Das Amateurfußballportal aus
der Region Nürnberg/Fürth
 
Artikel veröffentlicht am 08.11.2020 um 13:15 Uhr
Ugur Cankaya wird 40: Sultan seit der ersten Stunde
Der SV Eyüp Sultan besteht inzwischen seit gut 20 Jahren. Praktisch immer an seiner Seite - erst als Spieler, anschließend als Trainer und Offizieller - stand ihm Ugur Cankaya. Ein Sultan der ersten Stunde feiert heute seinen 40. Geburtstag, fussballn.de wünscht alles Gute!
Von Michael Watzinger
Eyüp Sultans Urgestein Ugur Cankaya feiert heute seinen 40. Geburtstag.
SV Eyüp Sultan
20 Jahre SV Eyüp Sultan

Ziemlich genau 20 Jahre ist es her, da der SV Eyüp Sultan erstmals im Punktspielbetrieb des BFV auftauchte. Aus einer Jugendfreizeit der Eyüp Sultan-Moschee entsprungen, wollten fußballbegeisterte Freunde fortan nicht nur privat, sondern in offizieller Runde spielen: "Die Jugendfreizeit unserer Moschee gab es zuvor schon länger. Man hat aber immer nur private Spiele veranstaltet. Mit der Zeit haben sich aber immer mehr Freunde zusammengefunden, die gemeinsam Fußball spielen wollten und so haben wir uns entschlossen, am regulären Punktspielbetrieb teilzunehmen", erinnert sich Vorstand Süleyman Yildiz an die Anfänge zurück. Seit der Gründung haben die Sultane allerhand erlebt, stießen zwischenzeitlich bis in die Kreisliga vor, wo man sich sechs Jahre halten konnte. Auch in der Halle machten die Kicker als exzellente Techniker von sich reden, letztmals beim Burgpokal-Sieg im Jahr 2017. "Bei allem sportlichen Ehrgeiz steht bei uns aber immer die Gemeinschaft und das Miteinander im Vordergrund, das hat sich in all den Jahren nicht verändert", betont Yildiz.

In der Saison 2000/2001 nahm der SV Eyüp Sultan erstmals am Punktspielbetrieb teil. Mit von der Partie: Ugur Cankaya (hintere Reihe, 2.v.l.), der bei den Sultanen nach wie vor nicht wegzudenken ist.
privat

Ugur Cankaya - ein Sultan seit der ersten Stunde

Ein Mann, der jene 20 Jahre aus nächster Nähe miterlebte und maßgeblich beeinflusste, ist Ugur Cankaya. Lange Jahre als Spieler für Eyüp aktiv, führte er seine Mannschaft zwischenzeitlich auch als Kapitän aufs Feld, ehe er nach und nach auch das Zepter als Trainer übernahm, zunächst in der Jugend, später auch bei den Senioren. Obendrein war Cankaya auch unter anderem als Vorstand, Berater und Betreuer aktiv. "Ugur ist bei Eyüp so etwas wie der Mann für alle Fälle. Er gehörte zum Team, das zum ersten Mal in der Punkterunde gestartet ist, ist schon ewig dabei und kennt den Verein daher in- und auswendig. Er hat bei uns eigentlich auch schon jedes Amt ausgefüllt, ist mit vollem Engagement bei der Sache und hilft, wo er nur kann. Er hat einen sehr großen Anteil an der Entwicklung dieses Vereins und ist von enormer Bedeutung für uns", stellt Yildiz die besonderen Verdienste Cankayas noch einmal deutlich heraus.

Eyüp-Vorstand Süleyman Yildiz (l.) ist Ugur Cankaya (r.) für seine enormen Verdienste äußerst dankbar.
privat

Ein großer Bruder für die Mannschaft

Jene große Bedeutung wird auch deutlich, wenn Gökhan Cakmak, Trainer der 2. Mannschaft, von Cankaya spricht: "Viele Spieler nennen Ugur auch 'Abi', was übersetzt 'großer Bruder' bedeutet. Letztlich ist er genau das für uns alle und so soll der Respekt ihm gegenüber verdeutlicht werden. Er hat für jeden Einzelnen immer ein offenes Ohr, ist sich nie für irgendwas zu schade und packt immer mit an. Für die Mannschaft bereitet er die Trikots vor, organisiert Trainingsanzüge und einheitliche Ausgehschuhe, auch das Trainingslager. Darüber hinaus ist er auch privat immer für jeden von uns da ohne zu zögern. Er ist einfach ein tolles Vorbild für jeden aus der Mannschaft, mich eingeschlossen. Wir können uns wirklich glücklich schätzen, ihn in unserem Kreis zu haben, weil er uns immer wieder vorlebt, was Eyüp Sultan darstellen möchte."

Trotz 40 Jahren kein altes Eisen

Dass Ugur Cankaya auch mit 40 Jahren noch nicht zum alten Eisen gehört, beweist er dabei weiter regelmäßig: neben dem Fußball, wo er nach wie vor immer mal wieder für die Alten Herren der Sultane am Ball ist, zählen auch Tennis und das Joggen zu seinen Hobbys. "Ugur ist wirklich noch ziemlich fit, ist bei vielen Dingen, die wir als Mannschaft machen, noch mit dabei und spielt zum Beispiel gerne Tennis gegen mich. Da kann sich manch jüngerer eine Scheibe abschneiden", lacht Cakmak.

Obendrein trainiert der zweifache Familienvater seinen zehnjährigen Sohn Emir in der E-Jugend des Post SV. "Er ist einfach ein überragender Typ, der gerne etwas zurück- beziehungsweise weitergibt", so Cakmak.

Freunde gemeinsam bei der Trainer-Lizenz: Ugur Cankaya (l.) war für den Post SV vor Ort, Gökhan Cakmak hingegen für Eyüp Sultan.
SV Eyüp Sultan

Um es ihm auf der anderen Seite ein wenig gleich zu tun, haben sich Cakmak und Co. von Seiten Eyüps etwas Besonderes für ihren Mann der ersten Stunde einfallen lassen. Da aufgrund des Lockdowns die sozialen Kontakte weitestgehend einzuschränken sind, erstellte man kleine Videobotschaften für Ugur Cankaya, um ihn an seinem 40. Geburtstag gebührend zu feiern. Wir schließen uns den Glückwünschen an und gratulieren einem Aushängeschild der Sultane ganz herzlich!

Kommentar abgeben

Kommentare werden unter Deinem Nicknamen und erst nach Prüfung durch die Redaktion veröffentlicht.

Leser-Kommentare


Steckbrief U. Cankaya

Ugur Cankaya
Alter
40
Wohnort
Nürnberg
Familie
verheiratet, 2 Kinder
Nation
Türkei


Trainerstationen U. Cankaya

17/18
KL
 
16/17
KL
 
15/16
KL
 
14/15
KL
 
13/14
KL
 
12/13
KL
 

Daten SV Eyüp Sultan Nürnberg

SV Eyüp Sultan Nürnberg
Gründung: 2000
Farben: Grün-Schwarz
Abteilungen: Fußball

Meist gelesene Artikel


Neue Kommentare

gestern 21:12 Uhr | Wirbelwind
Transfer-Ärger um 6-Monats-Frist: Dezember und Januar sind nicht ausgenommen!
10.01.2021 09:20 Uhr | milpol
25.12.2020 11:36 Uhr | Jubilar
07.12.2020 23:29 Uhr | ETW69
07.12.2020 14:12 Uhr | DMX


Diesen Artikel...