Farben: grün = Sieg, weiß = Unentschieden, rot = Niederlage, grau = kein Spiel.

Tabellenverlauf ASV Fürth 2



Diesen Artikel...