Diese Webseite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren und analysieren. Wenn Sie diesen Hinweis mit "Verstanden" weglicken, erklären Sie sich damit jederzeit widerruflich einverstanden (Art. 6 Abs.1 a DSGVO). Weitere Informationen, auch zu Ihrem jederzeitigen Widerrufsrecht, finden Sie in unseren Datenschutzhinweisen.
Das Amateurfußballportal aus
der Region Nürnberg/Fürth
 
Artikel veröffentlicht am 11.02.2020 um 12:30 Uhr
Djonbalic der einzige Neue: In Gutenstetten baut man auf Konstanz
Es läuft auf ein Duell um die Meisterschaft in der Bezirksliga Nord hinaus - punktemäßig haben sich der SVG Steinachgrund und Türkspor/Cagrispor Nürnberg von den Verfolgern schon ein wenig abgesetzt, liegen über dem Winter nahezu gleichauf. Zum Jahreswechsel gab es allerdings einen recht unterschiedlichen Ansatz in der Personalpolitik.
Von Marco Galuska
Petrit Djonbalic kam im Winter von der DJK Gebenbach.
Thomas Nietner
Von der Nürnberger Deutschherrnwiese gab es reihenweise Nachrichten über Neuverpflichtungen, während im Steinachgrund weitgehend Ruhe herrschte. "Türkspor/Cagrispor hat schon extrem aufgerüstet, insofern fällt es uns nicht schwer, dass man ihnen die Favoritenrolle zuspricht", erklärt Sven Zeh, der Sportliche Leiter in Gutenstetten, wenn man ihn auf das Duell um die Meisterschaft anspricht.

Das Team um Frank Kirschner (in gelb) hat sich über den Jahreswechsel nur punktuell verändert.
fussballn.de / Strauch

Freilich hätte man auch selbst einige Aktivitäten unternehmen können, um möglicherweise noch besser gerüstet in die Restsaison zu gehen. "Es wäre aber ein falsches Signal gewesen. Wir wollen möglichst konstant arbeiten und auch in Zukunft auf den Unterbau setzen. Deshalb gibt es externe Zugänge auch nicht in Masse, sondern weiterhin ganz gezielt für das Team." So ist Petrit Djonbalic, der im Winter seinen Vertrag beim Bayernligisten DJK Gebenbach aufgelöst hatte, auch der einzige Neuzugang in der Mannschaft von Daniel Tarone. Mit seinen 31 Jahren verfügt Djonbalic über entsprechend Erfahrung, die gerade den jungen Spielern gut tun soll. Verlassen hat den Verein Habib Imami zum FC Oberndorf.

Auch wenn es beim ersten Test gegen den SV Schwaig am vergangenen Wochenende eine 2:5-Niederlage gab, so baut man beim Tabellenzweiten auf eingespielte Mechanismen, die bislang in der Liga dazu geführt hatten, dass man bislang nur eine Niederlage in der Saison kassiert hatte. "Auch das zeugt von Konstanz. Und das wollen wir im weiteren Saisonverlauf bestätigen und natürlich jetzt auch oben dranbleiben. Alles andere wäre gelogen", so Zeh.

Kräftemessen mit TSCS Nürnberg am 22. März

Drei Punkte liegt die Tarone-Elf aktuell hinter dem Primus, hat aber noch das Nachholspiel in Adelsdorf in der Hinterhand. Der reguläre Auftakt steigt beim SK Lauf am 15. März, ehe dann eine Woche später schon das große Duell mit dem Heimspiel gegen TSCS Nürnberg folgt. Das Hinspiel hat Stetten 3:1 bei den Türken auswärts gewonnen. Eine Vorentscheidung wird auch im Rückspiel noch nicht fallen, allerdings schon eine Weiche in Richtung Meisterschaft gestellt.

Klassenerhalt der 2. Mannschaft im Blick 


Der Abstand muss passen: So ist der Blick nicht nur auf den Erfolg des Teams von Daniel Tarone ausgerichtet.
fussballn.de / Strauch

In Gutenstetten betont der Sportliche Leiter aber, dass "der Aufstieg absolut kein Muss" - und schon gar nicht das alleinige Ziel sei. Der Blick richtet sich auch auf den Klassenerhalt der 2. Mannschaft in der Kreisklasse: "Wenn die Erste in der Landesliga spielt und die Zweite in der A-Klasse, wäre der Unterschied schon enorm", sagt Zeh in Hinblick auf den Unterbau, der auch in Zukunft eingebaut werden soll: "Auch hier soll es konstant zugehen: Jugendspieler wollen wir bei den Herren integrieren, da ist die 2. Mannschaft eben der erste Schritt und die 1. Mannschaft wäre dann der nächste."

Kommentar abgeben

Kommentare werden unter Deinem Nicknamen und erst nach Prüfung durch die Redaktion veröffentlicht.

Leser-Kommentare


Hintergründe & Fakten

Personendaten
Personendaten
Personendaten


Tabelle Bezirksliga Mfr. Nord

Pl.
Team
Sp
Tore
Pkt
3
18
36:27
36
4
18
33:27
33
6
18
33:23
31
Direkter Vergleich bei Punktgleichheit

Nächste Spiele SVG Steinachgr.

So. 15.03.2020 15:00 Uhr
A - SK Lauf (9.)
So. 22.03.2020 15:00 Uhr
So. 29.03.2020 15:00 Uhr
H - 1. FC Hersbruck (12.)
So. 05.04.2020 14:00 Uhr
Mo. 13.04.2020 16:00 Uhr
In Klammern aktuelle Tabellenplatzierung

Meist gelesene Artikel



Diesen Artikel...