Das Amateurfußballportal aus
der Region Nürnberg/Fürth
 
Artikel veröffentlicht am 21.07.2020 um 15:15 Uhr
Aktuell keine weitere Lockerung: Testspiele müssen vorerst noch warten
Auf die heutige Kabinettssitzung der Bayerischen Staatsregierung hatten viele im bayerischen Amateurfußball ihre Hoffnung gesetzt, um die ersehnte Stufe zu erreichen, auf der dann auch Testspiele wieder möglich sein werden. Doch vorerst ist weiterhin Geduld angesagt: eine weitere Lockerung zu dem seit 8. Juli 2020 erlaubten Fußball-Training mit Körperkontakt gibt es bislang noch nicht.
Von Marco Galuska
Tobias Kühnel
Denn der offizielle Bericht aus der heutigen Kabinettssitzung lässt das Thema Sport diesmal außen vor. Vor 14 Tagen wurde an gleicher Stelle noch die Erlaubnis für das Training mit Körperkontakt erteilt.

Der Bayerischen Landes-Sportverband (BLSV) hatte in Person seines Präsidenten Jörg Ammon mit Hinweis auf den Stufenplan für den Sport in Bayern bereits Mitte Juni vorausgeblickt: "Aufgrund des Infektionsgeschehens haben sich die Lockerungsschritte im 14-tägigen Rhythmus bewährt und sollten für die beiden verbleibenden Stufen beibehalten werden.“ Bislang war das BLSV-Oberhaupt in seiner Einschätzung auch stets gut gelegen. Jener - freilich nicht verbindliche - Fahrplan hätte schließlich auf eine Freigabe in der Woche ab dem 20. Juli hingedeutet. Doch aktuell ist weiter Geduld gefragt.

Auf Nachfrage beim Bayerischen Fußball-Verband (BFV) erklärte Pressesprecher Fabian Frühwirth gegenüber fussballn.de: "Auch uns liegen hierzu keine weitergehenden Informationen vor. Inwieweit in der kommenden Woche (oder auch früher) hinsichtlich Test- und Freundschaftsspielen Entscheidungen seitens der Staatsregierung fallen, ist der berühmte Blick in die Glaskugel."

Lockerung ab kommender Woche?

Indes war aus Kreisen des für den Sport in Bayern zuständigen Innenministeriums zu vernehmen, dass die Thematik der weiteren Lockerungen im Bereich des Sports erst in der kommenden Woche wieder auf den Tisch kommen sollen. Bis zu einer weiteren Entscheidung bleiben Testspiele jedenfalls weiter untersagt

Kommentar abgeben

Kommentare werden unter Deinem Nicknamen und erst nach Prüfung durch die Redaktion veröffentlicht.

Leser-Kommentare


Stufenplan für Sport in Bayern

Der Stufenplan für weitere Lockerungen sieht folgendes vor:

Stufe 2 (gilt seit dem 22.06.2020):
- Wiederaufnahme des Lehrgangsbetriebs (Aus- und Fortbildungen)
- Öffnung von Hallenbädern unter strengen Auflagen

Stufe 3 (gilt seit dem 08.07.2020):
- Wettkampfbetrieb für kontaktlos betriebene Sportarten im Indoorbereich
- Training mit Körperkontakt ist zugelassen, sofern in festen Trainingsgruppen trainiert wird

Stufe 4 (Termin noch offen):
- Wiederaufnahme des Wettkampfbetriebs von Sportarten mit Kontakt
- Sportveranstaltungen im Freien bzw. in Hallen/Räumen mit Zuschauern.



Meist gelesene Artikel


Neue Kommentare

11.08.2020 16:40 Uhr | bttner
10.08.2020 12:14 Uhr | Gertla
08.08.2020 14:27 Uhr | roady
07.08.2020 16:31 Uhr | Gertla
Erste Station als Spielertrainer: Sascha Amtmann will seine Erfahrung einbringen
03.08.2020 08:20 Uhr | schuezer1

mein-fussballn-PLUS

Im kostenfreien mein-fussballn-PLUS-Bereich erhalten Sie persönliche Informationen und können weitere Funktionen nutzen:
-
alle Neuigkeiten, die Ihre Person betreffen (neueste Benotungen, Glückwünsche zu Torerfolgen etc.)
-
persönliches Profil hinterlegen
-
einsehen, welcher User Sie in seine Interessensliste aufgenommen hat
-
Spiel- und Trainingspläne erstellen und ausdrucken
-
Teilnahme an Gewinnspielen und Umfragen


Diesen Artikel...