Das Amateurfußballportal aus
der Region Nürnberg/Fürth
 
Artikel veröffentlicht am 09.10.2021 um 07:20 Uhr
"Trikot für die Welt": Sportkleidung wird beim Club gesammelt
Im Rahmen des Heimspiel der 1. FC Nürnberg Frauen gegen den SV Elversberg (Sonntag, 11 Uhr, Max-Morlock-Platz) fällt der Startschuss für die Kooperation des 1. FC Nürnberg mit dem gemeinnützigen Verein „Trikot für die Welt“. Im Rahmen der Kooperation mit „Trikot für die Welt“ sammelt der FCN ungenutzte Sportkleidung für das Projekt ident.africa.
Von SPM
CSR-Projektmanager Marijan (l.) übergibt FCN T-Shirts, Hosen und Stutzen an Andrea Ackermann (r.) vom Sportservice Nürnberg für deren Integrations-Teams.
privat
Diesen Sonntag steht das dritte Heimspiel der 1. FC Nürnberg Frauen an. Um 11:00 Uhr startet das Spiel gegen den SV Elversberg auf dem Max-Morlock-Platz. Seit dieser Saison spielt das FCN Frauenteam in der 2. Bundesliga, das Abenteuer begann direkt mit einem Sieg – ausgerechnet ein 3:0 im Derby gegen den FC Bayern II.

Die FCN Frauen arbeiten eng mit „Unser Club“ zusammen – die Abteilung für gesellschaftliche Verantwortung (CSR) des 1. FC Nürnberg. In zahlreichen Projekten und Mitmach-Aktionen engagiert sich der Verein in den Bereichen Bewegung, Bildung, Ehrenamt und Ökologie. Alle Informationen und Hintergründe gibt es auf www.unserclub.de.

Auch beim nächsten Heimspiel der Club Frauen gibt es eine neue Mitmach-Aktion, denn dieser Spieltag ist der Startschuss für die Kooperation mit dem gemeinnützigen Verein „Trikot für die Welt“. Das unabhängige Netzwerk nutzt die verbindende und motivierende Kraft des Fußballs und sammelt eure ungenutzten Trikots- und Sachspenden für Kinder und Hilfsprojekte auf der ganzen Welt. So kamen bereits tausende Trikots und weiteres Equipment wie Fußbälle, Fußballschuhe oder Hosen und Stutzen für Projekte in Indien, Namibia, Kamerun, Uganda oder Burundi zusammen. In besonders herausfordernden Zeiten wie der Corona-Pandemie haben die Trikots und das Fußball-Equipment schon etlichen vielen junge Menschen Hoffnung gespendet und mehr als ein Lächeln auf die Gesichter der Empfänger*innen gezaubert. Im Rahmen der Kooperation mit „Trikot für die Welt“ sammelt der FCN eure ungenutzte Sportkleidung für das Projekt ident.africa (mehr Informationen zum Projekt gibt es hier). Mit eurer Unterstützung schenken wir den Menschen vor Ort Hoffnung und fördern den lokalen Sport und die Integration. Das Ziel: Trikots und Sportequipment für 2500 Kinder und Erwachsene in Kamerun.

Und so könnt ihr mitmachen: Durchstöbert eurer Kleiderschränke, Kisten und Kellerabteile nach Sport-Shirts, Hosen, Schuhen, Jacken und Fußbällen, die ihr entbehren könnt. Bringt euer Hab und Gut am kommenden Sonntag zum Heimspiel der Club Frauen mit. Vor Ort wird es einen Stand geben, an dem ihr eure Kleidungsstücke und Sportequipment abgeben könnt. Aufgepasst, denn pro abgegebenes „Teil“ gibt es für euch Punkte! Ihr könnt euch an dem Stand außerdem über Trikot für die Welt informieren und an einem Gewinnspiel teilnehmen. Weitere Infos findet ihr auf www.unserclub.de.

Kommentar abgeben

Kommentare werden unter Deinem Nicknamen und erst nach Prüfung durch die Redaktion veröffentlicht.

Leser-Kommentare


mein-fussballn-PLUS

Im kostenfreien mein-fussballn-PLUS-Bereich erhalten Sie persönliche Informationen und können weitere Funktionen nutzen:
-
alle Neuigkeiten, die Ihre Person betreffen (neueste Benotungen, Glückwünsche zu Torerfolgen etc.)
-
persönliches Profil hinterlegen
-
einsehen, welcher User Sie in seine Interessensliste aufgenommen hat
-
Spiel- und Trainingspläne erstellen und ausdrucken
-
Teilnahme an Gewinnspielen und Umfragen


Zum Thema

Keine Daten vorhanden

Meist gelesene Artikel


Neue Kommentare

heute 14:54 Uhr | Fußballanhänger
Die Hälfte läuft “schwarz”: Milliardenbusiness Amateurfußball
23.01.2022 11:36 Uhr | tippkick
BFV passt "Corona-Paragrafen" an: Regelung für Spielbetrieb unter 2G-Bedingung steht
21.01.2022 13:57 Uhr | MR21
Einblick in die BFV-Passabteilung: 60.000 Vereinswechsel pro Jahr
20.01.2022 20:32 Uhr | Hämmer
Zu schlechte Entwicklung: Norbert Nein muss in Gutenstetten gehen
20.01.2022 11:05 Uhr | anpfiff.info
Sport draußen: 2G statt 2G-plus: Testpflicht entfällt nach Booster-Impfung


Diesen Artikel...