Das Amateurfußballportal aus
der Region Nürnberg/Fürth
 
Artikel veröffentlicht am 25.07.2021 um 20:19 Uhr
40 Treffer in sieben Partien: Kreisklasse 3 startet mit großem Torhunger!
Der Torhunger war offenbar riesig nach der langen Pause: Mit satten 40 Treffern startete die Kreisklasse 3 in seinen sieben Partien am 1. Spieltag. Mit einem 7:2-Sieg über Uffenheim II ballerte sich Laubendorf an die Spitze, gefolgt vom SV Losaurach, für den Dominic Meyer alle fünf Treffer zum 5:0 gegen Großhabersdorf markierte. Besonders torreich war auch das Derby in Puschendorf (4:4 gegen Veitsbronn II).
Von Marco Galuska
Ein 4:4 gab es im Derby zwischen der SG Puschendorf/Tuchenbach und dem ASV Veitsbronn-Siegelsdorf II.
fussballn.de / Oßwald
Was für ein Auftakt in der Kreisklasse 3! Die SF Laubendorf lagen zwar früh in Rückstand gegen den 1. FV Uffenheim II, doch dann drehte Cristian Seiwerth per Hattrick das Spiel noch im ersten Durchgang. Am Ende stand ein 7:2-Sieg zu Buche, womit die Uffenheimer noch glimpflicher davonkamen als beim letzten Auftritt vor acht Jahren. Damals gab es gar eine 0:9-Schlappe bei den Laubis.

Cristian Seiwerth hatte die Schusstiefel geschnürt: Vier Treffer markierte Laubendorfs Nummer 9 beim 7:2-Sieg gegen Uffenheim II.
Manfred Durlak

FVU-Keeper Thomas Lessner war freilich bedient, die Laubendorf indes feierten einen perfekten Einstand. 
Manfred Durlak

Laubendorf übernahm damit zwar den Spitzenrang nach dem ersten Spiel, der Torjäger des Tages kommt aber vom SV Losaurach: Dominic Meyer erzielte beim 5:0-Heimsieg über Großhabersdorf alle fünf Tore, vier davon im zweiten Durchgang.

Action war auch in Puschendorf angesagt, wo die gastgebende SG zunächst aber etwas zu wenig aus ihren Vorteilen machte.
fussballn.de / Kühnel

Das wahrlich packende Duell zwischen den Nachbarn endete mit einem 4:4-Remis. 
fussballn.de / Oßwald

Die Emotionen sind zurück auf dem Platz - in Puschendorf entschädigte ein Derby für die lange Fußball-Abstinenz.
Linde Bitzenbauer

Sieben Treffer gab es beim FC Oberndorf zu bestaunen. Dabei führte dort die U23 des SVG Steinachgrund durch Niklas Rückel schnell mit 2:0. Der FCO aber glich aus, Rückel traf ein drittes Mal, aber dennoch blieben die Punkte bei den Gastgebern, weil Vogelgesang mit dem 4:3 auch den Endstand markieren konnte.

Nur Startprobleme hatte der SV Neuhof/Zenn, der einen Rückstand gegen die SG Scheinfeld/Markt Taschendorf schnell korrigieren konnte und letztlich einen sicheren 5:1-Startsieg ins Protokoll eintrug. Minimalismus war indes beim anderen Kreisliga-Absteiger SV Burggrafenhof angesagt, dem ein früher Treffer von Rückkehrer Manuel Muscat zum 1:0-Sieg in Obernzenn genügte.

Der ASV Weinzierlein bewies im Heimspiel gegen den TSV Langenzenn Moral und holte einen 0:2-Rückstand noch auf. Als Lohn stand ein 2:2-Remis in Wintersdorf.

Zunächst erwischten die Langenzenner (in schwarz) den deutlich besseren Start...
Sabrina Zschachlitz

...aber Weinzierlein kämpfte sich ins Spiel zurück und sicherte sich noch ein 2:2-Remis zum Auftakt.
Sabrina Zschachlitz

Kommentar abgeben

Kommentare werden unter Deinem Nicknamen und erst nach Prüfung durch die Redaktion veröffentlicht.

