Das Amateurfußballportal aus
der Region Nürnberg/Fürth
 
Artikel veröffentlicht am 24.07.2021 um 18:58 Uhr
Spieltag aktuell: Bayernliga Nord: Ansbach lässt es krachen - ATSV und Bamberg siegen
Da war einiges los am Samstag in der Bayernliga Nord: Die SpVgg Ansbach kofferte die DJK Gebenbach mit einem halben Dutzend nach Hause, der ATSV Erlangen und Eintracht Bamberg siegen in der Fremde jeweils souverän. Seligenporten führt und verliert doch gegen den TSV Karlburg. Einzig in Hof gab es eine Punkteteilung.
Von Sebastian Baumann
Ansage des Spieltages

Die Ansage des Spieltages kommt aus Ansbach - schließlich kofferten die Grün-Weißen im ersten Heimspiel der Saison die DJK Gebenbach gnadenlos ab. 6:0 hieß es am Ende einer einseitigen Partie. Dabei hatten einige Beobachter den Gebenbachern durchaus etwas zugetraut in dieser Saison. Mit einem Viererpack binnen 13 Minuten unterstrich Ansbach bereits im ersten Durchgang seine Titelambitionen. Pascal Kroiß durfte innerhalb von drei Minuten einen Doppelpack schnüren und legte dann zum Schluss noch den sechsten Treffer seiner Mannschaft nach. Dazwischen trafen Niklas Seefried, Daniel Schellhorn und Bastian Herzner. Die Spielvereinigung ist auf alle Fälle gerüstet für den Härtetest unter der Woche beim ATSV Erlangen.

Patrick Kroiß macht Kroiß-Sachen: Gleich drei Tore steuerte der Torjäger zum Sieg seiner Mannschaft bei.
fussballn.de

Einstand des Spieltages

Apropos ATSV Erlangen. Die Hugenottenstädter legten ebenso einen blitzsauberen Saisonstart hin. Beim kampfstarken ASV Cham kamen die Erlanger zu einem 2:0-Erfolgt. Bereits nach wenigen Minuten hatte Nico Geyer getroffen und damit den ersten Treffer für die Rot-Weißen seit seinem Wechsel von Bamberg zum ATSV. Den zweiten Treffer erzielte ebenso ein Debütant. Sasa Visnjic traf gleich bei seinem Debüt das erste Mal ins gegnerische Netz. Damit können auch die ATSVler mit breiter Brust ins Duell mit der SpVgg Ansbach - es wird eine spannende Standortbestimmung am Mittwoch kommender Woche zwischen den beiden ambitionierten Teams.

Nico Geyer (vorne) traf erstmals für den ATSV Erlangen.
anpfiff.info

Unentschieden des Spieltages

Immerhin ein Unentschieden gab es am Samstag in der Bayernliga und zwar bei Bayern Hof. Dort war Aufsteiger ASV Neumarkt zu Gast, der auch gleich beide Treffer erzielte. In der ersten Halbzeit war es Daniel Haubner, der den Neuling vermeintlich auf die Siegerstraße bringen sollte. Doch zehn Minuten nach dem Halbzeitwechsel trafen die Neumarkter ins eigene Tor und sorgten so unfreiwillig selber für die Punkteteilung. Bitter aus Hofer Sicht: Der eingwechselte Matej Kyndl, der auch am Eigentor der Gäste beteiligt war, kassierte kurz vor dem Ende eine glatte Rote Karte und wird damit erst einmal fehlen.

Matei Kyndl musste kurz vor dem Ende mit Rot vom Platz.
anpfiff.info

Und  sonst?

Eintracht Bamberg kam zu einem souveränen 2:0-Sieg in Sand. Vor allem in der zweiten Halbzeit war es Einbahnstraßenfußball auf das Sander Tor. Mit dem Endergebnis war die Heimelf nich sehr gut bedient und hätte durchaus das ein oder andere Tor mehr erzielen können. Im Kloster führte der SV Seligenporten nach einer frühen Führung lange - und verlor doch noch gegen Karlburg. Sebatsian Fries per Foulelfmeter und Steffen Bachmann drehten binnen fünf Minuten in der zweiten Hälfte die Partie. Sowohl Vilzing (1:0 in Großbardorf) als auch Abtswind (1:0 gegen Vatanspor Aschaffenburg) starteten ebenso erfolgreich in die neue Saison.

