Das Amateurfußballportal aus
der Region Nürnberg/Fürth
 
Artikel veröffentlicht am 11.07.2020 um 11:00 Uhr
Abschied von Klaus Faßold: ASV Weinzierlein trauert um seinen "Hunde-Klaus"
Der ASV Weinzierlein-Wintersdorf trauert um seinen langjährigen Mannschaftsbetreuer und Spielleiter Klaus Faßold (69). Der gute Geist des ASV, der die Kameradschaft lebte und pflegte, erlag am 1. Juli seinem Krebsleiden. In einem Nachruf trauert der Verein um seinen "Hunde-Klaus" mit dem Titel seines Lieblingssongs. 
Von Felix Höhn / MG
Der Spitzname "Hunde-Klaus" kam zustande, weil Klaus Faßold immer seinen Hund im Schlepptau hatte - egal wo, sein Hund Gigi war überall dabei.
privat
Ein Nachruf von Felix Höhn

"It´s all over now..."

Am 01.07.2020 ist unser langjähriger Mannschaftsbetreuer Klaus Faßold von uns gegangen. Er hat den Kampf gegen den Krebs verloren.

Klaus war nicht nur ein Betreuer, er war ein Platzwart und Mädchen für alles. Ob frisches Obst vor den Spielen oder neue Ausstattung für beide Herrenmannschaften des ASV Weinzierlein – Wintersdorf, Klaus kümmerte sich um alle. „Die erste und zweite Mannschaft waren und sind halt seine Jungs“, sagte er immer.

Aber er war vor allem eines, ein Freund. Über ein Jahrzehnt trafen sich die Spieler zum Bundesliga schauen bei ihm daheim. Er servierte uns immer eigens frisch gekochtes Essen, räucherte Forellen oder grillte für zwanzig Mann. An kühlen Getränken hat es auch nie gemangelt. Die Nachmittage und Abende bei ihm bleiben unvergessen. Sogar an Weihnachten traf man sich bei ihm zum legendären Bowle trinken. Er hielt unsere Mannschaft zusammen, egal ob Auf- oder Abstiege. Die Gemeinschaft war ihm am Wichtigsten und er prägte über mehrere Generationen hinweg die Kameradschaft beim ASV Weinzierlein-Wintersdorf. Hier entstand auch das Leitmotto unser beiden Herrenmannschaften: "Kameradschaft statt Kohle".

Das Highlight in jedem Jahr war die alljährliche Fußballweihnachtsfeier. Hier beschenkte er immer Spieler mit einen heiß begehrtem Trikot mit der Aufschrift, „Respekt, Disziplin, Charakter“. Diese Spieler hatten seiner Meinung nach im zurückliegenden Jahr besondere Leistungen vollbracht.

Hiermit verabschieden wir uns von unserem Freund Klaus Faßold.
„Hunde-Klaus" bleibt für immer unvergessen.

Deine Freunde & Spieler

Klaus Faßold (l.) stand nur selten im Rampenlicht, wie hier bei der Meisterehrung 2016 mit BFV-Gruppenspielleiter Uwe Paul, war aber eine ganz zentrale Figur beim ASV Weinzierlein-Wintersdorf.
fussballn.de

Kommentar abgeben

Kommentare werden unter Deinem Nicknamen und erst nach Prüfung durch die Redaktion veröffentlicht.

Leser-Kommentare


Hintergründe & Fakten



Teammitarbeiter K. Faßold

18/19
Weinzierlein
Betreuer
18/19
Weinzierlein 2
Betreuer
18/19
Weinzierlein
Sp.-Leiter
18/19
Weinzierlein 2
Sp.-Leiter
17/18
Weinzierlein 2
Sp.-Leiter
17/18
Weinzierlein
Sp.-Leiter
17/18
Weinzierlein 2
Betreuer
17/18
Weinzierlein
Betreuer
16/17
Weinzierlein
Betreuer
16/17
Weinzierlein 2
Betreuer
15/16
Weinzierlein 2
Betreuer
15/16
Weinzierlein
Betreuer
14/15
Weinzierlein
Betreuer
14/15
Weinzierlein 2
Betreuer
13/14
Weinzierlein 2
Betreuer
13/14
Weinzierlein
Betreuer
12/13
Weinzierlein
Betreuer
12/13
Weinzierlein 2
Betreuer
11/12
Weinzierlein 2
Betreuer
11/12
Weinzierlein
Betreuer
10/11
Weinzierlein
Betreuer
10/11
Weinzierlein 2
Betreuer
09/10
Weinzierlein 2
Betreuer
09/10
Weinzierlein
Betreuer

Meist gelesene Artikel


mein-fussballn-PLUS

Im kostenfreien mein-fussballn-PLUS-Bereich erhalten Sie persönliche Informationen und können weitere Funktionen nutzen:
-
alle Neuigkeiten, die Ihre Person betreffen (neueste Benotungen, Glückwünsche zu Torerfolgen etc.)
-
persönliches Profil hinterlegen
-
einsehen, welcher User Sie in seine Interessensliste aufgenommen hat
-
Spiel- und Trainingspläne erstellen und ausdrucken
-
Teilnahme an Gewinnspielen und Umfragen


Diesen Artikel...