Das Amateurfußballportal aus
der Region Nürnberg/Fürth
 
Artikel veröffentlicht am 28.07.2021 um 23:00 Uhr
FC Stein - KSD Hajduk 0:1 (0:0): Gavran sorgt für lange Gesichter in Stein
Der FC Stein musste auch im zweiten Saisonspiel eine Niederlage hinnehmen. Im Heimspiel gegen den KSD Hajduk hatte es nach 45 Minuten zunächst torlos gestanden, ehe kurz nach dem Seitenwechsel ein Gavran-Freistoß an Freund und Feind vorbei ins Tor rutschte und den KSD in Führung brachte. Da die Eckert-Elf ihrerseits erneut ohne eigenen Treffer bleiben sollte, nahm Hajduk die drei Zähler mit auf die Heimreise.
Von AM/AW/MW

Nach der 0:3-Niederlage am vergangenen Wochenende zum Auftakt bei Aufsteiger SC Germania wollte der FC Stein das erste Heimspiel der Saison für Zählbares nutzen. Mit dem KSD Hajduk kam eine Mannschaft an den Waldsportpark, die mit einem torlosen Remis dem Post SV ordentlich Paroli bot, jedoch gerade im Spiel nach vorne ebenfalls noch Luft nach oben hatte.

In einem durchschnittlichen Kreisligaspiel reichte Hajduk nun am Mittwochabend eine Standardsituation, um das Spiel für sich zu entscheiden. In einer ausgeglichenen ersten Halbzeit mit wenigen Torchancen auf beiden Seiten ging das Spiel mit 0:0 in die Halbzeit. Dabei war den Teams gerade in der Anfangsphase eine gewisse Nervosität anzumerken, weshalb zunächst offensichtlich die eigene Fehlerminimierung im Vordergrund stand.

In den zweiten 45 Minuten ging Hajduk entschlossener zu Werke und wurde prompt mit der Führung belohnt: Dean Gavran brachte einen Freistoß aus dem linken Halbfeld vor das Tor, wo das Spielgerät durchrutschte und den Weg zum 0:1 ins Netz fand (50.). Fünf Minuten später hatte Kai Rupprecht für den FC Stein den Ausgleich auf den Fuß, sein Schuss strich jedoch knapp am linken Toreck vorbei. Danach hatte der KSD gleich mehrmals die Chance auf 2:0 zu erhöhen und die Partie vorzeitig zu entscheiden, allerdings hatten die Angreifer auch hier das Visier nicht richtig eingestellt. Trotz der Ampelkarte für Dominik Odobasic kurz vor dem Ende blieb es beim knappen Auswärtssieg der Gäste, die aufgrund der zweiten Halbzeit verdient die drei Punkte aus dem Waldsportpark mitnahmen.

Kommentar abgeben

Kommentare werden unter Deinem Nicknamen und erst nach Prüfung durch die Redaktion veröffentlicht.

Leser-Kommentare


Stenogramm Kreisliga Nürnberg

Tore: 0:1 Gavran (49.)
Gelbe Karten: Halilov - Foulspiel (84.) / Zolotic (43.), Odobasic Do. (45.), Papa - Foulspiel (54.) | Gelb-rote Karten: - / Odobasic Do. (90.)
Zuschauer: 70 | Schiedsrichter: Maximilian Kroepfl (ASV Fürth)


Tabelle Kreisliga Nürnberg


Ergebnisse Kreisliga Nürnberg


Der Spieltag bei fussballn.de

fussballn.de berichtet Woche für Woche umfassend über das aktuelle Spielgeschehen:
·
Spieltag aktuell: erscheint samstags und sonntags sowie unter der Woche an allen Spieltagen und fasst mit Stimmen und der großen Spieltaganalyse die Höhepunkte des Tages zusammen
·
Spielstatistiken: Aufstellungen, Torschützen etc. aller Spiele unseres Verbreitungsgebietes
·
Topspiele: unsere Reporter berichten für Sie vor Ort von ausgewählten Spielen
·
Liveticker: aktuelle Zwischenstände von den Fußballplätzen der Region

Meist gelesene Artikel



Diesen Artikel...