Diese Webseite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren und analysieren. Wenn Sie diesen Hinweis mit "Verstanden" weglicken, erklären Sie sich damit jederzeit widerruflich einverstanden (Art. 6 Abs.1 a DSGVO). Weitere Informationen, auch zu Ihrem jederzeitigen Widerrufsrecht, finden Sie in unseren Datenschutzhinweisen.
Das Amateurfußballportal aus
der Region Nürnberg/Fürth
 
Artikel veröffentlicht am 24.03.2020 um 11:45 Uhr
Relegation 2008/09, Teil III: Ein echter Marathon nach der Saison
Wir wühlen uns tief ins Archiv, in die Anfangsjahre von fussballn.de und blicken dabei auf die Relegation der Saison 2008/09. In unserem dritten und letzten Teil geht es um die Relegation in Richtung Kreisklasse. Eine B-Klasse gab es damals im Kreis ebenso wenig wie die Regelung des direkten Vergleichs bei Punktgleichheit.
Von Marco Galuska
In der Relegation qualmten nicht nur die Socken - der TSV Buch II schaffte den Aufstieg in die Kreisklasse.
fussballn.de
Entscheidungsspiele um Rang zwei

Bevor die Relegation zur Kreisklasse so richtig starten konnte, mussten erst noch zwei Teilnehmer in Entscheidungsspielen ermittelt werden. In der A-Klasse 9 wurde der FSV Stadeln II mit weitem Vorsprung Meister, dahinter aber lagen der TSV Buch II und die DJK Fürth gleichauf. Beim ASV Vach kam es somit zum Entscheidungsspiel, das gar in die Verlängerung ging. Sven Riese brachte die Bucher Jungs in Führung, Dennis Petto gelang in der 85. Minute der Ausgleich. Erneut Riese (100.) und Jörg Awerkow (110.) ließen den TSV-Anhang jubeln, da änderte auch Chrobocks verwandelter Foulelfmeter zum 3:2 nichts mehr.

Der erblondete Youngster Tobias Pirkwieser (am Ball) konnte die Niederlage seiner SpVgg Nürnberg im Entscheidungsspiel nicht abwenden. Die Großhabersdorfer Abwehr um den damals 53-jährigen Spielertrainer Norbert Glintschert (Bildmitte) hielt am Ende dicht.
fussballn.de

In der A-Klasse 10 musste die am letzten Spieltag spielfreie SpVgg Nürnberg beobachten, wie der SV Großhabersdorf mit einem 4:1-Sieg gegen Sack punktgleich wurde. Somit musste ausgerechnet auf dem Platz des souveränen Meisters SV Raitersaich (15:1-Kantersieg zum Saisonschluss beim TSV Zirndorf II) die Entscheidung um Rang zwei fallen. Benjamin Schütz war mit einem "Sonntagsschuss am Freitagabend" der Matchwinner für den SVG beim 3:2-Erfolg gegen die SpVgg.

Relegation zur Kreisklasse - Runde 1


Die Auslosung hatte in Runde 1 ein Duell zwischen dem SV Großhabersdorf und Tuspo Nürnberg beim TSV Burgfarrnbach ergeben. Der VfL Nürnberg II spielte gegen den TSV Buch II beim TSV Fischbach und der ASV Buchenbühl bekam es mit dem SV Seukendorf beim TSV Buch zu tun. Zudem traf in Laubendorf der FC Stein II auf den SV Brunn.

Siegerbild aus Runde 1: Tuspo Nürnberg gewinnt in Burgfarrnbach gegen Großhabersdorf.
fussballn.de

Es deutete sich zunächst ein gebrauchter Tag an für Tuspo Nürnberg, bei dem Spielertrainer Metin Kett ein Eigentor zur Führung der Großhabersdorfer unterlief. Doch dann wendete sich das Blatt. Ketts Pendant beim SVG, Norbert Glintschert, musste mit einer Zerrung raus, die Unordnung in der Abwehr nutzte Faruk Özkan zum 1:1-Ausgleich. Nico Müller und Roberto Bernardez sorgten in der Verlängerung für eine 3:1-Führung der Nürnberger, die auch bis zum Abpfiff in Burgfarrnbach hielt.

