Das Amateurfußballportal aus
der Region Nürnberg/Fürth
 
Artikel veröffentlicht am 04.11.2019 um 09:15 Uhr
Deutlicher Sieg gegen den Ex-Coach: Puschendorf zurück an der Spitze
In der A-Klasse 5 konnten alle Partien absolviert werden und dies nutzen Puschendorf/Tuchenbach (6:1-Sieg in Brunn) und Großgründlach (4:2-Sieg in Ammerndorf), während Hagenbüchach ll (0:0 gegen Raitersaich ll) und Markt-Erlbach ll (1:1 gegen Cadolzburg ll) patzten. Großhabersdorf ll feierte den ersten Sieg gegen Großweismannsdorf/Stein (5:1) und Weinzierlein ll und Langenzenn ll trennten sich 3:3.
Von Christian Kühnel
Die SG Puschendorf/Tuchenbach hat sich nach dem 2:2 gegen den TSV Cadolzburg am vergangenen Wochenende wieder gefangen und konnte sich gegen das Team von Ex-Coach Jörg Tauchmann mit 6:1 durchsetzen.
fussballn.de / Kühnel
Der TSV Cadolzburg ll mausert sich so langsam zum Schreckgespenst der Aufstiegskandidaten. Nachdem am vergangenen Wochenende die SG Puschendorf/Tuchenbach erst in letzter Sekunde das 2:2 erzielen konnte, ergatterte die Dimster-Elf gegen den TSV Markt-Erlbach ll ebenfalls einen Punkt. Erst in der zweiten Halbzeit fielen zunächst das 1:0 für die Gastgeber, ehe Oliver Heinrich den Ausgleich in der 65. Minute für die Cadolzburger erzielte.

Der SV Großhabersdorf ll konnte sich endlich für die engagierten Auftritte belohnen und gewann gegen die SG Großweismannsdorf/Stein mit 5:1.
Timo Breidenstein

Fritz Ammon (Nr. 11) sorgte mit seinem 2:0 in der 36. Minute für etwas Erleichterung beim SV Großhabersdorf ll. Noch vor der Halbzeit gingen die Gastgeber mit 3:0 in Führung und konnten die Führung noch auf ein 5:1 ausbauen.
Timo Breidenstein

Und auch die SF Großgründlach konnte ihr Auswärtsspiel gewinnen. Gegen den TSV Ammerndorf traf zunächst Benjamin Neumüller dreifach, ehe Valentin Marx und Kevin Lang die Partie nochmal spannend machten. Doch Otto Eberle sorgte mit einem Schuss aus 30 Metern für die Entscheidung beim Karten-Festival.

Der TSV Langenzenn ll konnte sich am Ende für eine starke Aufholjagd beim ASV Weinzierlein II belohnen.
Thomas Reichel

Zunächst gingen die Gastgeber in Führung, welche Langenzenn nach der Halbzeit ausglich. Doch Wald und Höhn erhöhten auf 3:1, ehe Bläsius und Godina spät den Zwei-Tore-Rückstand wieder aufholten.
Thomas Reichel

Die SG Puschendorf/Tuchenbach hat sich auf schwerem Boden für einen engagierten Auftritt belohnt und gewann am Ende verdient mit 6:1 in Brunn.
fussballn.de / Kühnel

Bei der SG Wilhelmsdorf/Brunn gelang wenig und bei den Gästen alles. Bereits zum Seitenwechsel führte die Elf von Bastian Rückel mit 4:1, musste jedoch zunächst einen Rückstand hinterherlaufen.
fussballn.de / Kühnel

Der SV Hagenbüchach ll musste gegen den SV Raitersaich ll die Tabellenführung aus der Hand geben. Am Ende trennten sich die beiden Mannschaften mit einem gerechten 0:0-Unentschieden.

Zu den ausführlichen Spielberichten, Statistiken und mehr Fotos gelangen Sie mit einem Klick auf das jeweilige Ergebnis!