Kommentar abgeben

Kommentare werden unter Deinem Nicknamen und erst nach Prüfung durch die Redaktion veröffentlicht.

Leser-Kommentare


Hintergründe & Fakten

Teamdaten
Teamdaten
Teamdaten
Teamdaten
Personendaten
Personendaten
Personendaten
Personendaten
Teamdaten


Tabelle Bayernliga Nord


Stenogramm Bayernliga Nord

Tore: 1:0 Kroiß (24.), 2:0 Kroiß (27.), 3:0 Seefried (29.), 4:0 Schelhorn (37.), 5:0 Herzner B. (52.), 6:0 Kroiß (85.)
Gelbe Karten: Weeger (20.), Sauerstein (76.) / Klahn (69.), Jonczy (74.)
Zuschauer: 400 | Schiedsrichter: Björn Söllner (TSV Schonungen)
Tore: 1:0 Rukiqi (9.), 1:1 Fries, Foulelfmeter (59., Kunzmann), 1:2 Bachmann (64., Kunzmann)
Gelbe Karten: Rosinger (40.), Opcin Da. (45.), Boynügrioglu (45.+1) / Fischer-Vallecilla (40.), Kunzmann (66.)
Zuschauer: 180 | Schiedsrichter: Simon Marx (Germania Großwelzheim)
Tore: 0:1 Haubner (44.), 1:1 Eigentor (55.)
Gelbe Karten: Knoll (50.), Kasper (64.) / Heimisch (83.), Schön (90.+1) | Rote Karten: Kyndl (78.) / -
Zuschauer: 475 | Schiedsrichter: Benjamin Mignon (SV Loderhof/Sulzbach)
1. FC Sand: Burkard A. 2,6, Bechmann 2,7, Zang 3,5, Moser 4,0 (81. John), Thomann R. 3,3, Götz S. 2,5, Karmann 2,9, Lörzer 3,9 (58. Gonnert C. 3,9), Fischer Ma. 3,3 (69. Kiebler 4,0), Zeiß 3,5 (58. Wieczorek 4,0), Strasser 3,3 / Heidrich, Nigbur, Dotterweich
FC Eintracht Bamberg 2010: Dellermann 1,9, Popp 2,2, Linz 2,7, Kettler 1,6, Ljevsic 2,4, Kollmer 2,9 (57. Helmer 2,0), Reischmann M. 2,3, Kaube 2,0 (76. Hofmann), Tranziska 2,2 (81. Elshani), Hack 2,3 (69. Schmitt 2,4), Schmittschmitt 2,3 (76. Valdez) / Reck, Griebel, Lang D.
Tore: 0:1 Popp (55., Schmittschmitt), 0:2 Tranziska (56., Hack)
Gelbe Karten: Zang - Foulspiel (54.), Moser - Foulspiel (70.), Karmann - Ball-Wegschlagen (86.) / Tranziska - Unsportlichkeit (11.), Kaube - Foulspiel (37.), Reischmann M. - Halten/Trikotziehen (63.)
Zuschauer: 495 | Schiedsrichter: Steffen Ehwald (FC Geldersheim) 2,1
Tore: 0:1 Hoch (47.)
Gelbe Karten: Kaufmann - Foulspiel (49.), Illig - Foulspiel (56.) / -
Zuschauer: 244 | Schiedsrichter: Markus Pflaum (SV Dörfleins 1949 e.V.)
Tore: 1:0 Dußler (22.)
Gelbe Karten: Groß (2.), Hartlehnert (64.), Bauer (85.) / Lerch (31.), Noyan Ü. (37.), Aulbach (66.), Güvenc (89.), Noyan E. (90.+2)
Zuschauer: 200 | Schiedsrichter: Christopher Knauer (SpVgg Isling)
Tore: 0:1 Geyer (8., Visnjic), 0:2 Visnjic (61., Janz O.)
Gelbe Karten: Wich M. (45.) / Marx (76.)
Zuschauer: 270 | Schiedsrichter: Simon Schreiner

Zum Thema



Diesen Artikel...