Das Amateurfußballportal aus
der Region Nürnberg/Fürth
 
Artikel veröffentlicht am 01.07.2021 um 14:00 Uhr
Heute im MDR-Livestream: Zweitligist Aue empfängt FC Eintracht Bamberg
Es ist sicher das Highlight der Vorbereitung unter Neu-Trainer Julian Kolbeck: Das Testspiel des FC Eintracht Bamberg beim letztjährigen Zweitliga-Zwölften Erzgebirge Aue an diesem Donnerstag um 19.00 Uhr. Der MDR überträgt die Partie im Live-Stream.
Von Markus Schütz
„Das ist ein Spiel, auf das sich die Jungs seit Tagen freuen!“, verrät FCE-Coach Julian Kolbeck. Die geplante Anstoßzeit in Aue ist um 19.00 Uhr. Zuschauer sind keine zugelassen, das Spiel findet aufgrund einer Veranstaltung des Erzgebirgskreises nicht im Stadion, sondern auf dem Haupttrainingsplatz statt. Wie es zu dieser Partie kam, erklärt Vorstandsvorsitzender Jörg Schmalfuß: „Vor einigen Monaten hatte uns der FC Erzgebirge Aue auch für uns etwas überraschend kontaktiert, weil sie ein Testspiel gegen den FC Bayern München 2 austragen wollten. Bamberg lag auf halber Strecke und wir haben in ihrem Auftrag das Spiel im Fuchs-Park-Stadion organisiert. Die Kulisse und unser Engagement haben ihnen so gefallen, dass sie kurz darauf ein weiteres Testspiel bei uns durchgeführt haben. Damals gegen die SpVgg Greuther Fürth.“ Und so sei der Kontakt entstanden und wurde zwischen den Verantwortlichen gehalten. „Bis Aue nun ein weiteres Mal anrief und diesmal uns als Gegner eingeladen hat. Was für uns natürlich eine tolle Auszeichnung und ein Ansporn ist“, so Schmalfuß. 

Interessanter aber harter Test für den FC Eintracht Bamberg und seinen neuen Coach Julian Kolbeck (li.), wenn es an diesem Donnerstagabend zum Zweitligisten Erzgebirge Aue geht. 
anpfiff.info


Live im MDR-Stream

Die Partie im 180 km entfernten Aue wird vom MDR live per STREAM übertragen. Auch die Veilchen haben mit dem Weißrussen Aliaksei Shpileuski (33) einen neuen und jungen Trainer. Das ist neben dem Lila im Vereinslogo eine weitere Parallele zum FC Eintracht Bamberg. Darüber hinaus geht der Zweitligist natürlich als großer Favorit in die Partie.

Auch gegen den Regionalligisten Eltersdorf wird getestet

Überhaupt hat es das Testspielprogramm der Bamberger in sich. Neben Zweitligist Aue und dem Pokalspiel gegen Regionalligisten FV Illertissen - das nur knapp  im Elfmeterschießen verloren wurde - steht gegen den Regionalligisten SC Eltersdorf ein weiterer spannender und hochklassiger Tests bevor. „Darüber hinaus mussten wir leider noch ein geplantes Testspiel gegen unseres Kooperationspartners und Drittligisten Kickers Würzburg aufschieben, da dies mit dem Pokalspiel gegen Illertissen kollidierte.“ Jedenfalls haben die "Domreiter" noch einiges vor auf dem Weg zum Saisonstart am 24. Juli beim FC Sand. Sowohl auf dem Trainingsplatz, als auch in den Testspielen.

Kommentar abgeben

Kommentare werden unter Deinem Nicknamen und erst nach Prüfung durch die Redaktion veröffentlicht.

Leser-Kommentare


Meist gelesene Artikel



Neue Kommentare

heute 18:42 Uhr | Brauni1985
BFV passt "Corona-Paragrafen" an: Regelung für Spielbetrieb unter 2G-Bedingung steht
heute 18:41 Uhr | Hackinho
Sport draußen: 2G statt 2G-plus: Testpflicht entfällt nach Booster-Impfung
12.01.2022 13:48 Uhr | Seemannjr
30.12.2021 17:51 Uhr | AK10
30.12.2021 14:03 Uhr | JZTSVW

mein-anpfiff-PLUS

Im kostenfreien mein-fussballn-PLUS-Bereich erhalten Sie persönliche Informationen und können weitere Funktionen nutzen:
-
alle Neuigkeiten, die Ihre Person betreffen (neueste Benotungen, Glückwünsche zu Torerfolgen etc.)
-
persönliches Profil hinterlegen
-
einsehen, welcher User Sie in seine Interessensliste aufgenommen hat
-
Spiel- und Trainingspläne erstellen und ausdrucken
-
Teilnahme an Gewinnspielen und Umfragen

anpfiff-Geschenkabo



Diesen Artikel...