Das Amateurfußballportal aus
der Region Nürnberg/Fürth
 
Artikel veröffentlicht am 04.10.2021 um 16:00 Uhr
Siegreich im Nachholspiel: Kalchreuth II bleibt Spitzenduo auf den Fersen
Im einzigen Nachholspiel der A-Klasse 6 feierte der FC Kalchreuth II gegen den SV Laufamholz II einen 3:0-Heimerfolg und bleibt damit weiter am Spitzenduo Mögeldorf/Heroldsberg dran. Nach torloser erster Spielhälfte brachte ein früher Treffer Pogners den Favoriten nach dem Seitenwechsel in Front. Bordea sowie Torjäger Endres schossen schließlich den standesgemäßen Kalchreuter Erfolg heraus.
Von FCK / MW

1. FC Kalchreuth II - SV Nürnberg Laufamholz II 3:0 (0:0)

Im Nachholspiel gegen den SV Laufamholz II tat sich die Mannschaft von der Alm im ersten Spielabschnitt schwer Chancen zu kreieren und brachte den letzten Pass ein ums andere Mal nicht zum Mitspieler. Die einzige echte Torchance blieb von Mike Maußner ungenutzt.

Wie bereits gegen Primus Mögeldorf II wehrte sich Schlusslicht SV Laufamholz II (in blau) auch auf der Kalchreuther Alm im ersten Abschnitt nach Kräften, weshalb es nach 45 Minuten torlos in die Kabinen ging.
Florian Schwarm

Nach dem Seitenwechsel kam mit der Einwechslung von Felix Pogner direkt frischer Wind ins Offensivspiel der Hausherren. Nach nicht ganz sieben Minuten eroberte Mike Maußner den Ball in der gegnerischen Hälfte zurück, bediente jenen Pogner mustergültig und dieser jagte den Ball eiskalt zum stark umjubelten 1:0 in die Maschen. Ab dann war die Heimelf endgültig im Spiel angekommen und wollte mehr. Auch in der Folge sorgte Pogner für mächtig Wirbel in der Abwehrreihe des SVL. Nach einer guten Stunde legte er für den aufgerückten Bordea ab, welcher das Spielgerät sehenswert und und unhaltbar zum 2:0 ins lange Eck zirkelte.

Der zur Pause gekommene Felix Pogner (Nr.9) brach letztlich für die Heimelf den Bann, schwang sich mit einem Treffer und zwei Vorlagen zum Matchwinner auf und hatte daher allen Grund zur Freude.
Heidi Huber

Der FCK war aber noch nicht fertig und fünf Minuten vor dem Ende stand erneut "Man of the Match" Felix Pogner im Mittelpunkt. Der Mittelstürmer leitete den Ball am Strafraumrand weiter auf den einlaufenden Endres, der SVL-Keeper Christoph Walther umkurvte und den Ball zum 3:0-Endstand über die Linie schob.

Der FC Kalchreuth II bleibt damit zuhause weiter verlustpunktfrei und ist bereit für das am Wochenende anstehende Derby in Heroldsberg. Die Gäste aus Laufamholz bekommen es unterdessen am Wochenende mit dem TSV Fischbach II zu tun.

Kommentar abgeben

Kommentare werden unter Deinem Nicknamen und erst nach Prüfung durch die Redaktion veröffentlicht.

Leser-Kommentare


Spielstenogramm

Kalchreuth 2
-
Laufamholz 2
 3:0
SV Nürnberg Laufamholz 2: Walther, Losch, Peinemann, Geist, Ramadanov, Schäufle, Strauch, Blöcher, Körnig I., Zinnecker, Raab / Leithner, Becker (73.), Seven (74.), Luft (74.), Dietzfelbinger (19.)
Tore: 1:0 Pogner (52.), 2:0 Bordea (64.), 3:0 Endres (87.)
Gelbe Karten: Schweiger M. (30.), Braun (39.), Bordea (78.) / Ramadanov (37.), Raab (38.), Peinemann (66.), Losch (90.), Seven (90.+1)
Zuschauer: 30 | Schiedsrichter: Adolf Taglauer (SV Poppenreuth)


Tabelle A-Klasse 6


Torschützen A-Klasse 6

SpVgg Mögeldorf 2
(7|1|4)
1. FC Kalchreuth 2
(8|0|0)
9
SV Nbg. Laufamholz 2
(6|0|0)
6
SpVgg Mögeldorf 2
(4|0|0)
6
In Klammern: Spiele | Elfmeter | Tor-Vorlagen

Der Spieltag bei fussballn.de

fussballn.de berichtet Woche für Woche umfassend über das aktuelle Spielgeschehen:
·
Spieltag aktuell: erscheint samstags und sonntags sowie unter der Woche an allen Spieltagen und fasst mit Stimmen und der großen Spieltaganalyse die Höhepunkte des Tages zusammen
·
Spielstatistiken: Aufstellungen, Torschützen etc. aller Spiele unseres Verbreitungsgebietes
·
Topspiele: unsere Reporter berichten für Sie vor Ort von ausgewählten Spielen
·
Liveticker: aktuelle Zwischenstände von den Fußballplätzen der Region


Diesen Artikel...