Kommentar abgeben

Kommentare werden unter Deinem Nicknamen und erst nach Prüfung durch die Redaktion veröffentlicht.

Leser-Kommentare


Ergebnisse A-Klasse 5

Sonntag, 03.11.2019
-
Raitersaich 2
 0:0
Weinzierlein 2
-
 3:3
Markt-Erlbach 2
-
Cadolzburg 2
 1:1


Tabelle A-Klasse 5

Pl.
Team
Sp
Tore
Pkt
2
11
30:12
27
5
12
30:20
21
6
10
22:23
15
10
11
17:28
7
11
10
12:30
6
12
11
22:37
5
13
11
11:34
5
Direkter Vergleich bei Punktgleichheit

Torschützen A-Klasse 5

TSV Markt-Erlbach 2
(16|4|0)
In Klammern: Spiele | Elfmeter | Tor-Vorlagen

Stenogramm A-Klasse 5

-
Raitersaich 2
 0:0
Tore: keine Tore
Gelbe Karten: Noghreh (40.), Dörrich (65.) / Zauner (89.)
Zuschauer: 20 | Schiedsrichter: Rainer Eder
Weinzierlein 2
-
 3:3
ASV Weinzierlein-Wintersdorf 2: Klose, Zeh, Häfner, Strachota, Wörner, Scholze, Hölzl, Gliscinski, Höhn, Streichbier, Schmidt / Ujkanov, Lipp (85.), Heißmann (46.), Wald (46.)
Tore: 1:0 Schmidt (55.), 1:1 Schramm (60.), 2:1 Wald (61.), 3:1 Höhn (71.), 3:2 Bläsius (80.), 3:3 Godina D. (90.)
Gelbe Karten: Zeh (76.) / -
Zuschauer: 30 | Schiedsrichter: Hans Georg Grell (DJK Falke Nürnberg)
(SG) Großweismannsdorf-Regelsb./Stein 2: Salemi, Slavik, König I., Rösch, Wuttke, Bammes, Gruber, Götz D., Reichel, Hösch, Wotsch, Geißelbrecht (38.), Rauch (18.), Müller (60.)
Tore: 1:0 Seubelt (10.), 2:0 Ammon (36.), 3:0 Seubelt (44.), 4:0 Pohl L. (76.), 4:1 Wuttke, Foulelfmeter (88.), 5:1 Lang (90.)
Gelbe Karten: - / Gruber (30.)
Zuschauer: 30 | Schiedsrichter: Peter Richter
Tore: 0:1 Neumüller (17.), 0:2 Neumüller, Foulelfmeter (50.), 0:3 Neumüller (55.), 1:3 Valentin (66.), 2:3 Lang (73.), 2:4 Eberle (82.)
Gelbe Karten: Ulfig (34.), Satzinger K. (42.), Arif (70.), Nagel N. (70.), Satzinger (80.), Lang (90.) / Pöpel (26.), Frank M. (33.), Gäberlein Matthias (45.), Heidinger (55.), Eberle (59.), Neumüller (86.) | Gelb-rote Karten: Lang (90.), Nagel N. (90.+3) / -
Zuschauer: 30 | Schiedsrichter: Steffen Faßler (1. FC Nürnberg)
Markt-Erlbach 2
-
Cadolzburg 2
 1:1
Tore: 1:0 Eigentor (49.), 1:1 Heinrich (65.)
Gelbe Karten: Engst (27.) / Wagner (51.), Seebauer D. (86.)
Zuschauer: 20 | Schiedsrichter: Wolfgang Beer
Tore: 1:0 Bergler (4.), 1:1 Kühnel (11., Zachhuber K.), 1:2 Kundinger (22.), 1:3 Vogt (26., Kühnel), 1:4 Bieber (31., Kundinger), 1:5 Kühnel (74.), 1:6 Kühnel (82., Graßler)
Gelbe Karten: Hofmann (57.) / -
Zuschauer: 80 | Schiedsrichter: Oskar Trescher (ASV Weisendorf)


Diesen Artikel...