Runde 1: Der VfL Nürnberg II um Horst Taft (rechts in grün) traf in Fischbach auf den TSV Buch II...
fussballn.de

Spannung gab es beim TSV Fischbach nur eine Halbzeit lang: Da mussten die knapp 200 Zuschauer noch auf Tore im Duell des VfL Nürnberg II mit dem TSV Buch II warten, ehe die Jungs aus dem Knoblauchsland so richtig aufdrehten: Riese (52.), Tanrikolu (66.), Schubert (72.), Assmann (75.), Awerkow (78.) und noch einmal Schubert (85.) sorgten für ein glattes 6:0 für Buch.

Runde 1: Der ASV Buchenbühl trifft auf den SV Seukendorf in Buch. Man beachte den heutigen A-Platz am Wegfeld im Hintergrund.
fussballn.de

In Buch bekamen die 150 Zuschauer beim Spiel des ASV Buchenbühl gegen den SV Seukendorf eine packende Anfangsphase zu sehen: ASV-Torjäger Francesco Lagano traf zwar doppelt (8., 30.), die Seukendorfer aber durch Andreas Beinlich (15.), Markus Haltrich (20.) und Mehl (22.) dazwischen insgesamt dreimal binnen sieben Minuten. Die knappe Führung des SVS hielt bis zur 88. Minute, ehe Christian Marek für Buchenbühl zum 3:3 ausgleichen konnte. Nach torloser Verlängerung hatte der ASV im Elfmeterschießen die besseren Nerven und mit Georg Sendelbeck einen Keeper, der zweimal parieren konnte. So gewann der ASV Buchenbühl mit 7:6 und spielte in Runde 2 gegen Buch II um das Kreisklassen-Ticket.

Christian Marek gelang für den ASV Buchenbühl der späte Ausgleich zum 3:3 gegen Seukendorf.
fussballn.de

Einen Krimi gab es auch in Laubendorf zu sehen. Der FC Stein II spielte um den Klassenerhalt gegen den SV Brunn. Frank Humann brachte Brunn in der regulären Spielzeit (64.) und auch in der Verlängerung (94.) zweimal in Führung. Stein glich jeweils postwendend durch Steffen Zahn (65.) und Martin Unguranowitsch (96.) aus. Als dann aber Daniel Keck den dritten Treffer für Brunn markierte (119.), war der Steiner Abstieg besiegelt.

Relegation zur Kreisklasse - Runde 2

Ein Nordstadt-Derby gab es in Runde 2 auf dem Platz der DJK BFC. Der ASV Buchenbühl traf auf die Zweitvertretung des TSV Buch. Im Vorfeld hieß es noch, dass beide Teams auf ihre Torjäger verzichten müssten. Im Fall von Buchenbühls Lagano traf dies aufgrund einer Sperre aus dem letzten Punktspiel auch zu. Buchs Riese konnte trotz Verletzung aber mitwirken und sorgte vor 400 Zuschauern gleich für die Führung vor der Pause.

Sven Riese (rechts im Laufduell mit Christopher Kuhnke) erzielte die Bucher Führung und traf auch in der Verlängerung.
fussballn.de

Einmal mehr Christian Marek glich für Buchenbühl aus und erzwang eine Verlängerung: Dort waren die Bucher dann aber nicht mehr zu stoppen. Scherzer (110.). Riese (114.) und Assmann (117.) machten den Aufstieg für die Elf von Wolfgang Diehm perfekt. Für die Buchenbühler ging die Relegation indes weiter.

Parallel dazu spielten beim TSV 61 Zirndorf der SV Brunn und Tuspo Nürnberg um einen Kreisklassen-Platz in der Saison 2009/10. Es deutete sich eine erneute Verlängerung an, als Voinea für Brunn in der 74. Minute die von Özkan (13.) und Sanosin (23.) erzielte Tuspo-Führung (Keck hatte nach vier Minuten Brunn in Front gebracht) zum 2:2 egalisierte. Dann aber schlug wie schon in der Runde davor Nico Müller zu (84.), und Özkan (86.) ließ beim Tuspo durch das 4:2 die Korken knallen - der Aufstieg war perfekt!

