Das Amateurfußballportal aus
der Region Nürnberg/Fürth
 
Artikel veröffentlicht am 30.08.2021 um 14:30 Uhr
Karpfen geben Rote Laterne ab: Mögeldorf II mit Ausrufezeichen im Spitzenspiel
Der TSV Fischbach II landete durch einen 2:1-Auswärtssieg beim KSD Croatia den ersten Saisonerfolg und ließ die Rote Laterne gleich am Sigena-Sportplatz. Ebenfalls zum ersten Dreier kam Kalchreuth II (2:1 gegen Altenfurt). Richtig deutlich machte es Tuspo Heroldsberg (7:0 gegen den VfL Nürnberg II) und bleibt damit an Mögeldorf II dran - die U-23 setzte im Topspiel bei der DJK BFC indes ein Ausrufezeichen (4:1).
Von Michael Watzinger
Der TSV Fischbach II (in schwarz) feierte im Kellerduell beim KSD Croatia den ersten Saisonsieg und gab so die Rote Laterne an den Kontrahenten weiter.
fussballn.de / Gitzing
Zu den einzelnen Spielstatistiken, Berichten und Bildergalerien gelangen Sie mit einem Klick auf das jeweilige Ergebnis!

Nino Häberlein (l.) und der TSV Fischbach II feierten im vierten Anlauf die ersten Punkte der Saison: Der 2:1-Auswärtssieg beim KSD Croatia bedeutete den ersten Dreier der Karpfen und sorgte dafür, dass die Rote Laterne an den Kontrahenten weitergereicht werden konnte.
fussballn.de / Gitzing

Auch der FC Kalchreuth II freute sich zum ersten Mal in dieser Spielzeit über die volle Punktausbeute: Nach zwei 3:3-Unentschieden in den Vorwochen reichte es gegen den TSV Altenfurt auf der heimischen Alm zu einem 2:1-Erfolg.

Weiter auf der Erfolgsspur schwimmt der Tuspo Heroldsberg. Der 7:0-Kantersieg zuhause gegen den VfL Nürnberg II hält die junge Linhardt-Truppe in der Spitzengruppe.

Weiterhin mit blütenweißer Weste steht unterdessen die SpVgg Mögeldorf 2000 II da. Im Spitzenspiel bei der DJK BFC setzte die U-23 der Mögeldorfer dabei ein deutliches Ausrufezeichen und siegte mit 4:1. 

Der Wunsch von Eyüp-Trainer Gökhan Cakmak nach einer ausgeglichenen August-Bilanz sollte sich derweil nicht erfüllen: Für die Sultan-Reserve setzte es eine 1:3-Niederlage. Der TB Johannis 88 II andererseits kann nach dem Dreier durchaus zufrieden auf den Start blicken. 
Wolfgang Cibura

Das Duell in Schnepfenreuth war obendrein das letzte Spiel von Reiner Gärber als Schiedsrichterobmann. In gewohnt sympathischer und kommunikativer Art und Weise führte er dabei durch das Spiel.
Wolfgang Cibura

Nach dem verspäteten, aber erfolgreichen Start am vergangenen Wochenende setzte es für den SV Laufamholz II (in weiß) im Derby gegen die DJK Falke II nun die erste Saisonniederlage. Nach einer ordentlichen Schlammschlacht nahmen die Gäste durch ein 2:0 sämtliche Zähler mit auf die Heimreise.
Florian Schwarm

Kommentar abgeben

Kommentare werden unter Deinem Nicknamen und erst nach Prüfung durch die Redaktion veröffentlicht.

