Das Amateurfußballportal aus
der Region Nürnberg/Fürth
 
Artikel veröffentlicht am 12.02.2021 um 13:45 Uhr
Trauer um Heinz Kreißel: Club-Idol und Johannis-Ikone
Er war nicht nur ein ausgezeichneter Fußballspieler, der 1961 mit dem 1. FC Nürnberg Deutscher Meister wurde, Heinz Kreißel blieb bis zuletzt ein äußerst freundlicher und beliebter Gast auf den Sportplätzen, auf denen er die Mannschaften seines TSV Johannis 83 verfolgte. Am Mittwoch ist Kreißel im Alter von 86 Jahren nach kurzer, schwerer Krankheit verstorben.
Von Marco Galuska
Heinz Kreißel war bis zuletzt aufmerksamer Beobachter des Amateurfußballs.
fussballn.de
Heinz Kreißel schaffte im Jahr 1956 den Sprung von seinem Heimatverein TSV Johannis 1883 zum großen 1. FC Nürnberg. Für den Club spielte der Flügelspieler in der höchsten deutschen Spielklasse und in der Endrunde um die Deutsche Meisterschaft. Im Jahr 1961 wurde Kreißel mit den FCN Meister und ein Jahr später Pokalsieger. Nach der Einführung der Bundesliga absolvierte der kleine, aber flinke Nürnberger noch ein Spiel für den Club.

Dem Fußball blieb der allseits beliebte Sportsmann aber noch viele Jahre erhalten. Nach seiner Zeit beim 1. FC Nürnberg kehrte er zu seinen "83ern" zurück. Als Trainer war er ebenfalls erfolgreich. Jeweils über mehrere Jahre coachte er beim SV Schwaig, FSV Gostenhof, TSV Buch und TSV Johannis 83. Seine Trainerlaufbahn beendete Kreißel Anfang der 1990er-Jahre - natürlich am Zeisigweg.

Dort hatte er nicht nur einen Kleingarten neben dem Sportplatz, sondern verfolgte auch weiter treu den Werdegang seines Vereins, den mittlerweile sein Schwiegersohn Johann Seidel als 1. Vorstand führt. Immer wenn seine "83er" oder sein Enkel Manuel kickten, war Heinz Kreißel dabei. Zum Stammtisch der Johanniser ging er auch jeden Sonntag und war somit auch im hohen Alter immer nah am Vereinsgeschehen und am Fußballgeschehen dran. Selbst beim letzten Spiel der Johanniser Senioren-Mannschaft, unmittelbar vor dem Lockdown Ende Oktober, stand Kreißel als Zuschauer noch hinter der Bande.

Nun wird er fehlen auf den Sportplätzen, die sein Leben prägten. Am Mittwoch verstarb Heinz Kreißel nach kurzer, schwerer Krankheit im Alter von 86 Jahren. Unsere aufrichtige Anteilnahme gilt seiner Familie und seinem Verein, in dessen Geschichte der kleine Mann als der wohl Größte eingegangen ist.

Kommentar abgeben

Kommentare werden unter Deinem Nicknamen und erst nach Prüfung durch die Redaktion veröffentlicht.

Leser-Kommentare


Hintergründe & Fakten

Personendaten


Saisonbilanz Heinz Kreißel

 
63/64
1
0
0
0
0
0
0
Gesamt
1
0
0
0
0
0
0

Meist gelesene Artikel


Neue Kommentare

gestern 10:17 Uhr | Ludwig.
BFV regelt Abbruch-Szenario: Auch Saison-Annullierung ist möglich
06.03.2021 11:23 Uhr | Antisöder
Öffnungsschritte für den Sport: Stabiler 14-Tage-Rhythmus - mit Fragezeichen
05.03.2021 10:01 Uhr | PerryB
04.03.2021 14:45 Uhr | Seemannjr
Bilanz des BLSV-Online-Meldeportals: Schäden haben sich 2021 schon mehr als verdoppelt!
03.03.2021 09:46 Uhr | frantic
Lockdown wird verlängert, aber...: Training in Kleingruppen wieder möglich?


Diesen Artikel...