Das Amateurfußballportal aus
der Region Nürnberg/Fürth
 
Artikel veröffentlicht am 07.09.2021 um 06:00 Uhr
Sachsen-Pleite gegen Martkbergel: Wernsbach und Flachslanden ziehen vorbei
Der 5. Spieltag brachte in der Kreisklasse 2 einen Wechsel an der Tabellenspitze. Der bislang makellose 1. FC Sachsen verlor überraschend deutlich mit 0:5 gegen Marktbergel zu Hause. Der SC Wernsbach-Weihenzell (4:1 in Lichtenau) und der TSV Flachslanden (2:1 gegen Petersaurach) ziehen ungeschlagen vorbei. Derweil feierte der TV Dietenhofen ein 7:1-Schützenfest in Weissenbronn.
Von Marco Galuska
Einen 2:1-Heimsieg gab es für den TSV Flachslanden gegen die SG Petersaurach/Großhaslach.
TSV Flachslanden
Marktbergel und Flachslanden holen Big Points

Eiskalt präsentierte sich der TSV Marktbergel bei spätsommerlichen Temperaturen im Topspiel beim 1. FC Sachsen. Durch ein Eigentor gingen die Gäste mit einer 1:0-Führung in die Kabine und erwischten durch einen Fernschuss von Dworschack den Tabellenführer nach der Pause erneut kalt. Ein Doppelpack von Philipp Keil sowie ein Treffer vom eingewechselten Marius Zeller bescherten einen so nicht zu erwartenden 5:0-Sieg für Marktbergel beim 1. FC Sachsen, der mit der einen oder anderen Entscheidung des Unparteiischen haderte.

Neuer Tabellenführer ist somit der SC Wernsbach-Weihenzell, der in Lichtenau seinen fünften Sieg im fünften Spiel einfahren konnte. Beim 4:1-Sieg war spätestens mit dem 3:0 durch Vinzenz Müller zu Beginn des zweiten Durchgangs die Entscheidung gefallen.

Spannender ging es derweil in Flachslanden zu, wo der heimische TSV gegen die SG aus Petersaurach/Großhaslach zunächst arge Probleme hatte. Nach dem 0:1 durch Simon Schotterer musste Heim-Keeper Daniel Schmidt noch einen Handelfmeter entschärfen, um die Hypothek für die zweiten 45 Minuten nicht zu groß werden zu lassen. Julian Schuderer hatte hingegen gute Nerven vom Punkt und glich für den TSV aus. Und es sollte noch besser kommen, als Peter Herbst unmittelbar vor dem Ende zum 2:1-Sieg traf.

Mit einem parierten Elfmeter verhinderte Flachslandens Keeper Daniel Schmidt ein 0:2 gegen Petersaurach. Am Ende drehten die Hausherren gar das Match in einen Sieg und sind nun Zweiter.
TSV Flachslanden

Weissenbronn mit nächstem Debakel - Elpersdorf dreht Kellerduell in Heilsbronn

Erneut eine heftige Abreibung gab es für den TSC Weissenbronn. Dem 0:9 in Windsbach (diesmal 1:1 gegen Rothenburg) folgte eine 1:7-Packung zu Hause gegen den TV Dietenhofen. Nach 22 Minuten flog Keeper Endres vom Platz, da lag Weißenbronn mit 1:2 hinten. In Unterzahl hielten die Kräfte bis zur Halbzeit, ehe schnell die Vorentscheidung kam, nachdem Torjäger Top-Torjäger Peter Krauze per Doppelpack auf 1:4 gestellt hatte. Ein Doppelpack von Jonas Ebert in den Schlussminuten machte das Ergebnis deutlich.

Im Duell der Sieglosen durfte der TSV Elpersdorf nach toller Aufholjgad in Heilsbronn ein spätes 3:2 bejubeln. Franz Scheidler hatte den nach Startproblemen besseren FCH in Führung gebracht, Pavlos Laskaridis auf 2:0 erhöht. Nach einer Flanke aus dem Halbfeld verkürzte die Gastmannschaft durch Julian Ochsenkiel noch vor der Halbzeit. Die zweite Halbzeit gestaltete sich sehr durchwachsen und Torchancen waren rar. Kurz vor Ende der Partie konnte die Hintermannschaft des FC Heilsbronn dem Druck der Gäste aus Elpersdorf nicht mehr standhalten, wodurch Sebastian Etschel in der 88. Minute den Ausgleich erzielte. Fünf Minuten später war es wieder Etschel, der seine Farben zum Sieg schoss. Heilsbronn teilt somit die Rote Laterne mit dem TSV Lehrberg, der parallel mit 1:3 beim TSV Fichte Ansbach unterlag.

Kommentar abgeben

Kommentare werden unter Deinem Nicknamen und erst nach Prüfung durch die Redaktion veröffentlicht.