Leser-Kommentare


4. Spieltag, A-Klasse 6

Sonntag, 29.08.2021
Laufamholz 2
-
DJK Falke Nbg.2
 0:2
TB St.J.Nbg. 2
-
Eyüp Sultan 2
 3:1
Heroldsberg
-
VfL Nürnberg 2
 7:0
-
Mögeldorf 2
 1:4
Kalchreuth 2
-
 2:1


Tabelle A-Klasse 6


Stenogramm A-Klasse 6

Laufamholz 2
-
DJK Falke Nbg.2
 0:2
SV Nürnberg Laufamholz 2: Walther, Losch, Kuhn, Geist, Mohn, Filip M., Hirschmann, Blöcher, Raab, Körnig I., Dietzfelbinger / Leithner, Weber, Luft (62.), Peinemann (67.), Strauch (62.)
DJK Falke Nürnberg 2: Neubauer, Gröschel, Hoch, Zaidman, Dziajlo, Hager, Reischl, Schmetz, Seitz, Gaab, Ahmat / Perner, Klose (46.), Lüttjohann (83.), Eggerath (38.)
Tore: 0:1 Klose (49.), 0:2 Gaab (59.)
Gelbe Karten: Körnig I. (90.+1) / Schmetz (60.), Gaab (65.)
Zuschauer: 40 | Schiedsrichter: Norbert-Michael Gier (1. FC Hedersdorf)
TB St.J.Nbg. 2
-
Eyüp Sultan 2
 3:1
SV Eyüp Sultan Nürnberg 2: Kücük, Tangöl, Isik, Ertas Y., Sokoglu F., Kirli, Tümer, Juhasz, Ak, Emanet, Orhan / Cakmak, Gülükoglu (24.), Yildirim (46.), Al-Naäme (46.), Kaya (34.), Kocak (46.)
Tore: 1:0 Gürkut (25.), 2:0 Sörensen (50.), 2:1 Al-Naäme, Foulelfmeter (88.), 3:1 Stiegler T. (89.)
Gelbe Karten: Stiegler T. - Foulspiel (36.), Gürkut - Foulspiel (60.) / Juhasz - Foulspiel (27.), Gülükoglu - Foulspiel (43.), Ertas Y. - Foulspiel (67.), Tümer - Foulspiel (80.)
Zuschauer: 30
Heroldsberg
-
VfL Nürnberg 2
 7:0
Tore: 1:0 Hornberger (26.), 2:0 Müller (33.), 3:0 Auer (50.), 4:0 Müller (55.), 5:0 Lodes T. (65.), 6:0 Auer (66.), 7:0 Heinze (70.)
Gelbe Karten: Kraus (36.) / -
Zuschauer: 40 | Schiedsrichter: Yüksel Yergin
Tore: 1:0 Milicevic (24.), 1:1 von Schlieben A. (47.), 1:2 Beck (60.)
Gelbe Karten: Josipovic (20.), Perkovic J. (34.) / Resnitschenko (20.), von Schlieben A. (58.) | Gelb-rote Karten: Josipovic (21.) / -
Zuschauer: 30 | Schiedsrichter: Nico Bierwolf
-
Mögeldorf 2
 1:4
SpVgg Mögeldorf 2000 Nürnberg 2: Pröbster, Söllner, Sedlmair, Klein Sv., Schröder, Kiehle, Remiger, Zagel, Pröbster J., Suleman, Mjaku / Hutschenreuter, Kececi, Ziegast (45.), Panic (69.), Gradel L. (45.)
Tore: 0:1 Kiehle (13., Pröbster J.), 1:1 Oertel, Foulelfmeter (22.), 1:2 Pröbster J. (42., Suleman), 1:3 Zagel (65.), 1:4 Pröbster J. (68., Remiger)
Zuschauer: 90 | Schiedsrichter: Bernd Schreckert (SV Wacker Nürnberg)
Kalchreuth 2
-
 2:1
Tore: 1:0 Endres (26.), 1:1 Eigentor (45.), 2:1 Pogner (55.)
Gelbe Karten: Schweiger M. (16.), Braun (73.) / Miller (10.), Kap (42.), Schatz M. (85.) | Rote Karten: - / Kopic M. (89.)
Zuschauer: 40 | Schiedsrichter: Andreas Schulz (FC Dormitz)

Torschützen A-Klasse 6

SpVgg Mögeldorf 2
(3|1|1)
6
Tuspo Heroldsberg
(4|0|0)
4
Tuspo Heroldsberg
(4|1|0)
4
In Klammern: Spiele | Elfmeter | Tor-Vorlagen


Diesen Artikel...