Das Amateurfußballportal aus
der Region Nürnberg/Fürth
 
Artikel veröffentlicht am 08.10.2019 um 15:30 Uhr
TSCS-Coach Jasmin Halilic: Das 8:0 täuscht über die Liga hinweg!
Zuletzt sorgte Türkspor/Cagrispor Nürnberg mit einem 8:0-Kantersieg für Aufsehen und deutete an, welch Potential in der Mannschaft steckt. Darüber und die Tatsache, dass es bislang noch nicht für ganz oben in einer starken Bezirksliga Nord für sein Team reicht, hat sich fussballn.de mit Trainer Jasmin Halilic unterhalten.
Von Marco Galuska
Jasmin Halilic
fussballn.de / Strauch
Es dauerte gut eine halbe Stunde, bis das Spiel an der Deutschherrnwiese den Anhang an diesem herbstlichen Sonntag erwärmen sollte. Eher Magerkost boten Türkspor/Cagrispor Nürnberg und der TV 48 Erlangen vor dem Führungstreffer. Dann aber luden die Gäste die Hausherren zum Tore schießen ein - und diese nahmen dankbar an. Zählte man die Erlanger von Haus auf trotz einer namhaft besetzten Offensive nicht zu den Schwergewichten der Liga, so spielte sich "TSCS Nürnberg" gleich mit einem bärenstarken Saisonstart gegen Kalchreuth (3:0) ins Rampenlicht.

Nach holprigem Beginn wurde das Heimspiel für Türkspor/Cagrispor doch noch zu einem unerwarteten Schützenfest.
fussballn.de

Viele der Zuschauer, die damals noch unter hochsommerlichen Bedingungen den 1. Spieltag verfolgt hatten, wären dann wohl weniger über einen 8:0-Kantersieg über ein Team, das im Vorjahr erst über die Relegation die Klasse halten konnte, verwundert gewesen. Schon eher überraschte gleich die folgende 1:6-Pleite in Veitsbronn, der sich im weiteren Saisonverlauf noch Niederlagen gegen Gutenstetten (1:3) und Hüttenbach (0:3) anschließen sollten. Insgesamt aber steht fast ein Zwei-Punkte-Schnitt für das neu zusammengestellte Team unter der Regie von Trainer Jasmin Halilic.

Vielleicht schon zu einfach


Halilic lässt sich vom jüngsten Kantersieg aber auch nicht blenden: "Der Gegner hat das 25 Minuten konzentriert gemacht, auch die eine oder andere Chance gehabt. Das war bis dahin nicht so toll, was wir da gezeigt haben. Uns kamen dann einige Fehler und die offensive Spielweise entgegen." Während die 48er nach der Pause ins Verderben rannten, zeigte TSCS seine Klasse: "Die Selbstsicherheit stellte sich dann immer mehr bei uns ein. Es war alles offen, vielleicht war es sogar zu einfach", will der Bosnier den höchsten Saisonsieg nicht überbewerten.

Coach Jasmin Halilic ist nicht unzufrieden mit dem bisherigen Saisonverlauf, auch wenn er sich noch mehr Konstanz wünschen würde.
B. Fromm

Gute Gegner, fehlende Konstanz, aber keine echten Probleme

Denn ein solch leichtes Spiel hatten die hochgehandelten Türken bisher in der Saison noch nicht. "Man muss schon sagen, dass die Gegner einfach auch recht gut waren", blickt Halilic auf Höhen und Tiefen im bisherigen Saisonverlauf und fügt an: "Uns fehlt sicherlich noch die Konstanz. Ich denke, das ist auch ein normaler Prozess. Die Truppe hat sich aus drei Teilen zusammengefunden: Türkspor, Cagrispor und Neuzugänge. Da gilt es eben die Fähigkeiten und Stärken abzustimmen, was dann mit Urlaubszeit und Verletzungen nicht leichter wird."