Leser-Kommentare


Ergebnisse Kreisklasse 2

Samstag, 04.09.2021
Sonntag, 05.09.2021
-
Marktbergel
 0:5
-
Dietenhofen
 1:7
-
Wernsbach-Weih.
 1:4
-
Peters./Großh.
 2:1


Tabelle Kreisklasse 2


Stenogramm Kreisklasse 2

TSV Rothenburg: Selz, Korder, Hofacker, Klenk P., Liebert, Hoffmann, Pauli, Krauss Da., Hubl, Scherer, Grams, Cagli (57.), Göttfert M. (66.), Roessler (78.), Stojanov (85.), Ince (89.)
(SG) Windsbach/Mitteleschenbach: Meyer, Grillenberger, Röthig, Meyer, Schlund, Pulst M., Arnold, Strauß, Denk, Theuerl, Niebler / Wörlein, Möbius, Großberger (46.), Weigelmeier (68.), Kern (82.)
Tore: 0:1 Röthig (17.), 1:1 Grams, Foulelfmeter (70.)
Gelbe Karten: - / Röthig (42.)
Zuschauer: 100 | Schiedsrichter: Julian Scheidel
-
Marktbergel
 0:5
TSV Marktbergel: Arnold, Thürauf, Grimme, Dworschak, Schuh A., Kroha, Thuerauf, Kuehlwein, Belzner, Rienecker, Keil / Snel, Kolb (26.), Zeller (63.), Seid (77.), Riedel (81.), Frank (84.)
Tore: 0:1 Eigentor (36.), 0:2 Dworschak (52.), 0:3 Keil (60.), 0:4 Zeller (73.), 0:5 Keil (83.)
Gelbe Karten: Boehmlaender (59.), Geisselbrecht M. (66.) / Belzner (13.), Kroha (33.)
Zuschauer: 70 | Schiedsrichter: Roland Pauly (TV 1848 Schwabach)
Tore: 0:1 Stan (39.), 1:1 Sand (64.), 2:1 Maiga (69.), 3:1 Sand (76.)
Zuschauer: 80 | Schiedsrichter: Markus Bayerl (SC Worzeldorf)
-
Dietenhofen
 1:7
Tore: 0:1 Krauze P. (9.), 1:1 Weingärtner (17.), 1:2 Ebert (19.), 1:3 Krauze P. (51.), 1:4 Krauze P. (56.), 1:5 Schendera F. (59.), 1:6 Ebert (86.), 1:7 Ebert (89.)
Gelbe Karten: Grasser (50.), Braun F. (70.), Freudenberg (75.), Helmreich (77.), Schneider S. (89.) / Krauze P. (55.) | Rote Karten: Endres (22.) / -
Zuschauer: 80 | Schiedsrichter: Kevin Leis
-
Wernsbach-Weih.
 1:4
Tore: 0:1 Haag F. (16.), 0:2 Fränzel (45.), 0:3 Müller (55.), 0:4 Löslein (70.), 1:4 Stamminger (89.)
Gelbe Karten: Hüftlein (56.), Kress (90.+1) / Anderle (33.), Stahl (46.)
Zuschauer: 50 | Schiedsrichter: Florian Fischer
1. FC Heilsbronn: Machowetz, Caglar, Laskaridis, Müller, Rühl, Burger A., Hindorf, Scheidler, Klemm, Bammes, Hönsch, Heun (86.), Burger B. (37.), Esen (41.), Konev (77.)
Tore: 1:0 Scheidler (27.), 2:0 Laskaridis (37.), 2:1 Ochsenkiel J. (39.), 2:2 Etschel (86.), 2:3 Etschel (90.)
Gelbe Karten: Esen (44.), Scheidler (66.), Müller (78.), Konev (89.), Machowetz (90.+2), Burger A. (90.+4) / Dressler (54.), Ochsenkiel J. (79.), Grupp (90.), Oberseider (90.+4)
Zuschauer: 60 | Schiedsrichter: Erwin Kraus
-
Peters./Großh.
 2:1
TSV Flachslanden: Schmidt, Noelp, Zink, Hrabak, Henninger J., Doering, Horwath, Reuter, Schmidt F., Herbst P., Schuderer / Duell, Kurz (42.), Volkert (46.), Klein (46.), Herbst M. (46.), Böckler (64.)
Tore: 0:1 Schotterer (11.), 1:1 Schuderer, Foulelfmeter (67., Volkert), 2:1 Herbst P. (89., Schuderer)
Gelbe Karten: Zink (11.), Schuderer (90.+1) / Eichhorn (13.), Geißelsöder (46.)
Zuschauer: 100 | Schiedsrichter: René Frost

Torschützen Kreisklasse 2

TV Dietenhofen
(5|0|0)
6
TSV Marktbergel
(5|1|0)
5
SC Wernsbach-Weih.
(4|0|0)
4
In Klammern: Spiele | Elfmeter | Tor-Vorlagen


Diesen Artikel...