Diese Webseite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren und analysieren. Wenn Sie diesen Hinweis mit "Verstanden" weglicken, erklären Sie sich damit jederzeit widerruflich einverstanden (Art. 6 Abs.1 a DSGVO). Weitere Informationen, auch zu Ihrem jederzeitigen Widerrufsrecht, finden Sie in unseren Datenschutzhinweisen.
Das Amateurfußballportal aus
der Region Nürnberg/Fürth
 
Artikel veröffentlicht am 29.06.2020 um 22:15 Uhr
Trauer um Friesen-Legende: Torwart Siegfried Kirschbauer verstorben
Eine Schocknachricht kommt vom SV Friesen: Siegfried "Siggi" Kirschbauer verstarb überraschend im Alter von nur 49 Jahren. Fast zwei Jahrzehnten hütete Kirschbauer beim SV Friesen das Tor, war noch in der Saison 2017/18 reaktivierter Stammkeeper in der Landesliga Nordost. Bei seinen Weggefährten und Bekannten war er als stets sympathischer und zuvorkommender Sportskamerad bekannt.
Von Marco Galuska
Selbst im hohen Fußballer-Alter lief Kirschbauer noch für die 1. Mannschaft des SV Friesen in der Landesliga auf und verdiente sich auch die Hochachtung bei den vielen Gegnern in Mittelfranken.

Siggi Kirschbauer, der im Jahr 2000 von der DJK Zeyern nach Friesen kam, verdiente sich viele Sympathien und einen Legenden-Status im Verein, half immer wieder bei der Ersten aus, wenn Not am Mann war, zuletzt war er noch bei der 2. Mannschaft aktiv oder gab den Backup von der Bank.

Immerhin 23 Saisoneinsätze hatte Siggi Kirschbauer in der Landesliga Nordost in der Saison 2017/18, wie hier beim Gastspiel bei der SG Quelle Fürth. 
fussballn.de / Kastner

Am heutigen Montag ereilte die Kollegen von anpfiff.info dann die schockierende Nachricht, dass der 49-Jährige unerwartet und plötzlich verstorben ist. Neben seinen aktiven Einsätzen auf dem Platz, war es für Siegfried Kirschbauer eine Selbstverständlichkeit, das Vereinsleben aktiv mitzugestalten und jederzeit seine Hilfe bei handwerklichen oder organisatorischen Tätigkeiten anzubieten. Seit dieser Saison engagierte er sich noch zusätzlich als Torwarttrainer für die Mannschaften der Friesener.

Ein tadelloser Sportsmann hinterlässt beim SV Friesen eine große Lücke. Wir schicken unser aufrichtiges Beileid in den Frankenwald und wünschen Angehörigen und Vereinskameraden viel Kraft.

Kommentar abgeben

Kommentare werden unter Deinem Nicknamen und erst nach Prüfung durch die Redaktion veröffentlicht.

Leser-Kommentare


Hintergründe & Fakten

Teamdaten


Saisonbilanz S. Kirschbauer

 
19/21
1
0
0
0
R
0
0
18/19
11
0
0
0
R
0
0
17/18
23
0
0
0
1
0
0
17/18
6
0
0
0
R
0
0
16/17
29
0
0
0
1
0
0
15/16
25
0
0
0
R
0
0
15/16
3
0
0
0
0
0
0
14/15
1
0
0
0
R
0
0
14/15
23
0
1
0
0
0
0
14/15
4
0
0
0
R
0
0
13/14
28
0
0
0
R
0
0
13/14
4
0
0
1
0
0
0
12/13
4
0
0
0
R
0
0
12/13
2
0
0
2
0
0
0
11/12
1
0
0
0
R
0
0
10/11
31
0
0
0
0
0
1
09/10
2
0
0
0
1
0
0
09/10
34
0
0
0
0
0
0
08/09
4
0
0
0
0
0
0
08/09
28
0
0
0
0
0
0
07/08
30
0
0
0
1
0
0
04/05
2
0
0
0
0
0
0
00/01
2
0
0
0
0
0
0
Gesamt
298
0
1
3
4
0
1

Daten SV Friesen

SV Friesen 1920 e.V.
Gründung: 1920
Mitglieder: 560
Farben: grün-weiß
Abteilungen: Fußball, Tennis, Tischtennis

Spielerstationen S. Kirschbauer

19/21
LL
 
19/21
KL
 
18/19
LL
 
18/19
KL
 
17/18
LL
 
17/18
KL
 
16/17
BL
16/17
KL
 
15/16
LL
15/16
KL
 
15/16
AK
 
14/15
LL
 
14/15
KL
 
13/14
LL
 
13/14
KL
 
12/13
LL
12/13
KL
 
12/13
AK
 
11/12
KL
 
11/12
AK
 
11/12
BOL
 
10/11
BOL
 
09/10
LL
08/09
LL
 
07/08
LL
07/08
BL
 
04/05
LL
 
03/04
LL
 
00/01
LL


Diesen Artikel...