Leser-Kommentare


Ergebnisse Kreisklasse 3



Tabelle Kreisklasse 3


Stenogramm Kreisklasse 3

Losaurach
-
 5:0
Tore: 1:0 Meyer (14.), 2:0 Meyer (56.), 3:0 Meyer (72.), 4:0 Meyer (87.), 5:0 Meyer (90.)
Gelbe Karten: Schuh (20.), Ao-Yong (27.) / Dürbeck (63.)
Zuschauer: 75 | Schiedsrichter: Georg Körner (TSV Aub)
Weinzierlein
-
 2:2
ASV Weinzierlein-Wintersdorf: Whitehead, Ring, Scholze, Schmutzer, Schubert, Burghart, Strickstrock, Löslein, Antweiler, Henn, Pröpster / Wald, Liebl (90.+1), Schmidt (77.), Schleith (83.)
Tore: 0:1 Schramm (13., Schneider An.), 0:2 Schneider An. (26., Pickett), 1:2 Schmutzer (45.), 2:2 Pröpster (54.)
Gelbe Karten: Scholze (65.), Ring (90.+2) / Pickett - Ball-Wegschlagen (49.), Pattaro - Foulspiel (62.)
Zuschauer: 50 | Schiedsrichter: Heiko Wellhöfer (TSV Flachslanden) 3,0
(SG) Scheinfeld/Taschendorf: Jahn, Eigenthaler, Puglio, Lossa, Markert, Uhl, Spath S., Hummel, Bauer, Strobler, Studtrucker / Mai, Müller (63.), König (73.), Söder (80.)
Tore: 0:1 Bauer (10.), 1:1 Mahlein Fl. (25.), 2:1 Reiss (31.), 3:1 Mahlein Fl. (70.), 4:1 Müllerke (75.), 5:1 Reiss (84.)
Zuschauer: 40 | Schiedsrichter: Jürgen Hahn (SSV Egenhausen)
SV Gutenstetten/Steinachgrund 2: Krebelder, Velicu, Heinlein, Müller, Ciuciu, Sander, Gahm J., Riedel, Gillich, Chiovetta, Rückel / Paliyski, Hauerwaas, Braun, Duran, Hauser (23.), Gahm D. (46.), Coskun (65.)
Tore: 0:1 Rückel (1.), 0:2 Rückel (19.), 1:2 Meyer N. (37.), 2:2 Meyer N. (43.), 2:3 Rückel (57.), 3:3 Winner (58.), 4:3 Vogelgesang (82.)
Gelbe Karten: Meyer N. (50.), Lindner (54.), Meyer M. (62.), Herbolsheimer L. (64.), Schürmer (86.) / Gillich (54.), Rückel (60.), Riedel (81.)
Zuschauer: 70 | Schiedsrichter: Erwin Kraus (TSV Emskirchen)
Tore: 1:0 Bieber (2., Weiß), 1:1 Otten (9.), 2:1 Vogt (32., Weiß), 2:2 Dallhammer (60.), 2:3 Dallhammer (65., Ultsch F.), 3:3 Eigentor (83., Gugel), 3:4 Ultsch F. (88., Tiefel), 4:4 Weiß (90., Bieber)
Gelbe Karten: Vogt (38.), Zachhuber K. (84.), Bernreuther (89.) / Dallhammer (19.), Ultsch F. (53.) | Gelb-rote Karten: - / Dallhammer (75.)
Zuschauer: 85 | Schiedsrichter: Werner Kammerer (SV Neuhof/Zenn)
Laubendorf
-
 7:2
Tore: 0:1 Becker (4.), 1:1 Seiwerth (5.), 2:1 Seiwerth, Foulelfmeter (10.), 3:1 Seiwerth (22.), 4:1 Bantak (27.), 4:2 Becker (48.), 5:2 Bantak (60.), 6:2 Seiwerth (67.), 7:2 Koch (72.)
Gelbe Karten: Bernreuther (34.), Horneber L. (54.), Bannert (80.) / Karabulut (37.), Müller D. (55.)
Zuschauer: 75 | Schiedsrichter: Tobias Depner (STV Deutenbach)
Tore: 0:1 Muscat (4., Engelhardt)
Gelbe Karten: Thaler - Halten/Trikotziehen (61.), Karr - Foulspiel (62.), Wagner M. - Foulspiel (72.) / Judt M. - Foulspiel (10.), Muscat - Foulspiel (50.)
Zuschauer: 50 | Schiedsrichter: Gerhard Treuheit (FC Oberndorf)

Meist gelesene Artikel



Diesen Artikel...