Diese Webseite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren und analysieren. Wenn Sie diesen Hinweis mit "Verstanden" weglicken, erklären Sie sich damit jederzeit widerruflich einverstanden (Art. 6 Abs.1 a DSGVO). Weitere Informationen, auch zu Ihrem jederzeitigen Widerrufsrecht, finden Sie in unseren Datenschutzhinweisen.
Das Amateurfußballportal aus
der Region Nürnberg/Fürth
 
Artikel veröffentlicht am 26.03.2020 um 06:00 Uhr
Saisonabbruch steht bevor: In der Futsal-Bayernliga eine leichtere Übung
Per Videokonferenz tagt der Verbands-Spielausschusses des Bayerischen Fußball-Verbandes heute, dabei dürfte der Fortgang in der Futsal-Bayernliga noch die kleinste Hürde darstellen, nachdem dort der Meister mit den Beton Boys München vorzeitig gefunden wurde und es keine Absteiger geben wird.
Von Marco Galuska
fussballn.de / Kögel
Eigentlich würde am kommenden Samstag die Saison in der Futsal-Bayernliga regulär zu Ende gehen. Doch seit Mitte März geht durch die Coronakrise auch im Futsal nichts mehr. Zehn Partien wurden bislang abgesagt. Michael Tittmann vom Verbands-Spielausschuss und Spielleiter der Futsal-Bayernliga hat dazu in einer Mail die Vereine gebeten, sich "darüber Gedanken zu machen, ob und wie wir die ausgefallenen Spiele nachholen können/werden."

"Bei diesem Brainstorming würde ich Sie gerne alle mit ins Boot holen und darum bitten, dass mir jeder Verein (bitte wirklich jeder) einen Vorschlag übermittelt. Ich werde die Meinung der Liga dann gerne mit in die Entscheidungsfindung des Verbands-Spielausschusses mit hinein nehmen", teilt Tittmann weiter mit und erinnert an die an sich problemlose Regelung für diese Liga: "Eine Abstiegsregelung gibt es in diesem Jahr nicht. Der sportliche Meister der Bayernliga steht bereits fest."

Tittmann strebt gemeinsam mit den Vereinen eine vorzeitige Entscheidung und damit eine "sehr gute Planungssicherheit" an. Alex Pinskij, Spielleiter bei Futsal Nürnberg, erklärte bereits, dass man einem vorzeitigen Saisonende zustimmt: "Der Meister ist gefunden, damit die wesentliche Entscheidung in der Saison gefallen. Wenn wir auf die weiteren Spiele verzichten, haben wir Planungssicherheit und sparen uns zudem die Spielbetriebskosten."

Beton-Boys Stürmer Cekic an Coronavirus erkrankt


Dass die Gesundheit über all den sportlichen Entscheidungen steht, zeigt sich auch aktuell am Beispiel von Amar Cekic. Der Top-Stürmer von Beton Boys München, der für den FC Pipinsried auch in der Bayernliga Fußball spielt, ist positiv auf das Virus Sars-CoV-2 getestet und steht aktuell unter häuslicher Quarantäne. Der Titel in der Futsal-Bayernliga ist Cekic mit den Beton Boys München nicht mehr zu nehmen, schon eher fraglich ist die Meisterschaft mit Pipinsried - dies aber nicht aus sportlichen Gründen, führt man doch ungeschlagen mit 21 Punkten Vorsprung derzeit die Bayernliga Süd an...

Kommentar abgeben

Kommentare werden unter Deinem Nicknamen und erst nach Prüfung durch die Redaktion veröffentlicht.

Leser-Kommentare


Hintergründe & Fakten



Tabelle Futsal Bayernliga

Pl.
Team
Sp
Tore
Pkt
5
13
63:75
16
Direkter Vergleich bei Punktgleichheit

Tabelle Bayernliga Süd

Pl.
Team
Sp
Tore
Pkt
1
23
81:20
63
2
23
40:29
42
3
22
51:37
41
4
23
58:42
39
6
22
39:31
38
7
23
40:38
33
9
23
41:35
30
10
23
30:45
27
11
21
30:39
26
12
23
35:42
25
13
22
37:40
25
14
22
27:34
24
16
23
33:57
23
18
23
25:51
14
Direkter Vergleich bei Punktgleichheit

Zum Thema



Diesen Artikel...