Das Amateurfußballportal aus
der Region Nürnberg/Fürth
 
Artikel veröffentlicht am 18.11.2019 um 11:00 Uhr
Ersatzgeschwächt: Großgründlach mit heftiger Schlappe zum Abschluss
Zum Abschluss konnten nur die SG Puschendorf/Tuchenbach (5:0 gegen Großhabersdorf ll) und der TSV Cadolzburg ll (4:1-Sieg gegen Weinzierlein ll) als Heimteams gewinnen. Bei den SF Großgründlach (0:6 gegen TSV Roßtal ll), der SG Wilhelmsdorf/Brunn (2:3 gegen Markt-Erlbach ll), der SG Großweismannsdorf/Stein (3:7 gegen Ammerndorf) und dem TSV Langenzenn ll (1:2 gegen Hagenbüchach ll) gewann jeweils der Gast.
Von Christian Kühnel
Beinahe konnte der TSV Langenzenn ll den SV Hagenbüchach ll überraschen, musste sich am Ende jedoch mit 1:2 geschlagen geben.
Thomas Reichel
Bevor sich der Spitzenreiter Puschendorf in die Winterpause verabschiedete, wartete der SV Großhabersdorf ll zum Rückrundenauftakt, wo das Hinspiel mit 4:1 gewonnen werden konnte.
fussballn.de / Kühnel

Am Ende konnten die Puschendorfer zum Abschluss ein 5:0 gegen Großhabersdorf ll bejubeln und blieben damit bis zur Winterpause ohne Niederlage.
fussballn.de / Kühnel

Der SF Großgründlach musste zum Abschluss eine heftige Niederlage gegen den TSV Roßtal ll hinnehmen, auch weil Kapitän Matthias Gäberlein früh verletzt ausfiel.
Udo Gäberlein

Nach der Halbzeitpause konnten die Gastgeber den verstärkten Gästen nichts mehr entgegensetzen und gingen nach der Unterzahl mit 0:6 unter.
Udo Gäberlein

Einen späten 3:2-Erfolg sicherte sich der TSV Markt-Erlbach ll bei der SG Wilhelmsdorf/Brunn. Nachdem die Gäste bereits zweimal in Führung gehen konnten, jedoch die Tauchmann-Elf zweimal durch Andreas Dünisch zum Ausgleich kam, sorgte Ali Ahmad spät in der 87. Minute für den Siegtreffer der Gäste.

In einer turbulenten Partie gewann der TSV Ammerndorf gegen die SG Großweismannsdorf/Stein mit 7:3. Nach einer schnellen 2:0-Führung für die Gastgeber drehte Ammerndorf noch vor der Pause die Partie, ehe Daniel Götz noch vor der Pause den Ausgleich zum 3:3 erzielen konnte. Nach dem Seitenwechsel überrumpelte Ammerndorf die Gastgeber und sorgte mit einem schnellen Doppelschlag für die Entscheidung.

Der TSV Langenzenn ll konnte dem SV Hagenbüchach ll beinahe ein Bein stellen. Wie auch schon im Hinspiel taten sich die Gäste gegen das Pressing der Langenzenner schwer.
Thomas Reichel

Nach der frühen Führung für die Gastgeber, drehten die Hagenbüchacher noch vor der Pause die Partie. Den Halbzeitstand brachte die Mannschaft von Stefan Weiskirchen über die 90 Minuten.
Thomas Reichel

Und auch der TSV Cadolzburg ll ging erneut als Sieger vom Feld. Gegen den ASV Weinzierlein ll gewann die Dimster-Elf am Ende klar mit 4:1 und geht mit 19 Punkten in die Winterpause.

Zu den ausführlichen Spielberichten, Statistiken und mehr Fotos gelangen Sie mit einem Klick auf das jeweilige Ergebnis!

Kommentar abgeben

Kommentare werden unter Deinem Nicknamen und erst nach Prüfung durch die Redaktion veröffentlicht.

