Das Amateurfußballportal aus
der Region Nürnberg/Fürth
 
Artikel veröffentlicht am 02.12.2019 um 16:19 Uhr
Vorzeitiges Weihnachtsgeschenk: Juri Judt bleibt beim SV Burggrafenhof
Nach zuletzt zwei Siegen vor der Winterpause und dem damit verbundenen Anschluss an das rettende Ufer, vermeldete der SV Burggrafenhof die nächsten guten Neuigkeiten: Unabhängig vom Ausgang der bislang schwierigen Spielzeit verlängerte der Verein den Vertrag mit Cheftrainer Juri Judt über die Saison hinaus. Zudem erhält der SVB Zuwachs in vorderster Front, Angreifer Tobias Guter kommt aus Burgfarrnbach.
Von Michael Watzinger
Spielleiter Udo Hammerschick, Abteilungsleiter Florian Weißer und Vorstand Klaus Mühlbacher (v.l.) freuen sich über die Verlängerung mit Spielertrainer Juri Judt (3.v.l.).
SV Burggrafenhof
Die Kreisliga Nürnberg befindet sich inzwischen in der Winterpause, der SV Burggrafenhof stellt derweil die Weichen für die Zukunft. Wie der Verein auf seiner Facebook-Seite mitteilte, wurde der Vertrag mit Spielertrainer Juri Judt über diese Spielzeit hinaus ligenunabhängig verlängert:

"Kurz vor Weihnachten legten sich die Verantwortlichen des SVB selbst das schönste Geschenk unter den Baum, indem Sie den Vertrag mit Trainer Juri Judt ligaunabhängig um ein Jahr für die Saison 2020/21 verlängerten.
Wir freuen uns auf die weitere gute Zusammenarbeit."

Auch Judt selbst zeigt sich von der Ausweitung seines Engagements erfreut:

"Die Entscheidung zur Verlängerung ist mir wirklich leicht gefallen! Ich fühle mich im Verein unglaublich wohl, wohne zudem quasi um die Ecke. Die Arbeit mit den Jungs macht mir nach wie vor große Freude und auch die Mannschaft wollte, dass ich weitermache. Somit gab es für mich keinen Grund zu zögern. Für uns gilt es nach der Winterpause an die zuletzt gezeigten Leistungen anzuknüpfen, um unser Ziel, den Klassenerhalt, zu erreichen. Vor uns liegt zwar noch ein weiter Weg und eine Menge Arbeit, aber wenn es so weiter läuft wie zuletzt, bin ich wirklich optimistisch."

Neben der Verlängerung mit Spielertrainer und Ex-Profi Judt gibt es seitens des SVB noch eine weitere Personalie zu vermelden: Mit Tobias Guter kommt, zur Freude Judts, vom TSV Burgfarrnbach ein 19-jähriger Angreifer zum SVB: "Tobias wird uns sicher gut tun. Er ist ein junger Stürmer, der aber bereits Bezirksliga-Erfahrung mitbringt und sich zuletzt vor allem in der 2. Mannschaft sehr treffsicher gezeigt hat. Er vergrößert unsere Möglichkeiten und ist mit Sicherheit noch nicht am Ende seiner Entwicklung angelangt." 

Der Angreifer soll dabei mithelfen die Kreisliga zu halten. Auch aufgrund zahlreicher Ausfälle befand sich der SVB lange Zeit tief im Tabellenkeller. Nach zuletzt zwei Siegen vor der Winterpause ist der Anschluss an das rettende Ufer inzwischen aber wieder hergestellt. Nun folgten die nächsten positiven Neuigkeiten. 

Kommentar abgeben

Kommentare werden unter Deinem Nicknamen und erst nach Prüfung durch die Redaktion veröffentlicht.

Leser-Kommentare


Trainer SV Burggrafenhof

2019/20
2018/19
ab 01/2018
2017/18
von 11/2017 bis 12/2017
2017/18
bis 11/2017
2017/18
2016/17
2015/16
2014/15
2013/14
2012/13


Trainerstationen J. Judt

19/20
KL
 
18/19
KL
 
17/18
KL
 

Aktuelle Tabellenplatzierung

Pl.
 
Team
Sp
Tore
Pkt
13
20
27:44
20
14
20
25:52
20
15
19
35:56
19
17
20
34:81
6

Tabellenverlauf Burggrafenhof


Transfers SV Burggrafenhof

Zugänge
Jul 2019
aus Hessen
Mittelfeld
Abgänge
Karriereende
Mittelfeld


Diesen Artikel...