Das Amateurfußballportal aus
der Region Nürnberg/Fürth
 
Artikel veröffentlicht am 06.11.2019 um 06:15 Uhr
STV Deutenbach im Soll, aber: "Diese Saison bleibt die größte Herausforderung!"
Die Bezirksliga Süd erlebt zur Saisonhalbzeit eine Dreiteilung: Gut ein halbes Dutzend spielt um die Aufstiegsränge, ebenso geht es für eine ganze Reihe voll gegen den Abstieg. Der STV Deutenbach scheint gemeinsam mit dem TSV Greding das schmale Mittelfeld der Liga zu bilden. Der Rückrundenstart führt das Team vom Weihersberg am Samstag zum Derby beim Tabellenzweiten in Zirndorf.
Von Marco Galuska
Arno Zeilmann sieht seine Truppe im Soll, aber lange noch nicht am Ziel.
fussballn.de
Seit zwei Jahren war der FC Wendelstein zu Hause ungeschlagen. Am vergangenen Samstag dann kam der STV Deutenbach und gewann beim starken Aufsteiger mit 2:1. "Ich habe den Jungs von der Serie vor dem Spiel erzählt, vielleicht hat das ein wenig geholfen", sagt Trainer Arno Zeilmann, der vor allem auch das nötige Spielglück auf der Seite seines Teams sah: "Wir haben ganz früh die Führung geschafft, was in der Liga schon viel bedeutet. Vor allem aber haben wir gegen eine spielerisch wirklich klasse Mannschaft voll dagegen gehalten und unsere Tugenden auf dem Platz gezeigt. Das war sicher eines unserer Topspiele in der bisherigen Saison!"

Der Fokus muss stimmen


Zwei Siege zuletzt brachten den STV Deutenbach vorerst ins Mittelfeld der Bezirksliga Süd.
fussballn.de

Der Erfolg in Wendelstein in Verbindung mit dem 2:1-Sieg gegen Greding am Spieltag zuvor haben die Hinrunde der Deutenbacher schon ordentlich aufgewertet. "Das waren ganz wichtige Siege, wir sind jetzt im Soll - aber auch noch nicht mehr. Wenn man sieht, wie beispielsweise Herrieden und Roth gepunktet haben, muss man aufpassen. Das geht ganz schnell, dass man nach unten rutscht", warnt Zeilmann, der überhaupt die laufende Saison als "die größte Herausforderung" in seiner Amtszeit sieht. "Wir haben eine gewisse Qualität, das ist uns bewusst, aber wir müssen auch immer wieder den nötigen Fokus finden, um die Leistung zu zeigen", mahnt der Trainer vor einem Zurücklehnen.

Positive Reaktion nach der Pleite in Weißenburg


Der Weg der Deutenbacher war nach der Rettung im Vorjahr bislang holprig. "Wir hatten schon eine schwierige Phase, immer wieder ein Auf und Ab und waren einfach nicht konstant genug." Mitte Oktober setzte es dann eine 0:4-Pleite in Weißenburg, bei der man "sogar noch gut bedient war." Doch die Reaktion der Truppe stimmte. "Es war wichtig, dass eine entsprechende Reaktion kommt, die Jungs haben zuletzt wieder Charakter bewiesen. Wir müssen uns aber im Klaren sein, dass jetzt noch vier Spiele bis zum Winter kommen und wir nachlegen müssen."

Trainer Zeilmann mahnt zur Fokussierung auf die weitere Saison.
fussballn.de / Schlirf

Zum Rückrundenstart geht es am Samstag zum ASV Zirndorf, mit dem noch eine Rechnung aus dem Hinspiel zu begleichen ist: "Das war ein sehr ausgeglichenes Spiel, eine Partie auf Augenhöhe, die wir am Ende durch einen Super-Freistoß verloren haben. Da gilt es noch etwas gutzumachen für uns, schließlich ist es ein Derby!" Dass die Bibertstädter als Tabellenzweiter zur Runden-Halbzeit über den Erwartungen stehen, könnte das Match umso interessanter machen: "Der ASV hat eine starke Saison bislang gespielt und steht zu Recht da oben. Aber auch wir können mit breiter Brust nach Zirndorf fahren und wollen auf alle Fälle etwas mitnehmen! Ich denke, es werden wieder Kleinigkeiten entscheiden - und ich hoffe, dass diese diesmal für uns den Ausschlag geben!" Der Hinweis auf die Zirndorfer Serie von 13 Partien ohne Niederlage dürfte dem Deutenbacher Trainer die Ansprache vor dem Spiel zudem wieder leichter machen.

Kommentar abgeben

Kommentare werden unter Deinem Nicknamen und erst nach Prüfung durch die Redaktion veröffentlicht.

Leser-Kommentare


16. Spieltag Bezirksliga Süd



Tabelle Bezirksliga Süd

Pl.
Team
Sp
Tore
Pkt
2
15
29:10
32
3
15
40:20
30
4
15
43:22
29
5
14
35:20
29
6
15
28:17
28
7
13
30:28
24
8
15
22:17
22
9
15
19:25
21
11
15
20:34
15
12
14
14:30
14
13
15
22:36
14
14
14
14:31
13
15
15
17:29
12
16
14
13:49
3
Direkter Vergleich bei Punktgleichheit

Tabellenverlauf Deutenbach


Letzte Spiele Deutenbach

S
 
 
 
 
U
 
 
 
 
N
 
 
 
 
29.09.19
Dittenheim - Deutenbach
06.10.19
Deutenbach - TSV Freystadt
13.10.19
Dombühl - Deutenbach
19.10.19
TSV Weißenburg - Deutenbach
27.10.19
Deutenbach - Greding
02.11.19
Wendelstein - Deutenbach


Diesen Artikel...