Diese Webseite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren und analysieren. Wenn Sie diesen Hinweis mit "Verstanden" weglicken, erklären Sie sich damit jederzeit widerruflich einverstanden (Art. 6 Abs.1 a DSGVO). Weitere Informationen, auch zu Ihrem jederzeitigen Widerrufsrecht, finden Sie in unseren Datenschutzhinweisen.
Das Amateurfußballportal aus
der Region Nürnberg/Fürth
 
Artikel veröffentlicht am 19.05.2020 um 08:17 Uhr
Solidarität im Nürnberger Norden: Vereine setzen Training bis 15.6. aus
Die Telefone liefen heiß in den Vereinen: Trainer, Spieler und Eltern hatten von der Nachricht der Rückkehr auf den Trainingsplatz ab 11. Mai erfahren. Die Verantwortlichen in den Klubs suchten nach einer Lösung - auch in Verbindung mit den Nachbarvereinen. Im Nürnberger Norden haben sich nun gleich mehrere Vereine auf einen gemeinsamen Weg verständigt - vor Ende der Pfingstferien ruht der Trainingsbetrieb weiterhin.
Von Marco Galuska
Die Rückkehr auf den Trainingsplatz peilen mehrere Vereine nicht vor dem Ende der Pfingstferien Mitte Juni an.
anpfiff.info
Auch beim ASC Boxdorf sorgte die Meldung über die ersten Schritte zu einem eingeschränkten Trainingsbetrieb, worüber der BFV in einer ersten Version am späten Abend des 8. Mai berichtete, für ein gewisses Maß an Aufregung. Bei Abteilungsleiter Klaus Fischbäck stand das Telefon am Wochenende kaum still. Doch die Frage, wie mit der Situation umzugehen ist, stellte sich freilich nicht exklusiv in Boxdorf. Nicht nur mit den Nachbarn von den SF Großgründlach, mit denen der ASC in der Jugend verbunden ist, sondern auch mit anderen Klubs aus der Nachbarschaft nahm Fischbäck Kontakt auf. Und dabei zeigte sich, die Problematik ist gleichgelagert.

Fischbäck wurde aktiv. Auf Basis eines Statements, das der 1. FC Hersbruck unmittelbar nach der BFV-Meldung veröffentlicht hatte, kontaktierte er noch einmal sämtliche Nachbarvereine im Knoblauchsland und bekam dafür eine große Zustimmung, diesen Weg für die kommenden Wochen zu gehen, um dann mit Bedacht - und in der Hoffnung auf weitere Lockerungen - die Rückkehr auf den Trainingsplatz zum Ende der Pfingstferien anzupeilen. Einige wenige Rückmeldungen stehen noch aus. Bis jetzt folgen dem ASC Boxdorf bereits der FC Bayern Kickers, SF Großgründlach, TSV Johannis 83, TB Johannis 88, Tuspo Nürnberg und im kompletten Juniorenbereich der SC Germania und der TSV Buch.

Die Erklärung der Vereine aus dem Nürnberger Norden:

Liebe Mitglieder und Sportfreunde,

der BFV hat die Sportvereine darüber informiert, dass es ab Montag, 11. Mai 2020 neben dem Training für Individualsportarten, auch wieder möglich sein wird, dass Mannschaftssportarten mit dem eingeschränkten Training beginnen können.
Grundlage, dass auch Fußballtraining überhaupt wieder Schritt für Schritt stattfinden kann, ist die zwingend vorgeschriebene Einhaltung der Voraussetzungen aus der Bayerischen Infektionsschutzmaßnahmenverordnung des Freistaates. Dabei geht es vor allem um das Einhalten von Hygiene- und Abstandsregeln, aber auch um die maximale Kleingruppen-Größe, die auf fünf Personen (inklusive Trainer/Betreuer) beschränkt ist.

In Anbetracht der Tatsache, dass der Spielbetrieb erst wieder frühestens ab dem 01.09.20 fortgesetzt wird und ein Trainingsbetrieb nur unter strengen Auflagen, verbunden mit hohem Aufwand, und ungeklärten Haftungsfragen durchzuführen wäre, haben wir uns entschieden, vorerst kein eingeschränktes Mannschaftstraining in Kleingruppen durchzuführen.

Wir werden die weitere Entwicklung genau beobachten und haben in Abstimmung mit einem Großteil unserer Nachbarvereine solidarisch beschlossen, dass eine Öffnung für den Trainingsbetrieb nach dem Ende der Pfingstferien, ab dem 15.06.2020, erfolgen sollte. Dann hoffentlich verbunden mit weiteren Lockerungen für ein sinnvolles Mannschaftstraining.

Wir danken für euer Verständnis und halten euch über die aktuellen Entwicklungen auf dem Laufenden.

Mit sportlichen Grüßen & bleibt gesund!

Kommentar abgeben

Kommentare werden unter Deinem Nicknamen und erst nach Prüfung durch die Redaktion veröffentlicht.

Leser-Kommentare


Hintergründe & Fakten

Personendaten


Zum Thema


mein-fussballn-PLUS

Im kostenfreien mein-fussballn-PLUS-Bereich erhalten Sie persönliche Informationen und können weitere Funktionen nutzen:
-
alle Neuigkeiten, die Ihre Person betreffen (neueste Benotungen, Glückwünsche zu Torerfolgen etc.)
-
persönliches Profil hinterlegen
-
einsehen, welcher User Sie in seine Interessensliste aufgenommen hat
-
Spiel- und Trainingspläne erstellen und ausdrucken
-
Teilnahme an Gewinnspielen und Umfragen

Meist gelesene Artikel



Diesen Artikel...