Das Amateurfußballportal aus
der Region Nürnberg/Fürth
 
Artikel veröffentlicht am 27.09.2021 um 10:19 Uhr
0:1 im Dreierpack: Fürther Landkreis geht komplett leer aus
Der 11. Spieltag der Bezirksliga Süd wurde zu einer Nullnummer aus Sicht der drei Vereine aus dem Fürther Landkreis: Am Samstag unterlag der ASV Zirndorf durch ein Eigentor dem FC Dombühl 0:1 und muss nach oben abreißen lassen. Am Sonntag schlugen sich der STV Deutenbach (0:1 in Wendelstein) und der SV Raitersaich (0:1 gegen Unterreichenbach) achtbar, aber erfolglos.
Von Marco Galuska

Zirndorf verliert aus dem Nichts

Es war ein ausgeglichenes Spiel am Samstagnachmittag in Zirndorf. Die Hausherren hatten mehr Ballbesitz, den die Gäste dem ASV auch gestatteten. Aber im vordersten Drittel waren die Zirndorfer gegen den FC Dombühl oft mit dem Latein am Ende. Schmitt hatte nach 20 Minuten eine Schusschance, aber der Abschluss nach einer Lange-Flanke war letztlich kein Problem für Wächter im FC-Tor. Kurios und unglücklich fiel dann kurz nach der Pause die Gäste-Führung. Nach einer Ecke wurde Dieng so an den Hinterkopf angeköpft, dass der Ball im Zirndorfer Netz landete. Die großen Chancen blieben auch danach Mangelware. Schurz versuchte es für Dombühl mit der Spitze, traf aber nur das Außennetz (70.). Die letzte Möglichkeit für Zirndorf vergab Dietz kurz vor Schluss, weil er aus 20 Metern zu hoch zielte.

Visar Sokoli und der ASV Zirndorf fanden gegen den FC Dombühl kein Mittel zum Erfolg.
fussballn.de / Schlirf

Ein Trio oder ein Quintett an der Spitze?

Mit der Niederlage gegen Dombühl ist der Zug nach oben für Zirndorf auf absehbare Zeit abgefahren. Der FV Dittenheim (3:0 gegen Herrieden) und Dombühl sind zumindest in der Verfolgung des Spitzentrios. Dieses führt weiterhin der SC Aufkirchen an, der auch beim TV Hilpoltstein dreifach punkten konnte (2:1). Hauchdünne Siege gab es für den FC Wendelstein und dem SV Unterreichenbach.

Einen späten 1:0-Sieg durfte Andreas Speer mit dem FC Wendelstein gegen Deutenbach bejubeln.
fussballn.de

Dabei konnten die Wendelsteiner die sechs Spiele anhaltende ungeschlagene Serie des STV Deutenbach brechen. Christopher Bauer traf eine Viertelstunde vor dem Ende für die Speer-Elf. Der SV Raitersaich bot dem SV Unterreichenbach die Stirn, zog aber durch den Treffer von Xaver Distler mit 0:1 den Kürzeren.

Spannender Abstiegskampf

Im Tabellenkeller gibt es neue Hoffnung für den SV Lauterhofen und die TSG 08 Roth. Der Aufsteiger aus Lauterhofen überraschte mit einem 1:0-Sieg in Greding, während die Rother mit einem 3:1-Erfolg über Dinkelsbühl den Abstiegskampf spannend gestalten. Derweil konnte der ESV Ansbach-Eyb durch ein 2:2 in Feuchtwangen dem TuS erstmals Punkte zu Hause abknöpfen.

Kommentar abgeben

Kommentare werden unter Deinem Nicknamen und erst nach Prüfung durch die Redaktion veröffentlicht.

Leser-Kommentare


Ergebnisse Bezirksliga Süd

Samstag, 25.09.2021
Sonntag, 26.09.2021
Hilpoltstein
-
 1:2
-
Lauterhofen
 0:1
Raitersaich
-
 0:1
-
Deutenbach
 1:0


Tabelle Bezirksliga Süd

Pl.
Team
Sp
Tore
Pkt
1
11
32:11
28
2
11
21:10
24
3
10
25:6
23
4
11
26:18
21
5
11
15:8
19
6
11
16:16
16
7
11
15:22
15
8
11
10:14
14
9
11
19:20
13
10
11
12:18
12
11
10
15:16
11
13
11
23:27
11
14
11
16:24
10
15
10
9:21
9
16
10
6:22
8
Direkter Vergleich bei Punktgleichheit

Stenogramm Bezirksliga Süd

Tore: 0:1 Joof (14.), 0:2 Joof (23.), 1:2 Kapp (27.), 2:2 Fischer (88.)
Gelbe Karten: Kapp (41.), Häffner F. (45.), Kreißelmeier (82.) / Schuster (67.), Kapp (85.) | Gelb-rote Karten: - / Kapp (90.+1)
Zuschauer: 170 | Schiedsrichter: Marcel Bittner (Henger SV)
Tore: 1:0 Wolfschläger (17.), 2:0 Müller Sv. (30.), 3:0 Reichel (78.), 3:1 Basli (85.)
Gelbe Karten: Trevigne (38.), Schmidt (44.), Biallas (66.), Öztürk (84.), Philipp (90.+3) / Launer J. (39.), Müller T. (74.), Grum (79.), Heberlein (90.) | Rote Karten: - / Consentino D. (88.)
Zuschauer: 100 | Schiedsrichter: Jorge Fernandez Pena
Tore: 0:1 Eigentor (52.)
Zuschauer: 65 | Schiedsrichter: Mario Hofmann (SpVgg/DJK Heroldsbach/Thurn)
Hilpoltstein
-
 1:2
Tore: 1:0 Halbmeyer (3.), 2:0 Eigentor (55.), 3:0 König (72.)
Gelbe Karten: - / Anderson (11.)
Zuschauer: 100 | Schiedsrichter: Manuel Doneff (DJK Weingarts)
-
Lauterhofen
 0:1
Raitersaich
-
 0:1
-
Deutenbach
 1:0
Tore: 1:0 Bauer C. (74.)
Gelbe Karten: Rück (21.), Mahler (71.), Doffin (90.) / Nietzer (13.), Romeo V. (39.), Mandl (45.+1), Schacher (68.), Rührer (90.+2)
Zuschauer: 86 | Schiedsrichter: Jonas Lux

Torschützen Bezirksliga Süd

SV Raitersaich
(10|3|0)
6
In Klammern: Spiele | Elfmeter | Tor-Vorlagen


Diesen Artikel...