Das Amateurfußballportal aus
der Region Nürnberg/Fürth
 
Artikel veröffentlicht am 08.09.2020 um 06:00 Uhr
Schwere Verletzung beim Aufwärmen: Rico Röder fehlt dem SV Raitersaich lange!
Die Vorbereitung verlief für den SV Raitersaich bis Ende August mit Höhen und Tiefen - dann schlug das Pendel aber eindeutig zum Negativen aus: Spielertrainer Rico Röder verletzte sich beim Aufwärmen beim Testspiel in Burggrafenhof so schwer, dass eine Operation am Knie nicht zu vermeiden ist und er sein Team auf absehbare Zeit nur von außen anweisen kann. 
Von Marco Galuska / MW
Beim letzten Schuss beim Warmmachen verletzte sich Rico Röder schwer am Knie und muss bald operiert werden.
fussballn.de
Irgendwie war der Wurm drin in der Vorbereitung des SV Raitersaich. Das zeigte sich schon beim ersten Testspiel gegen den Kreisklassen-Spitzenreiter SpVgg Nürnberg, das bei Rückstand wegen einem Unwetter abgebrochen wurde. Zwar gab es auch Siege für den SVR gegen den ASV Fürth (4:1) und SpVgg Diepersdorf (4:2), zwischendurch ein etwas kurioses 3:6 gegen den TV 48 Erlangen. Das vorerst letzte Testspiel des Bezirksliga-Neuling wird aber in besonders negativer Erinnerung bleiben. Dabei ist das Resultat der 2:3-Niederlage beim SV Burggrafenhof freilich leichter zu verschmerzen als das, was an jenem 23. August schon vor dem Anpfiff passierte.

Das fatale Missgeschick beim letzten Schuss

Das Aufwärmprogramm war schon so gut wie beendet. "Jeder noch einen Schuss, dann gehen wir rein", sagte Coach Rico Röder. Als er dann selbst an der Reihe war, passierte es: "Ich war in der Schussposition und dabei ist mein Standbein eingeknickt. Dabei ist die Kniescheibe raus- und im nächsten Moment wieder reingesprungen. Und dadurch ist das Kniescheibenband innen gerissen", schildert Röder den Moment, der nicht nur ihn selbst, sondern auch die ganze Mannschaft schmerzt.

Die Rückkehr auf den Platz wird sich noch eine ganze Weile ziehen. "Erst muss das Knie abschwellen. In etwa zwei Wochen wird die OP dann besprochen", erklärt Rico Röder im Gespräch mit fussballn.de. "Das ist natürlich ein schwerer Rückschlag für uns", ist auch die Vorfreude auf den dennoch lang ersehnten Wiederbeginn bei Bernhard Kießling, dem 2. Vorstand des Vereins, entsprechend getrübt.

Kommentar abgeben

Kommentare werden unter Deinem Nicknamen und erst nach Prüfung durch die Redaktion veröffentlicht.

Leser-Kommentare


Hintergründe & Fakten

Personendaten


Zum Thema


Tabelle Bezirksliga Süd

Pl.
Team
Sp
Tore
Pkt
2
18
36:13
37
3
18
47:25
37
4
19
50:28
36
5
17
39:24
33
6
18
33:21
31
7
16
36:35
27
8
18
26:20
26
9
18
24:28
25
10
18
25:36
24
11
18
24:35
21
13
18
26:42
16
14
17
16:39
15
15
17
19:33
13
16
18
16:62
3
Direkter Vergleich bei Punktgleichheit

Meist gelesene Artikel


Neue Kommentare

27.09.2020 22:04 Uhr | Dimi.9
27.09.2020 18:53 Uhr | Lotto König
27.09.2020 11:14 Uhr | jh0404
21.09.2020 16:39 Uhr | Dimi.9
19.09.2020 22:45 Uhr | passwort
Mehr Auswahl für die Trainer: Fünf Wechsel bis zum Ende der Saison erlaubt


Diesen Artikel...