Diese Webseite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren und analysieren. Wenn Sie diesen Hinweis mit "Verstanden" weglicken, erklären Sie sich damit jederzeit widerruflich einverstanden (Art. 6 Abs.1 a DSGVO). Weitere Informationen, auch zu Ihrem jederzeitigen Widerrufsrecht, finden Sie in unseren Datenschutzhinweisen.
Das Amateurfußballportal aus
der Region Nürnberg/Fürth
 
Artikel veröffentlicht am 09.01.2020 um 10:48 Uhr
Laubendorf verlängert mit Trainern: Jäger und Apel übertreffen Erwartungshaltung
Es läuft rund bei den Sportfreunden Laubendorf, sogar besser als die Ziele vor der Saison definiert wurden. Somit ist es keine Überraschung, dass sich Verein und Trainer auf eine Fortsetzung der Zusammenarbeit um ein weiteres Jahr geeinigt haben und Bernd Jäger gemeinsam mit seinem Co-Trainer Daniel Apel die 1. Mannschaft der Laubis auch in der Saison 2020/21 coachen werden.
Von Stephan Schmidt
Das Trainer-Gespann Daniel Apel (links) und Bernd Jäger bleibt auch in der Saison 2020/21 in Laubendorf.
SFL
Bernd Jäger, Trainer der 1. Mannschaft der SF Laubendorf, und sein Co-Trainer Daniel Apel sind zufrieden mit dem aktuellen Tabellenstand der 1. Mannschaft. Genauso sehen es auch die Verantwortlichen des SFL. „Bernd und Dani bieten ein hervorragendes Training, die Mannschaft hat Spaß und ist voll im Soll. Der aktuelle Tabellenstand übertrifft unsere Zielsetzungen vor der Saison. Wir haben uns nach dem Umbruch also wieder gut in der Kreisklasse eingependelt. Insofern waren wir uns schnell einig und beide Trainer haben eingewilligt auch über die aktuelle Saison hinaus die Mannschaft in der Saison 2020/2021 weiter zu trainieren“, so Christian Gall, 1. Vorstand der Sportfreunde.

Die Mannschaft wurde bereits an der Weihnachtsfeier im Dezember über die guten Neuigkeiten unterrichtet. „Uns war es ein wichtiges Anliegen, dass es die ganze Mannschaft direkt von Trainern und Verantwortlichen erfährt“.

Daniel Apel (l.) und Bernd Jäger (r.) bleiben auch in der kommenden Saison in der Verantwortung bei den SF Laubendorf.
Manfred Durlak

Die Sportfreunde stehen nach der Hinrunde mit 29 Punkten und 44:27-Toren auf dem 2. Tabellenplatz. Nach der Winterpause startet die Mannschaft am 27. Januar in die Vorbereitung zur Rückrunde. Am 29. Februar fliegt die 1. und 2. Mannschaft zum Trainingslager für eine Woche ins türkische Belek. Am 15. März wartet das erste Spiel im neuen Jahr auswärts gegen den TSC Weissenbronn.

Auch bei der 2. Mannschaft gibt es Neuigkeiten. Der ehemalige Spielführer und Torjäger der 1. Mannschaft Mirco Lindemann wird aber der Rückrunde gemeinsam mit Sadik Alkac die 2. Mannschaft betreuen. Er komplettiert somit das fünfköpfige Trainerteam um Bernd Jäger und Daniel Apel (1. Mannschaft), Sadik Alkac und Mirco Lindemann (2. Mannschaft) und Stefan Kuhn (Torwarttrainer).

Kommentar abgeben

Kommentare werden unter Deinem Nicknamen und erst nach Prüfung durch die Redaktion veröffentlicht.

Leser-Kommentare


Hintergründe & Fakten

Personendaten
Personendaten
Personendaten
Teamdaten


Tabelle Kreisklasse 3

Pl.
Team
Sp
Tore
Pkt
1
14
33:13
34
2
14
44:27
29
3
13
34:24
29
5
13
40:24
21
6
14
40:41
21
8
14
34:36
16
11
13
25:36
13
12
14
27:51
13
13
14
21:42
11
14
13
26:33
10
Direkter Vergleich bei Punktgleichheit

mein-fussballn-PLUS

Im kostenfreien mein-fussballn-PLUS-Bereich erhalten Sie persönliche Informationen und können weitere Funktionen nutzen:
-
alle Neuigkeiten, die Ihre Person betreffen (neueste Benotungen, Glückwünsche zu Torerfolgen etc.)
-
persönliches Profil hinterlegen
-
einsehen, welcher User Sie in seine Interessensliste aufgenommen hat
-
Spiel- und Trainingspläne erstellen und ausdrucken
-
Teilnahme an Gewinnspielen und Umfragen

Meist gelesene Artikel



Diesen Artikel...