Das Amateurfußballportal aus
der Region Nürnberg/Fürth
 
Artikel veröffentlicht am 05.04.2021 um 10:34 Uhr
1883 Lauf-Kilometer: Ein durchaus besonderer Abschied am Zeisigweg
In der B-Klasse 8 auf Rang fünf beheimatet wollten die Jungs des TSV Johannis 83 II nach der Winterpause ursprünglich noch einmal einen Angriff auf die Spitzenplätze wagen. Jenes Vorhaben scheint aktuell angesichts der unklaren Corona-Lage allerdings unwahrscheinlicher denn je. Deshalb könnte die Verabschiedung des scheidenden Trainers Samir Boudih nicht auf dem Spielfeld, sondern doch auf der Laufstrecke erfolgen.
Von Michael Watzinger
Am Zeisigweg in Johannis hieß es im März Kilometer sammeln, statt Gras fressen.
fussballn.de
Laufen lohnt sich am Zeisigweg

Gerade die B-Klasse ist nicht in vielen Augen für große Ambitionen und herausragenden Ehrgeiz bekannt. Umso erstaunlicher mutet deshalb die Lauf-Challenge des TSV Johannis 83 II an, welche im März für erstaunliche Zahlen gesorgt hat und einen herrlichen Bezug zum Verein verdeutlicht: "Wir haben uns mit den Jungs gemeinsam das Ziel gesetzt insgesamt 1883 Lauf-Kilometer als Truppe abreißen zu wollen. Wir sind unheimlich stolz, dass die 29 Teilnehmer diese Herausforderung nun zusammen gemeistert haben - das spiegelt den tollen Einsatz und Gemeinschaftssinn unserer Truppe auf besondere Weise wider", zeigt sich Co-Trainer Marco Söll von seinen Team begeistert.

Auf diese Weise sammelte die Mannschaft von ihren Trainern Samir Boudih und Marco Söll 320 Euro für die Mannschaftskasse, die bei nächster Gelegenheit nach der Corona-Pandemie in einen gemeinsamen Mannschaftsabend fließen sollen: "Es war uns wichtig, dass die Jungs eine Belohnung erhalten, die unserer Truppe gerecht wird. Wir sind ein verschworener Haufen, größtenteils schon einige Jahre beisammen und vermissen daher das Miteinander. Deshalb freuen wir uns bereits jetzt darauf, wenn wir die Zeit wieder als Truppe gemeinsam verbringen dürfen. Mit dem Geld werden wir dann mit Sicherheit das Vereinsheim aufsuchen", lacht der 30-jährige Söll. 

Lauf-Challenge als Boudih-Verabschiedung?

Auch wenn ursprünglich anders geplant, könnte die Laufchallenge dabei obendrein zur unfreiwilligen Verabschiedung für Coach Samir Boudih werden. Den Trainer zieht es beruflich nach Dortmund, weshalb ein Abschied auf dem grünen Rasen zunehmend unwahrscheinlicher scheint. "Für Samir wäre das natürlich unheimlich schade. Wir haben im August 2019 gemeinsam die 2. Mannschaft übernommen und sind gemeinsam als Spielertrainer in diese Aufgabe hineingewachsen. Natürlich hätten wir ihm einen anderen Abschied gewünscht, allerdings konnten die Jungs auf diese Weise ein Abschiedsgeschenk der besonderen Art für ihn bereiten - vorausgesetzt es wird tatsächlich zum Saisonabbruch kommen. So oder so hatten wir eine wirklich tolle gemeinsame Zeit, für die ich sehr dankbar bin", fasst Söll den Abschied seines Trainer-Kollegen zusammen.

Marco Söll (l.) hat für seinen scheidenden Trainerkollegen Samir Boudih (r.) nur lobende Worte übrig.
privat

Ungewöhnliche Debüt-Saison der Trainer

Blickt Söll auf die gemeinsame Debüt-Saison zurück, so fällt er trotz der außergewöhnlichen Umstände ein durchweg positives Fazit: "Wir haben als Mannschaft eine unheimlich enge Bindung und es macht einfach riesigen Spaß mit dieser Gruppe! Natürlich haben wir uns diese Spielzeit im Vorfeld völlig anders vorgestellt - es ist einfach eine absolute Ausnahme-Saison und stellte uns als Trainer-Neulinge natürlich schon auch vor bis dahin völlig unbekannte Herausforderungen. Dennoch lief es auch sportlich für uns zunächst außerordentlich gut, ehe uns ein paar Verletzungen doch zurückgeworfen und uns auf den fünften Rang abrutschen lassen haben. Dennoch dürfen wir mit dem Auftreten insgesamt voll und ganz zufrieden sein - wie auch immer die Saison nun ihr Ende finden wird. Die erfolgreich absolvierte Lauf-Challenge ist da eigentlich nur das i-Tüpfelchen und unterstreicht da letztlich nur noch einmal den positiven Gesamteindruck dieser tollen Truppe!" 1883 zurückgelegte Kilometer auf der Laufstrecke verstärken diesen Eindruck noch einmal auf außergewöhnliche Art und Weise.

Kommentar abgeben

Kommentare werden unter Deinem Nicknamen und erst nach Prüfung durch die Redaktion veröffentlicht.

Leser-Kommentare


Daten TSV Johannis Nürnberg

TSV Johannis Nürnberg
Gründung: 1883
Farben: grün-weiß


Aktuelle Tabellenplatzierung

Pl.
 
Team
Sp
Tore
Pkt
5
12
35:15
22
6
11
41:32
15

Trainer TSV Johannis 83 II

2019/21
2018/19
2017/18
ab 01/2017
2016/17
bis 01/2017
2016/17
ab 01/2016
2015/16
bis 01/2016
2015/16
2014/15
2013/14
2012/13
2012/13
2011/12
2010/11
2009/10
2004/05
2003/04

Meist gelesene Artikel



Diesen Artikel...