Siegerbild aus Runde 2: Tuspo Nürnberg besiegt Brunn und steigt in die Kreisklasse auf!
fussballn.de

Relegation zur Kreisklasse - Runde 3 & 4


Die Verlierer aus Runde 2, der SV Brunn und der ASV Buchenbühl, spielten in Runde 3 um die Chance auf ein Kreisklasse-Ticket. Auf dem Platz des TSV Burgfarrnbach setzte sich der ASV mit 2:0 durch. Florian Plank (29.) und Christopher Kuhnke (90.) sorgten mit ihren Treffern dafür, dass Buchenbühl ein finales Endspiel bekam.

Der ASV Buchenbühl spielte 450 Minuten in der Relegation und stieg am Ende doch ab. Gegen Pfeil Burk unterlag man in der Verlängerung mit 1:2.
fussballn.de

Beim TSC Weißenbronn traf der ASV Buchenbühl schließlich auf den SV Pfeil Burk. Im vierten Relegationsmatch gab es für das Team von Harry Roth noch eine zusätzliche Hypothek, da Restino nach einer halben Stunde mit der Roten Karte vom Platz musste. Nichtsdestotrotz schaffte Kudal die Führung (76.), die aber schon im Gegenzug wieder dahin war, als Früh zum 1:1 eingrätschte. Wieder ging es für Buchenbühl in die Verlängerung. In der 115. Minute köpfte Michael Beck für Burk zum 2:1-Sieg ein. Buchenbühl hatte 450 Minuten Relegation gespielt und musste doch absteigen.

Kommentar abgeben

Kommentare werden unter Deinem Nicknamen und erst nach Prüfung durch die Redaktion veröffentlicht.

Leser-Kommentare


Tabelle Kreisklasse 4 2008/09

Pl.
Team
Sp
Tore
Pkt
1
28
80:36
62
2
28
74:39
60
4
28
62:43
51
5
28
65:49
42
7
28
65:63
41
10
28
49:47
36
13
28
58:84
29
14
28
48:92
22
Bei Punktgleichheit: Entscheidungsspiel


Tabelle Kreisklasse 5 2008/09

Pl.
Team
Sp
Tore
Pkt
1
28
112:35
76
2
28
81:40
62
4
28
81:52
48
6
28
75:67
42
7
28
65:70
41
10
28
57:58
34
11
28
60:80
31
12
28
42:85
29
13
28
50:74
26
Bei Punktgleichheit: Entscheidungsspiel

Tabelle A-Klasse 7 2008/09

Pl.
Team
Sp
Tore
Pkt
2
28
106:45
67
7
28
75:54
40
11
28
42:76
30
14
28
59:107
24
Bei Punktgleichheit: Entscheidungsspiel

Tabelle A-Klasse 8 2008/09

Pl.
Team
Sp
Tore
Pkt
2
24
78:40
55
4
24
64:51
45
6
24
68:52
34
14
0
0:0
0
Bei Punktgleichheit: Entscheidungsspiel

Tabelle A-Klasse 9 2008/09

Pl.
Team
Sp
Tore
Pkt
1
30
145:24
81
2
30
93:36
66
5
30
106:77
58
6
30
73:49
51
9
30
60:78
43
10
30
49:62
32
11
30
70:103
31
12
30
46:115
30
Bei Punktgleichheit: Entscheidungsspiel

Tabelle A-Klasse 10 2008/09

Pl.
Team
Sp
Tore
Pkt
1
24
102:26
67
3
24
106:46
57
5
24
53:56
39
7
24
59:82
33
8
24
37:52
31
11
24
30:49
22
12
24
38:102
13
13
24
38:124
2
14
0
0:0
0
14
0
0:0
0
Bei Punktgleichheit: Entscheidungsspiel


Diesen Artikel...