Das Amateurfußballportal aus
der Region Nürnberg/Fürth
 
Artikel veröffentlicht am 13.09.2021 um 11:31 Uhr
Heilsbronn siegt im Kellerduell: SC Wernsbach-Weihenzell setzt Siegeszug fort
Der 6. Spieltag brachte für den SC Wernsbach-Weihenzell den sechsten Sieg (7:1 gegen Weißenbronn) und den Ausbau der Tabellenführung, weil der TSV Flachslanden (1:1 in Windsbach) und der 1. FC Sachsen (0:0 in Petersaurach) nicht gewinnen konnten. Ins Verfolgerfeld ist der TSV Marktbergel gerückt (5:0 gegen Fichte Ansbach), während der 1. FC Heilsbronn im Kellerduell in Lehrberg erstmals siegreich war (1:0).
Von Marco Galuska
Der TSV Flachslanden steuerte in Windsbach auf einen Auswärtssieg zu, ehe die Hausherren tief in der Nachspielzeit noch zum 1:1 ausgleichen konnten.
TSV Flachslanden
Weißenbronn bedenklich, Heilsbronn glücklich

Die Mannschaft der Stunde in der Kreisklasse 2 bleibt der SC Wernsbach-Weihenzell, der beim 7:1-Kantersieg zugleich die Schreckensbilanz des TSC Weißenbronn ausbaute. 0:9, 1:7 und nun erneut 1:7 verlor der TSC seine letzten drei Partien und findet sich nun auf dem vorletzten Rang wieder. Vorbei am letztjährigen Ligarivalen in der Kreisklasse 3 zog der 1. FC Heilsbronn, der im sechsten Anlauf seinen ersten Saisonsieg holen konnte. Ein Elfmetertreffer von Manuel Schwarz entschied das Kellerduell beim glücklosen Schlusslicht TSV Lehrberg. In einem weiteren Match aus der unteren Tabellenregion fand sich zwischen Elpersdorf und Lichtenau kein Sieger (2:2).

Eine recht unglückliche 0:1-Heimniederlage gab es derweil für den TV Dietenhofen gegen den TSV Rothenburg, Die Hausherren hatten deutlich mehr vom Spiel, die Gäste waren es aber, die kurz nach der Pause durch den frisch eingewechselten Burak Ince trafen.

Flachslanden und Sachsen müssen Wernsbach ziehen lassen

Am Ende zahlten sich die Offensivbemühungen der (SG) Windsbach/Mitteleschenbach (in blau) doch noch aus. Spät gelang der 1:1-Ausgleich gegen Flachslanden.
TSV Flachslanden

Im Rennen um die Krone der Kreisklasse 2 war jener Kantersieg für Wernsbach besonders viel wert, weil im Verfolgerfeld der TSV Flachslanden und auch der 1. FC Sachsen nur mit einem Punkt nach Hause kamen, beträgt der Vorsprung nun vier Zähler.

Nach der Schlappe gegen Martkbergel gelang die Wiedergutmachung für die Seibold-Elf aus Sachsen mit einem torlosen Unentschieden nur zum Teil. Ein bitteres, aber auch nicht ganz unverdientes Ende nahm das Gastspiel für Flachslanden bei der SG Windsbach/Mitteleschenbach. Der Freistoßtreffer von Michael Zink ließ die Foth-Elf am Auswärtsdreier schnuppern. In der Nachspielzeit gelang Alexander Strauß aber noch der 1:1-Ausgleich für die Gastgeber. Profitieren konnte von den beiden Unentschieden auch der TSV Marktbergel, der schon am Samstag sein Heimspiel gegen den TSV Fichte Ansbach gewann. Nach Ablauf der 90 Minuten stand erneut ein souveräner 5:0-Sieg - und nun Rang drei in der Tabelle.

Kommentar abgeben

Kommentare werden unter Deinem Nicknamen und erst nach Prüfung durch die Redaktion veröffentlicht.

