Das Amateurfußballportal aus
der Region Nürnberg/Fürth
 
Artikel veröffentlicht am 11.10.2021 um 11:45 Uhr
Im Keller bleibt es eng: Spitzenteams gehen (fast) im Gleichschritt
Die Spitzenteams der A-Klasse 8 um SC Obermichelbach (3:1-Sieg beim Türkischen SV Fürth), Megas Alexandros (6:0-Sieg beim ASV Fürth ll) und TB Johannis 88 lll (2:1-Sieg gegen Poppenreuth ll) siegten im Gleichschritt, während der ASV Vach ll (3:3 in Großgründlach) nur einen Punkt holte. Im Keller kommt BaKi ll nicht über ein 1:1 gegen Maiach hinaus und Burgfarrnbach ll (1:3 bei der SGV 83 Merl-Bau) verliert erneut.
Von Christian Kühnel
Der TB Johannis 88 lll konnte sich spät im Duell gegen den SV Poppenreuth ll durchsetzen und hält dadurch den Anschluss an die Tabellenspitze.
Wolfgang Cibura
Zu den einzelnen Spielstatistiken, Bildergalerien und Berichten gelangen Sie mit einem Klick auf das jeweilige Ergebnis.

Im Kellerduell zwischen BaKi ll und dem SV Maiach gab es am Ende keinen Sieger. Ertugrul Gül sorgte für die Führung der Gastgeber, ehe Bekim Fazliu einen Strafstoß in der Wiederholung zum Ausgleich verwandeln konnte.
fussballn.de

Fuat Kolukisaoglu und der FC Bayern Kickers ll treten mit dem Unentschieden auf der Stelle und konnten sich nicht weiter von der bedrohten Zone befreien.
fussballn.de

Eine weitere Niederlage musste der TSV Burgfarrnbach ll hinnehmen. Bei der SGV lll Merl-Bau setzte es am Samstag die fünfte Pleite in Folge, auch wenn diese erst spät zustande kam. Die Führung durch Volkan Hür (19.), konnte Nelson Izevbizua ausgleichen (66.). In den Schlussminuten gelangen jedoch Aleksander Novakovic (89.) und Volkan Hür (90.+3) die Entscheidung zu Gunsten der Heimmannschaft.

Spitzenteams gehen im Gleichschritt

Letztlich doch nicht aufzuhalten war der TB Johannis 88 lll beim späten 2:1-Sieg gegen den SV Poppenreuth ll.
Wolfgang Cibura

Erst spät gelang dem TB Johannis 88 lll der Siegtreffer durch Jochen Volkert. Zuvor mussten sie einen frühen Rückstand durch Daniel Kanzler aufholen.
Wolfgang Cibura

Erneut gewonnen hat auch der SC Obermichelbach. Beim Türkischen SV Fürth mussten die Gäste zwar einen frühen Rückstand hinterherlaufen, doch dieser wurde nur drei Minuten später ausgeglichen. Danach dauerte es bis zur 77. Minute, ehe Martin Sülzen und Patrick Zeise für die Entscheidung sorgten.

Deutlich gewann hingegen der Griechische SV Megas Alexandros beim ASV Fürth ll. Mit 6:0 konnten die Gäste ihren guten Lauf beibehalten und halten damit dicht den Anschluss an die Tabellenspitze. Routinier Vassilios Skordas war mit drei Treffern am Kantersieg beteiligt.

Vassilios Skordas gibt noch immer die Richtung vor: Mit drei Treffern stach der Routinier beim 6:0-Sieg von Megas Alexandros an alter Wirkungsstätte beim ASV Fürth hervor.
fussballn.de

Während die anderen Topteams gewannen, musste sich der ASV Vach ll mit nur einem Punkt zufrieden geben. Gegen die SF Großgründlach gingen die Gäste zwar durch David Joseph in Führung, doch ein Doppelpack von Matthias Gäberlein drehte noch vor der Pause die Partie. Nach dem Seitenwechsel konnte Marco Metz erneut den Ausgleich erzielen, doch nur wenige Minuten später gingen die Hausherren durch Maurizio Leone in Führung, ehe Carlo Hesse den letztmaligen Ausgleich zum 3:3 für Vach ll erzielte.