Nach zehn Saisonspielen und Rang fünf hört sich die Zwischenbilanz des neuen Trainers keineswegs unzufrieden an: "Wir stehen schon in etwa da, wo wir uns auch sehen. Wir wollen oben mitspielen. Für ganz oben fehlt uns bisher noch die nötige Konstanz", sagt Halilic und kann dennoch positiv auf seine ersten drei Monate als TSCS-Trainer zurückblicken: "Es gibt eigentlich weniger Probleme als man erwarten hätte können. Dass nicht alles reibungslos läuft, ist auch klar, aber da reden wir von ganz normalen Problemen, die sich absolut im Rahmen bewegen."

Oberes Tabellendrittel in starker Liga soll es sein

Gegen den SVG Steinachgrund gab es eine von drei Niederlagen für TSCS Nürnberg. 
fussballn.de / Kastner

Das obere Tabellendrittel sei dann auch jene Region, in die man hingehöre. "Wir haben sehr viel Qualität in der Mannschaft. Es wäre Blödsinn vom Klassenerhalt zu sprechen. Aber es ist auch so, dass die Qualität in der Liga gestiegen ist. Da hat doch jeder mittlerweile seine Ausnahmespieler drin. Die Bezirksliga Nord ist schon sehr ausgeglichen, da täuscht so ein 8:0 absolut! Die Liga ist besser geworden, man braucht einen guten und breiten Kader, um konstant punkten zu können."

Sollte TSCS sein Nachholspiel gegen die SpVgg Erlangen (die Partie muss aufgrund von Terminproblemen in Absprache mit der Spieli erneut verlegt werden) gewinnen, würde sich das Halilic-Team hinter dem SV Buckenhofen, ASV Veitsbronn und SVG Steinachgrund auf Platz vier einreihen. Als Kandidaten für die Spitzenränge sieht der Bosnier dann auch "die Mannschaften, die auch jetzt schon oben sind." Neben Buckenhofen ("eine Mannschaft mit Zug und einem guten Trainer") schätzt Halilic Veitsbronn ("wohl die Truppe mit dem größten Understatement - aber die machen das sehr gut!") und Steinachgrund ("vom Potential absolut top - da habe ich fast sogar noch mehr erwartet") hoch im Kurs - frei nach dem Motto: "Die Tabelle lügt nicht!" - und gibt zu bedenken, dass es noch weitere Top-Mannschaften, wie etwa Kalchreuth, Hüttenbach oder SpVgg Erlangen gäbe, die aktuell noch "teilweise unter den Erwartungen spielen."

Karasu arbeitet sich heran

Burhan Karasu
fussballn.de
Mit einem sehenswerten Treffer zum 8:0-Endstand machte indes Neuzugang Burhan Karasu auf sich aufmerksam. Der vorerst letzte Transfer kam nach langer Pause zu TSCS: "Er befindet sich noch in der Aufbauphase, hat aber schon angedeutet, welches Potential er hat. Er versucht sich einzubringen, wirkt positiv für die Mannschaft", sieht Halilic einen weiteren Baustein im auch qualitativ breiten Kader. Auf dem Weg zu mehr Konstanz. 

Kommentar abgeben

Kommentare werden unter Deinem Nicknamen und erst nach Prüfung durch die Redaktion veröffentlicht.

Leser-Kommentare


Hintergründe & Fakten



Tabelle Bezirksliga Nord

Pl.
Team
Sp
Tore
Pkt
1
11
24:14
27
4
11
21:16
20
9
10
19:18
14
10
11
21:31
12
11
10
23:24
10
12
11
21:24
10
14
11
15:22
9
16
11
14:40
1
Direkter Vergleich bei Punktgleichheit

Torschützen Türkspor/Cagrispor

(10|3|9)
9
In Klammern: Spiele | Elfmeter | Tor-Vorlagen

Tabellenverlauf Türk-/Cagrispor



Diesen Artikel...