Leser-Kommentare


Ergebnisse Kreisklasse 2

Samstag, 11.09.2021
Marktbergel
-
 5:0
Sonntag, 12.09.2021
Wernsbach-Weih.
-
 7:1
Peters./Großh.
-
 0:0
Dietenhofen
-
 0:1


Tabelle Kreisklasse 2


Stenogramm Kreisklasse 2

Marktbergel
-
 5:0
TSV Marktbergel: Arnold, Wagner, Grimme, Kolb, Schuh A., Kroha, Thuerauf, Kuehlwein, Belzner, Rienecker, Keil / Wirth, Ehrmann, Frank (45.), Seid (77.), Ehrl A. (81.), Riedel (85.)
Tore: 1:0 Keil (7.), 2:0 Kroha (50.), 3:0 Kolb (60.), 4:0 Kolb (67.), 5:0 Belzner (87.)
Gelbe Karten: Grimme (42.), Kroha (63.) / Horwath Se. (14.), Sripaengpong (44.)
Zuschauer: 80 | Schiedsrichter: Jürgen Gruber
Wernsbach-Weih.
-
 7:1
Tore: 1:0 Fränzel (9.), 2:0 Haag F. (30.), 3:0 Fränzel (37.), 4:0 Fränzel (45.), 5:0 Weisskopf S. (54.), 5:1 Siedelmann, Foulelfmeter (59.), 6:1 Ehrenbrand (85.), 7:1 Fränzel (87.)
Gelbe Karten: Weisskopf S. (56.), Jeschke (67.) / Freudenberg (17.), Grasser (45.+1), Lutz T. (57.)
Zuschauer: 65 | Schiedsrichter: Michael Maier
Tore: 0:1 Kamm D. (13.), 1:1 Wiesinger (42.), 2:1 Steinacker (59.), 2:2 Willer T. (83.)
Gelbe Karten: Wiesinger (58.), Dressler (80.), Beißer (82.) / Kamm D. (33.), Kamm J. (33.), Pfeiffer (90.+5) | Gelb-rote Karten: Wiesinger (89.) / -
Zuschauer: 107 | Schiedsrichter: Markus Bänsch
Peters./Großh.
-
 0:0
(SG) Petersaurach 1/Großhaslach 1: Weißmann, Lorenz, Bierlein, Wittmann, Eichhorn, Moll, Kollert, Geißelsöder, Bürkel P., Pfaff, Hetzel / Stadlmann, Obergruber, Schotterer (39.), Schwab S. (63.), Gocke (75.)
Tore: keine Tore
Gelbe Karten: Bierlein (22.), Lorenz (89.) / Arnold (67.) | Gelb-rote Karten: - / Arnold (80.)
Zuschauer: 100 | Schiedsrichter: Burak Sözer (ASV Vach)
(SG) Windsbach/Mitteleschenbach: Meyer, Grillenberger, Meyer, Schlund, Pulst M., Niebler, Arnold, Strauß, Denk, Theuerl, Nagel / Stolz, Parlak, Röthig (54.), Mertel (72.), Trautner (82.)
Tore: 0:1 Zink (47., Schuderer), 1:1 Strauß (90.)
Gelbe Karten: Theuerl (7.), Grillenberger (62.) / Noelp (9.), Klein (23.), Reuter (36.)
Zuschauer: 100 | Schiedsrichter: Hans Dittl (1. FC Schwand)
Dietenhofen
-
 0:1
TSV Rothenburg: Selz, Korder, Stojanov, Roid, Hofacker, Grams, Hoffmann, Klenk P., Pauli, Krauss Da., Hubl, Göttfert M. (46.), Ince (46.), Roessler (46.), Probst (69.), Wasilewski L. (71.)
Tore: 0:1 Ince (47.)
Gelbe Karten: Schuller (90.+3) / Roid (41.), Hofacker (85.)
Zuschauer: 40 | Schiedsrichter: Daniel Neubauer
Tore: 0:1 Schwarz, Foulelfmeter (60.)
Gelbe Karten: Raith S. (38.), Hecht (42.), Körner (55.), Freitag (80.) / Schwarz (66.) | Gelb-rote Karten: Freitag (85.) / Schwarz (85.)
Zuschauer: 120 | Schiedsrichter: Simone Kachelrieß

Torschützen Kreisklasse 2

SC Wernsbach-Weih.
(4|0|0)
7
TSV Marktbergel
(6|1|0)
6
TV Dietenhofen
(6|0|0)
6
SC Wernsbach-Weih.
(5|0|0)
5
In Klammern: Spiele | Elfmeter | Tor-Vorlagen


Diesen Artikel...