Kommentar abgeben

Kommentare werden unter Deinem Nicknamen und erst nach Prüfung durch die Redaktion veröffentlicht.

Leser-Kommentare


Ergebnisse A-Klasse 8



Tabelle A-Klasse 8


Stenogramm A-Klasse 8

SGV Nürnberg-Fürth 1883 3 Merl Bau: Körner, Linz, Schaffert, Greve, Kalampoukas, Jindi Ali D., Novakovic, Müller, Hupfer, Hür V., Hür C. / Hendel, Gantke (46.), Meissner (56.), Roth (66.)
Tore: 1:0 Hür V. (19.), 1:1 Izevbizua (66.), 2:1 Novakovic (89.), 3:1 Hür V., Foulelfmeter (90.)
Gelbe Karten: Hür C. (85.), Jindi Ali D. (90.+4) / Matthes (26.), Schneider (59.), Pickel (82.), Czech (90.+3) | Gelb-rote Karten: - / Matthes (53.)
Zuschauer: 20 | Schiedsrichter: Sefik Avci (Türkgücü Fürth)
TB St.J.Nbg. 3
-
 2:1
TB St. Johannis 88 Nürnberg 3: Wibmer, Coral, Wahnig, Menzke F., Bauer, Menzke T., Brunner T., Brunner J., Schlund, Löbert, Maar, Gahn (46.), Engel (46.), Volkert J. (56.), Shahin (59.), Eberlein (82.)
Tore: 0:1 Kanzler (9.), 1:1 Löbert (30.), 2:1 Volkert J. (87.)
Gelbe Karten: Wahnig (37.), Löbert (61.) / Mittelstädt (22.), Kirschner (31.)
Zuschauer: 30 | Schiedsrichter: Christian Konrad
FC Bayern Kickers Nürnberg 2: Pal, Lugbunari, Culshaw, Krappmann, Kiymaz B., Kolukisaoglu Fu., Gül, Laucke, Boone, Lippert, Alhassan / Jadoa, Fazliju (1.), Haji (62.), Vahedi (65.)
Tore: 1:0 Gül (29.), 1:1 Fazliu Bek., Foulelfmeter (63.)
Gelbe Karten: Krappmann (33.) / Gürkan Serkan (25.), Aydin (26.), Fazliu Bek. (32.), Erkol Si. (67.), Katana (68.) | Gelb-rote Karten: - / Gürkan Serkan (90.)
Zuschauer: 50
Türkischer SV Fürth: Merk, Gramantschukow, Fazlija, Bulut, Arslan, El-Allaf, Yurter, Chasan, Klinaku, Uygun, Aksan T. / Neaga, Aydogan (23.), Cilek (33.), Caliskan (73.)
Tore: 1:0 Bulut (14.), 1:1 Friedrich (17.), 1:2 Sülzen (77.), 1:3 Zeise (90.)
Gelbe Karten: Gramantschukow (37.) / Pamer (27.), Carl (66.)
Zuschauer: 30 | Schiedsrichter: Thomas Rupprecht (SpVgg Greuther Fürth)
Tore: 0:1 Joseph (14., Filieri), 1:1 Gäberlein Matthias (17.), 2:1 Gäberlein Matthias, Foulelfmeter (43.), 2:2 Metz, Foulelfmeter (60.), 3:2 Leone (67.), 3:3 Hesse (69., Stellmach)
Gelbe Karten: Frank M. (53.), Baumann (58.) / Ruck (43.), Schienhammer (58.), Stellmach (74.) | Gelb-rote Karten: Frank M. (58.) / -
Zuschauer: 68 | Schiedsrichter: Thomas Richter
ASV Fürth 2
-
 0:6
Tore: 0:1 Aslanidis I. (20.), 0:2 Skordas (46.), 0:3 Aslanidis I. (64.), 0:4 Skordas (72.), 0:5 Skordas (75.), 0:6 Aydogdu H. (84.)
Gelbe Karten: - / Leka (48.), Burgutzidis N. (83.)
Zuschauer: 45 | Schiedsrichter: Werner Kammerer (SV Neuhof/Zenn)

Torschützen A-Klasse 8



Diesen Artikel...