Diese Webseite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren und analysieren. Wenn Sie diesen Hinweis mit "Verstanden" weglicken, erklären Sie sich damit jederzeit widerruflich einverstanden (Art. 6 Abs.1 a DSGVO). Weitere Informationen, auch zu Ihrem jederzeitigen Widerrufsrecht, finden Sie in unseren Datenschutzhinweisen.
Das Amateurfußballportal aus
der Region Nürnberg/Fürth
 
Artikel veröffentlicht am 12.01.2020 um 10:00 Uhr
"Wir machen gute Fortschritte": Mögeldorf II schielt auf die Relegation
Mit 22 Punkten aus zwölf Partien steht die SpVgg Mögeldorf 2000 II auf dem dritten Tabellenplatz. Trainer Christian Jonczy ist mit dem bisherigen Abschneiden seiner U-23 insgesamt zufrieden, auch wenn er sich in der Rückrunde noch mehr Überzeugung in den Spitzenspielen wünscht. Für die weitere Entwicklung seiner jungen Truppe hofft der Übungsleiter auf die Teilnahme an der Relegation.
Von Michael Watzinger
Christian Jonczy (r.) und seine SpVgg Mögeldorf 2000 II boten bislang viel Spektakel in der A-Klasse 6.
fussballn.de / Strauch
U-23-Projekt auf dem richtigen Weg

Die SpVgg Mögeldorf 2000 II wurde im Vorfeld dieser Saison als reine U-23-Mannschaft deklariert. Mit derzeit 22 Punkten aus den bisherigen zwölf Partien belegt die junge Mögeldorfer Mannschaft derzeit den dritten Rang und befindet sich damit auf Kurs Aufstiegsrelegation. Dementsprechend zufrieden zeigt sich Trainer Christian Jonczy mit dem Abschneiden seiner Truppe: "Mit unserer Saison können wir im Moment wirklich zufrieden sein. Meine Mannschaft hat in einigen Spielen ihr Potential bereits mehr als angedeutet. Dass es bislang nicht für ganz vorne reicht, hat auch mit den deutlich erfahreneren und qualitativ hochwertigen Spitzenteams zu tun, das müssen wir akzeptieren. Dennoch bin ich mit den Fortschritten meiner Spieler absolut zufrieden. Erst vor kurzem hatten wir wieder eine Trainersitzung - der Verein sieht den Verlauf ebenfalls positiv. Wir sind auf jeden Fall auf dem richtigen Weg."

Christian Jonczy und seine SpVgg Mögeldorf 2000 II (in weiß) spielten bislang eine tolle Saison. Einzig gegen die Spitzenteams sollte es noch nicht rund laufen. So wurde die Mögeldorfer U-23 beispielsweise von der DJK BFC mit 1:3 ausgebremst.
fussballn.de

Spielerisches Vermögen und fehlende Cleverness

Als größte Stärke seiner Mannschaft hat Jonczy derweil neben dem läuferischen Vermögen vor allem auch das gute Umschaltspiel beobachtet. "Wir sind eine unglaublich junge Mannschaft, die unheimlich lauffreudig auftritt. Das hilft uns besonders in Umschaltsituationen und ist wohl unsere aktuell größte Stärke." Somit ist es auch wenig überraschend, dass die Mögeldorfer mit derzeit 49 Toren das mit Abstand torhungrigste Team der Liga stellen. Verbesserungspotential sieht der Coach derweil in Sachen Cleverness: "Das haben uns die beiden Spitzenteams, die DJK BFC und auch der TV Glaishammer, einfach noch deutlich voraus. Uns fehlt aufgrund des Alters in manchen durchaus wichtigen Situationen der nötige Tick Abgebrühtheit - das ist auch der Hauptgrund, warum wir noch kein Topspiel für uns entscheiden konnten. Wir sammeln aber weiter unsere Erfahrungen und wollen diese Art Spiele in der Rückrunde auch mal für uns entscheiden."

Durch ihre beeindruckende Schnelligkeit und tollem Umschaltspiel stellt die Jonczy-Elf mit 49 Treffern den besten Angriff der Liga. In Sachen Cleverness muss die junge Truppe aber noch dazu lernen.
fussballn.de / Strauch

Keine Veränderungen im Kader - Junioren werden herangeführt

Dieses Vorhaben geht die Jonczy-Elf nach der Winterpause in unveränderter Kader-Konstellation an. Genau betrachtet könnte es im Verlauf der Rückrunde aber doch die eine oder andere Veränderung geben, schließlich sollen einige Juniorenspieler an den Seniorenbereich herangeführt werden. Der Trainer macht allerdings deutlich, dass dieses Unterfangen schrittweise erfolgen wird - und nennt den Hauptgrund gleich hinterher: "Mittlerweile trainieren schon immer mal wieder Junioren im Seniorenbereich mit. Allerdings dürfen wir nicht vergessen, dass sich unsere A-Junioren noch im Aufstiegsrennen um die Landesliga befinden - darauf wollen und müssen wir schon auch Rücksicht nehmen. Wir Trainer stehen in engem Kontakt und finden sicherlich eine gute Lösung. Nach und nach werden bestimmt ein paar Spieler aus dem Jugendbereich ihre ersten Schritte bei den Herren gehen."

Relegation? Ja, gerne!

Für den Titelkampf wird es in dieser Spielzeit aus Jonczys Sicht nicht mehr reichen, zu konstant sieht der Trainer die beiden Spitzenteams der Liga. Den dritten Rang und damit die Relegation um den Aufstieg hat der engagierte Übungsleiter derweil aber fest im Blick: "Wir müssen uns nichts vormachen: Mit der DJK BFC und Glaishammer haben wir zwei Team vor uns, die einen unheimlich guten und konstanten Eindruck machen. Deshalb wird es schwer, noch einmal ganz vorne einzugreifen. Den dritten Platz wollen wir aber wenn möglich verteidigen - für die Jungs wäre das eine tolle Sache und sie könnten weitere wichtige Erfahrungen für ihren fußballerischen Werdegang sammeln."

Kommentar abgeben

Kommentare werden unter Deinem Nicknamen und erst nach Prüfung durch die Redaktion veröffentlicht.

Leser-Kommentare


Tabelle A-Klasse 6

Pl.
Team
Sp
Tore
Pkt
4
13
33:19
22
5
13
26:21
20
8
13
33:39
15
13
11
19:43
5
Direkter Vergleich bei Punktgleichheit


Durchschnittsalter A-Klasse 6


Erg.-Verteilung Mögeldorf 2

Siege (S)
7
58,3 %
Remis (R)
1
8,3 %
Niederlagen (N)
4
33,3 %

Serien SpVgg Mögeldorf 2

Am längsten ungeschlagen
29.09.2019 - 13.10.2019
3 Sp
7 Pkt
14:1 Tore
Am längsten ohne Sieg
13.10.2019 - 20.10.2019
2 Sp
1 Pkt
1:6 Tore
Die meisten Siege in Folge
27.10.2019 - 03.11.2019
2 Sp
6 Pkt
17:1 Tore
29.09.2019 - 06.10.2019
2 Sp
6 Pkt
13:0 Tore
01.09.2019 - 15.09.2019
2 Sp
6 Pkt
6:1 Tore
Zuhause ungeschlagen
seit 18.08.2019
7 Sp
19 Pkt
38:4 Tore


Diesen Artikel...