Das Amateurfußballportal aus
der Region Nürnberg/Fürth
 
Artikel veröffentlicht am 16.09.2019 um 10:52 Uhr
Spitzenspiel endet Unentschieden: Roßtal ll und Puschendorf weiterhin ungeschlagen
Im Spitzenspiel trennten sich der TSV Roßtal ll und die SG Puschendorf/Tuchenbach gerecht mit 2:2. Die SG Wilhelmsdorf/Brunn (8:0-Sieg gegen Weinzierlein ll) sowie der SV Hagenbüchach ll (6:0-Sieg gegen Markt-Erlbach ll) konnten Schützenfeste feiern. Der TSV Ammerndorf (3:1-Erfolg gegen Großhabersdorf ll) blieb auch in der Erfolgsspur und der SV Raitersaich ll und die SG Großweismannsdorf/Stein spielten 2:2.
Von Christian Kühnel
Im Topspiel der A-Klasse 5 trennten sich der TSV Roßtal ll und die SG Puschendorf/Tuchenbach leistungsgerecht mit 2:2. Wieder mal bewiesen die Roßtaler Moral und kamen nach zwei Rückständen jeweils zurück.
fussballn.de / Kühnel
Die SG Wilhelmsdorf/Brunn konnte sich nach der 1:4-Niederlage gegen die SF Großgründlach den Frust von der Seele schießen. Gegen den ASV Weinzierlein ll gewann die Tauchmann-Elf klar mit 8:0. Dabei traf Andreas Dünisch zweimal per Foulelfmeter und Michael Lenz konnte einen Hattrick bejubeln.

Trotz der Führung durch Kapitän Matthias Gäberlein (rechts im Bild) konnten die SF Großgründlach den Vorsprung nicht ausnutzen. In der 56. Minute traf Marius Mayer per Foulelfmeter zum Ausgleich für Langenzenn II und dem damit verbundenen Endstand zum 1:1.
Dieter Kratzer

Trotz allem sportlichen Ehrgeiz zeigte Matej Simko was Sportsgeist ausmacht und half einem Krampf geplagten Langenzenner Kicker.
Dieter Kratzer

Auch der TSV Ammerndorf blieb in der Erfolgsspur. Gegen den SV Großhabersdorf ll zeigte das Team von Christian Nagel Moral und kam nach einen 0:1-Rückstand zurück und gewann mit 3:1. Einen großen Anteil an dem Sieg hatte Doppel-Torschütze Valentin Marx.

Und auch der SV Hagenbüchach ll meldete sich eindrucksvoll zurück. Nach der Niederlage gegen den Nachbarn aus Puschendorf, konnte man gegen den bis dato noch ungeschlagenen TSV Markt-Erlbach ll klar mit 6:0 gewinnen.

Bei der Partie zwischen dem SV Raitersaich ll und der SG Großweismannsdorf/Stein sah es zunächst nach einem Sieg für die Gastgeber aus. Nach Toren von Marc Dürbeck (23.) und Sebastian Pirner (55.) glichen die Gäste mit einem schnellen Doppelschlag durch Markus Häberer (60.) und Louis Pernagidis (62.) zum Endstand aus.

Zunächst war der SV Raitersaich ll immer ein Schritt schneller als der Gast von der SG Großweismannsdorf/Stein.
Christos Pernagidis

Doch die Gäste zeigten Moral und konnten den 2-Tore-Rückstand aufholen und holten am Ende einen Punkt.
Christos Pernagidis


Jannick Vogt traf hier zur frühen 1:0-Führung in der zweiten Halbzeit für die SG Puschendorf/Tuchenbach. Die Führung hielt bis zur 60. Minute, ehe Denis Stühler per Foulelfmeter zum Ausgleich traf.
fussballn.de / Kühnel

Trotz zweimaliger Führung konnten die Gäste aus Puschendorf den Sieg nicht nach Hause bringen, vielmehr bewiesen die Roßtaler erneut Moral und feierten hier den Ausgleich zum 2:2 trotz Unterzahl.
fussballn.de / Kühnel

Zu den jeweiligen Spielberichten gelangen Sie mit einem Klick auf das Ergebnis!


Kommentar abgeben

Kommentare werden unter Deinem Nicknamen und erst nach Prüfung durch die Redaktion veröffentlicht.

Leser-Kommentare


Ergebnisse A-Klasse 5



Tabelle A-Klasse 5


Stenogramm A-Klasse 5

Raitersaich 2
-
 2:2
(SG) Großweismannsdorf-Regelsb./Stein 2: Salemi, Pernagidis, Vagos, Schoenegger, Van Gahlen, Esposito, Wuttke, Igelspacher, Götz D., Reichel, Häberer / Dunkel, Geißelbrecht (58.), Sanders (17.)
Tore: 1:0 Dürbeck (23.), 2:0 Pirner (55.), 2:1 Häberer (60.), 2:2 Pernagidis (62.)
Gelbe Karten: - / Wuttke (78.), Häberer (89.)
Zuschauer: 70 | Schiedsrichter: Stefan Kerschek
-
Markt-Erlbach 2
 6:0
Tore: 1:0 Dünisch (4.), 2:0 Dünisch (52.), 3:0 Dünisch (56.), 4:0 Wiesinger J. (60.), 5:0 Wiesinger J. (84.), 6:0 Weiskirchen C. (90.)
Gelbe Karten: Rottammer (57.) / -
Zuschauer: 28 | Schiedsrichter: Volker Prehmus
Tore: 0:1 Vogt (46.), 1:1 Stühler D., Foulelfmeter (60., Sponsel), 1:2 Zachhuber T. (63.), 2:2 Mützer (80., Modula)
Gelbe Karten: Feiertag - Foulspiel (8.), Sponsel - Foulspiel (75.), Stühler D. - Foulspiel (85.) / Schreiber (39.), Kundinger (75.), Vogt (86.) | Gelb-rote Karten: Sponsel - Foulspiel (78.) / -
Zuschauer: 40 | Schiedsrichter: Jürgen Reingruber
Tore: 0:1 Porlein (15.), 1:1 Valentin (62.), 2:1 Valentin (84.), 3:1 Waltermann (90.)
Gelbe Karten: Volpe - Foulspiel (15.), Lang - Meckern (63.), Nagel N. - Foulspiel (70.) / Porlein - Foulspiel (43.)
Zuschauer: 75 | Schiedsrichter: Hans-Peter Höfler (SpFrd Großgründlach) 1,0
Tore: 1:0 Gäberlein Matthias (45.), 1:1 Mayer, Foulelfmeter (56.)
Gelbe Karten: - / Berreth (73.)
Zuschauer: 80 | Schiedsrichter: Pavel Krasnikov
-
Weinzierlein 2
 8:0
ASV Weinzierlein-Wintersdorf 2: Ujkanov, Jandl, Scholze, Bektas, Strachota, Wörner, Häfner, Müller, Streichbier, Schmidt, Wald, Lipp (63.), Roos (46.)
Tore: 1:0 Dünisch, Foulelfmeter (11.), 2:0 Dünisch, Foulelfmeter (18.), 3:0 Brehm (28.), 4:0 Lenz (37.), 5:0 Kress (52.), 6:0 Bergler (79.), 7:0 Lenz (84.), 8:0 Lenz (86.)
Zuschauer: 50 | Schiedsrichter: Georg Körner (TSV Aub)

Torschützen A-Klasse 5

TSV Markt-Erlbach 2
(16|4|0)
In Klammern: Spiele | Elfmeter | Tor-Vorlagen


Diesen Artikel...