Das Amateurfußballportal aus
der Region Nürnberg/Fürth
 
Artikel veröffentlicht am 31.05.2021 um 18:30 Uhr
.: Аllgemeine finanzielle Situation des Fußballs
ANZEIGE Fußball ist eine der beliebtesten Sportarten in Deutschland. Das gilt für die Amateurligen genauso wie für den Profibereich. Der Bereich des Deutschen Fußball-Bundes (DFB-Amateur) hat 6,9 Millionen Mitglieder und 25.000 Vereine mit 160.000 Amateurfußballmannschaften, die wöchentlich rund 80.000 Spiele bestreiten (DFB, 2018).
Von JR
Der Amateurfußball, das zeigen diese Zahlen, ist nicht nur populär und wird von zahlreichen Plattformen wie https://7signs.com/de/ gesponsert, sondern hat auch einen erheblichen wirtschaftlichen Einfluss.

Einkommen im Fußball

Im Jahr 2016 brachten Mitgliedsbeiträge, Spenden und Werbebanden das meiste Geld für Amateurfußballmannschaften. Weitere Einnahmequellen waren vereinseigene Restaurants, der Verkauf von Speisen und Getränken sowie sportliche Veranstaltungen (Zuschauereinnahmen usw.).

Die Einnahmen der Fußballvereine im Jahr 2016 unterschieden sich nicht wesentlich von der vorangegangenen Datenerhebungsperiode im Jahr 2014. Einnahmen aus Mitgliedsbeiträgen waren während der verschiedenen Wellen der Datenerhebung durch den Sportentwicklungsbericht im Durchschnitt die höchste einzelne Einnahmequelle für Fußballvereine.

Zwischen 2012 und 2014 (Welle fünf und sechs) stiegen die Spenden deutlich an. Die Einnahmen aus den Werbetafeln stiegen im Laufe der Zeit tendenziell an, während die Einnahmen aus den vereinseigenen Gaststätten weitgehend konstant blieben. Die Einnahmen aus Sportveranstaltungen stiegen bis 2014 (Welle sechs) kontinuierlich an, gingen aber in der letzten Umfrage zurück.

Im Jahr 2014 waren die Mitglieder der deutschen Fußballvereine in 113.390 Funktionen ehrenamtlich tätig, darunter 48.760 Vorstandsfunktionen, 56.400 Ausführungsjobs und weitere 8.230 Kassenprüferposten. Männer hatten rund 105.160 Einsätze, während Frauen rund 8.230 Posten hatten.

Finanzielle Stabilität

Finanzielle Stabilität ist ein wesentlicher Bestandteil für die langfristige Überlebensfähigkeit eines Sportvereins, auch eines Fußballvereins. Die Unterstützung durch einen Förderverein ist ein bewährter Ansatz zur Gewährleistung der finanziellen Stabilität. Rund 25 % der Fußballvereine und -abteilungen (oder 6.460 Vereine) gaben in der siebten Welle der SDR-Datenerhebung (2017/2018) an, Unterstützung von einem Förderverein zu erhalten.

Etwa einer von fünf Fußballvereinen und -abteilungen gab an, dass jede ihrer Mannschaften über einen eigenen Fonds verfügt. Die meisten Mannschaften haben in knapp 17 % der Fußballvereine und -abteilungen einen Fonds; nur einige Mannschaften haben in knapp einem Drittel der Fußballvereine und -abteilungen einen Fonds; und fast 31 % der Fußballvereine und -abteilungen haben keinen ausgewiesenen Fonds.

Neben erheblicher ehrenamtlicher Arbeit in deutschen Fußballvereinen gibt es auch bezahlte Arbeit. Im Jahr 2012 waren bezahlte Arbeitskräfte bei mehr als einem Viertel der reinen Fußballvereine und bei etwas weniger als 44 % der Multisportvereine mit Fußballabteilungen beschäftigt. Je nach Art und Umfang der Tätigkeit können bezahlte Arbeitsplätze in Fußballvereinen in viele Kategorien eingeteilt werden: Vollzeit-, Teilzeit-, geringfügig Beschäftigte und freie Mitarbeiter sind alles Beispiele für Beschäftigung.

Die Mehrheit der reinen Fußballvereine (56,2 Prozent) übernahm alle Kosten für die Aus- und Weiterbildung der Spieler aus den Jugendmannschaften. Außerdem teilt etwa ein Fünftel der reinen Fußballvereine die Kosten mit ihren Mitarbeitern. Mitarbeiter und Freiwillige in 12,6 Prozent der reinen Fußballvereine sind für die gesamten Ausgaben für Training und Ausbildung verantwortlich.

Abschließende Gedanken

Zusammenfassend lässt sich sagen, dass Fußball nicht nur das bekannteste Spiel weltweit, sondern auch die größte Sportindustrie mit vielfältigen wirtschaftlichen Aktivitäten ist. Dies gilt insbesondere für Deutschland, da dieses Spiel dort eine der beliebtesten Sportarten ist.

Kommentar abgeben

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.

Leser-Kommentare


Meist gelesene Artikel



Haftungshinweis

Wir übernehmen keine Haftung für die Inhalte externer Links. Für die Inhalte und Richtigkeit der bereitgestellten Informationen ist ausschließlich der jeweilige Anbieter bzw. Betreiber der verlinkten Webseite verantwortlich. Zum Zeitpunkt der Verlinkung waren keine Rechtsverstöße erkennbar. Bei Bekanntwerden einer Rechtsverletzung werden wir den entsprechenden Link unverzüglich entfernen.

Der Spieltag bei fussballn.de

fussballn.de berichtet Woche für Woche umfassend über das aktuelle Spielgeschehen:
·
Spieltag aktuell: erscheint samstags und sonntags sowie unter der Woche an allen Spieltagen und fasst mit Stimmen und der großen Spieltaganalyse die Höhepunkte des Tages zusammen
·
Spielstatistiken: Aufstellungen, Torschützen etc. aller Spiele unseres Verbreitungsgebietes
·
Topspiele: unsere Reporter berichten für Sie vor Ort von ausgewählten Spielen
·
Liveticker: aktuelle Zwischenstände von den Fußballplätzen der Region

mein-fussballn-PLUS

Im kostenfreien mein-fussballn-PLUS-Bereich erhalten Sie persönliche Informationen und können weitere Funktionen nutzen:
-
alle Neuigkeiten, die Ihre Person betreffen (neueste Benotungen, Glückwünsche zu Torerfolgen etc.)
-
persönliches Profil hinterlegen
-
einsehen, welcher User Sie in seine Interessensliste aufgenommen hat
-
Spiel- und Trainingspläne erstellen und ausdrucken
-
Teilnahme an Gewinnspielen und Umfragen


Diesen Artikel...