Das Amateurfußballportal aus
der Region Nürnberg/Fürth
 
Artikel veröffentlicht am 31.05.2021 um 18:00 Uhr
Die Geschichte von Sutter and Love: den ersten Profifußballern der Welt
ANZEIGE Beeindruckende Transfers, Sportwetten in Casinospielen und Fußballer, die in Geld und Ruhm baden - all dies ist ein alltäglicher Anblick in der heutigen Welt, in der die Stars des Feldes ihr Traumleben und ihre finanzielle Freiheit haben. Fußball ist seit langem nicht nur ein Profisport, sondern eine Milliardenindustrie.
Von JR
Aber wissen Sie, wie Fußball zu einem Profisport wird und wie Fußballer für ihre Leistungen auf dem Spielfeld bezahlt werden?

In den folgenden Zeilen erzählen wir Ihnen die Geschichte von James Love und Fergus Sutter - zwei Schotten, die 1878 ihre Stadt verließen, um im englischen Team Darwin aus Lancashire zu spielen, wo sie als erste Profifußballer Geld erhielten, nur um das neue zu dieser Zeit Spiel zu spielen.

Der Anfang und die Amateurjahre des Fußballs

Wir wissen sehr gut, dass die Heimat des Fußballs England ist. Mehrere Treffen zwischen Vertretern verschiedener lokaler Schulen und Mannschaften im Jahr 1863 führten zur Schaffung der ersten gemeinsamen Fußballregeln, die sich als Grundlage für das uns bekannte moderne Spiel erwiesen. Es ist eine merkwürdige Tatsache, dass im Verlauf dieser Treffen zwei Lager gebildet werden und eines von ihnen den Ball mit seinen Händen tragen darf. Am Ende schufen sie später Rugby.

Am Anfang war Fußball ein Sport für die Elite, insbesondere für die Absolventen renommierter englischer Schulen. Ich muss Sie jedoch kaum davon überzeugen, dass das Spiel sehr schnell die Aufmerksamkeit der Arbeiterklasse auf sich zieht und zu einem beliebten Zeitvertreib des armen und schwierigen Lebens wird.

Das Spiel ist immer noch nicht professionell. Die Teams der großen Universitäten sind weiterhin die besten, und die Arbeiterteams versuchen allmählich, Fortschritte zu erzielen. Dies ist nicht einfach, da die Spieler in ihnen im Allgemeinen schwere Arbeit als Arbeiter im Geschäft des Eigentümers verrichten und Schulungen selten sind. Der einzige kleine Bonus, den sie bekommen, ist, dass sie manchmal an den Tagen, an denen sie Spiele haben, nicht arbeiten.

Es wird nur um Ehre und Ruhm gespielt, aber das Interesse an dem Spiel steigt mit jedem Spiel, neue Teams sprießen wie Pilze und dies wird bald zur Kommerzialisierung des Fußballs führen.

Warum ausgerechnet Love und Sutter - und wie wird der Amateursport allmählich professionell?

Es ist sehr wahrscheinlich, dass diese beiden Spieler die ersten sind, die bezahlt wurden. Der Hauptschlüssel sind die fraglichen Übereinstimmungen zwischen Patrick und Darwin, bei denen sie sehr hervorstechen. Eine weitere Voraussetzung ist das innovative Denken der Darwin-Chefs, die der Meinung sind, dass Talent belohnt werden sollte und Qualitätsspieler sich nur auf ihre Leistungen auf dem Spielfeld konzentrieren sollten.

Übrigens ist das Lancashire-Team eines der ersten, das beschließt, den Zuschauern Geld für die Teilnahme an Spielen abzunehmen - eine weitere der großen finanziellen Federn der heutigen Teams.

Die Ankunft von Love and Sutter ist auch mit finanziellen Problemen verbunden, die beide dazu bringen, die Gelegenheit optimal zu nutzen.

Wir können beiden leicht ein "erstes" Label geben - Love ist der erste Profifußballer und Sutter der erste, der eine Karriere im Fußball macht.

Love kam Ende 1878 an und bildete sofort eine großartiges Zusammenspiel auf der rechten Seite mit dem zukünftigen englischen Staatsbürger Tommy Marshall.
Sutter kommt einige Wochen später an. Das wahrscheinlichere Szenario ist, dass er selbst durch den Erfolg von Love motiviert war und seinen Job verlor und fragte, ob er in Darwin spielen könne.

Es ist allen klar, dass beide für das Spielen bezahlt werden. Dies wurde später von Sutter einem Journalisten bestätigt.

Die Anwesenheit der Schotten revolutionierte Darwins Spiel und machte sie zur ersten Nordmannschaft, die das Viertelfinale des FA-Pokals erreichte.

Kommentar abgeben

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.

Leser-Kommentare


Meist gelesene Artikel



Haftungshinweis

Wir übernehmen keine Haftung für die Inhalte externer Links. Für die Inhalte und Richtigkeit der bereitgestellten Informationen ist ausschließlich der jeweilige Anbieter bzw. Betreiber der verlinkten Webseite verantwortlich. Zum Zeitpunkt der Verlinkung waren keine Rechtsverstöße erkennbar. Bei Bekanntwerden einer Rechtsverletzung werden wir den entsprechenden Link unverzüglich entfernen.

Der Spieltag bei fussballn.de

fussballn.de berichtet Woche für Woche umfassend über das aktuelle Spielgeschehen:
·
Spieltag aktuell: erscheint samstags und sonntags sowie unter der Woche an allen Spieltagen und fasst mit Stimmen und der großen Spieltaganalyse die Höhepunkte des Tages zusammen
·
Spielstatistiken: Aufstellungen, Torschützen etc. aller Spiele unseres Verbreitungsgebietes
·
Topspiele: unsere Reporter berichten für Sie vor Ort von ausgewählten Spielen
·
Liveticker: aktuelle Zwischenstände von den Fußballplätzen der Region

mein-fussballn-PLUS

Im kostenfreien mein-fussballn-PLUS-Bereich erhalten Sie persönliche Informationen und können weitere Funktionen nutzen:
-
alle Neuigkeiten, die Ihre Person betreffen (neueste Benotungen, Glückwünsche zu Torerfolgen etc.)
-
persönliches Profil hinterlegen
-
einsehen, welcher User Sie in seine Interessensliste aufgenommen hat
-
Spiel- und Trainingspläne erstellen und ausdrucken
-
Teilnahme an Gewinnspielen und Umfragen


Diesen Artikel...