Leser-Kommentare


Ergebnisse A-Klasse 5



Tabelle A-Klasse 5

Pl.
Team
Sp
Tore
Pkt
4
13
31:21
27
5
13
32:23
21
6
12
32:23
21
9
13
22:31
10
10
12
20:33
10
11
12
20:37
9
12
13
23:46
5
13
12
14:41
5
Direkter Vergleich bei Punktgleichheit

Stenogramm A-Klasse 5

Cadolzburg 2
-
Weinzierlein 2
 4:1
ASV Weinzierlein-Wintersdorf 2: Stiegler, Beck, Zeh, Häfner, Strachota, Bektas, Scholze, Hölzl, Höhn, Streichbier, Wald, Lipp (60.), Heißmann (80.)
Tore: 1:0 Felsensteiner (16.), 2:0 Heinrich (46.), 2:1 Beck (56.), 3:1 Dorner, Foulelfmeter (59.), 4:1 Heinrich (86.)
Gelbe Karten: Barth (22.), Dorner (36.), Zankl J. (86.) / Beck (85.)
Zuschauer: 35 | Schiedsrichter: Kai Schmidt
(SG) Großweismannsdorf-Regelsb./Stein 2: Salemi, Rösch, Bertl, Geißelbrecht, Wuttke, Bammes, Schmidt M., Götz D., Reichel, Häberer, George, König I. (51.), Lorenz (31.), Müller (77.)
Tore: 1:0 Häberer (3.), 2:0 George (9.), 2:1 Kesler (16.), 2:2 Nagel N. (27.), 2:3 Valentin (30.), 3:3 Götz D. (41.), 3:4 Valentin (48.), 3:5 Ott (53.), 3:6 Waltermann (61.), 3:7 Kesler (79.)
Gelbe Karten: Häberer (62.), Geißelbrecht (85.) / Nagel N. (45.), Arif (77.)
Zuschauer: 40 | Schiedsrichter: Konstantin Kavelidis
TSV Langenzenn 2: Hientz 2,6, Kirschbaum 2,8, Kleinschroth 2,4, Nieszery M. 2,0, Hanek 3,4, Hormes 2,3, Bläsius 2,9, Berreth 2,8, Spina 2,4, Godina D. 3,1, Schramm 2,6 / Landauer, Früh L. 3,0 (68.), Dreßler 2,9 (61.), Mayer (75.)
Tore: 1:0 Schramm (5., Kleinschroth), 1:1 Dörrich (28.), 1:2 Eigentor (40.)
Gelbe Karten: Hientz - Meckern (86.) / Dörrich - Foulspiel (75.), Sprenger - Unsportlichkeit (87.)
Zuschauer: 30 | Schiedsrichter: Friedrich Wiesinger
-
Markt-Erlbach 2
 2:3
Tore: 0:1 Götz (23.), 1:1 Dünisch (44.), 1:2 Redlingshöfer (47.), 2:2 Dünisch, Foulelfmeter (57.), 2:3 Ali (87.)
Gelbe Karten: Brehm (11.), Ell L. (49.), Bergler (61.) / Redlingshöfer (43.), Schuster (65.), Wehner (71.), Obeid (79.)
Zuschauer: 30 | Schiedsrichter: Lothar Hanke (TSV 1861/08 Neustadt/Aisch)
(SG) Puschendorf/Tuchenbach: Hallwas, Henke, Binder, Ruhland, Zachhuber K., Kundinger, Schreiber, Rupprecht, Kühnel, Graßler, Vogt / Frey, Weghorn (65.), Bieber (46.), Zachhuber T. (53.)
Tore: 1:0 Graßler (15.), 2:0 Graßler (23., Vogt), 3:0 Vogt (56., Bieber), 4:0 Kundinger (64., Kühnel), 5:0 Weghorn (67., Kühnel)
Zuschauer: 56 | Schiedsrichter: Thomas Richter
Tore: 0:1 Mützer (47., Jendreck), 0:2 Eigentor (51., Jammeh), 0:3 Jammeh (55.), 0:4 Ünal, Foulelfmeter (65., Jammeh), 0:5 Yenitürkeli (70., Jendreck), 0:6 Sponsel (80., Jammeh)
Gelbe Karten: Gäberlein Martin (23.), Miethe (32.), Rösner (45.), Opel (55.) / Jendreck - sonstiges Vergehen (8.) | Gelb-rote Karten: Miethe (49.) / -
Zuschauer: 46 | Schiedsrichter: Gerhard Schauer (SV Großhabersdorf)

Torschützen A-Klasse 5



Diesen Artikel...