Das Amateurfußballportal aus
der Region Nürnberg/Fürth
 
Artikel veröffentlicht am 12.09.2019 um 19:35 Uhr
"Wichtig ist vor allem Tennenlohe": SpVgg Erlangen: Interimsnachfolge steht
Die SpVgg Erlangen hat sich nach der Trennung von Joachim Müller neu aufgestellt und hat für die kommenden zwei Spiele eine Interimslösung aus dem eigenen Verein installiert. Reservetrainer Michael Hahn wird die kommenden zwei Spiele die Mannschaft betreuen und soll die Mannschaft wieder zu positiven Ergebnissen führen. "Wichtig ist vor allem Tennenlohe", sagt Abteilungsleiter Holger Müller gegenüber anpfiff.info.
Von Sebastian Baumann
Donnerstagabend hat die SpVgg Erlangen der Mannschaft verkündet, wie es weitergehen wird - zumindest für die kommenden zwei Spiele. "Wir haben uns entschieden Michael Hahn die Verantwortung für die kommenden beiden Spiele zu übertragen. Er kennt das Team und das Umfeld und hat bei uns bisher sehr gute Arbeit abgeliefert", erklärt Holger Müller, der hofft, dass sein Interimstrainer die Weichen wieder ins Positive stellen kann. "Wichtig ist vor allem das Derby gegen Tennenlohe", schiebt der Abteilungsleiter nach und vergisst dabei wohl den Satz, "dass die Mannschaft gewinnen muss." Mit einem Sieg könnte die Spieli sich erst einmal wieder etwas vom Tabellenkeller befreien und durchatmen. "Wichtig war, dass wir Ruhe im Verein haben. Die haben wir jetzt mit der Lösung. Alles weitere wird sich dann zeigen. Im Endeffekt entscheidet die Mannschaft, wie es weiter geht. " Dass die Wahl auf Michael Hahn fiel mag von außen betrachtet überraschend kommen, für den Funktionär war es die logische Konsequenz. "Er macht eine sehr gute Arbeit bei der Reserve, macht ein gutes Training und man konnte in den letzten Spielen eine deutliche Aufwärtsentwicklung bei der Mannschaft feststellen können." Ein Umstand, den Müller jetzt gerne auch auf seine Bezirksligamannschaft übertragen würde.

Zuletzte coachte Michael Hahn Atletico Erlangen und führte die Sambakicker in die A-Klasse.
anpfiff.info

Gerstle und Eibel übernehmen die Reserve

Michael Hahn war erst vor der Saison von Atletico Erlangen als B-Klassen-Meistertrainer nach Erlangemn gewechselt und hatte die Reserve übernommen. Zuvor war der Weisendorfer lange Jahre in seinem Heimatverein ASV Weisendorf und auch beim Hammerbacher SV aktiv - sowohl als Spieler als auch als (Spieler-)Trainer. Dadurch, dass Michael Hahn die Erste Mannschaft übernimmt, musste natürlich auch bei der Reserve die Trainerfrage geklärt werden. Auch hier hat der Abteilungsleiter mit Jugendleiter Lukas  Gerstle und Gernot Eibel zwei interne Verantwortliche gefunden, die die Kreisklassenmannschaft, die im letzten Spiel den ersten Saisonsieg feiern konnte, aushilfsweise coachen werden. "Da sieht man, dass wir zusammenhalten. Das ist schon auch ein gutes Zeichen." Allerdings kann der Abteilungsleiter die weitere Entwicklung erst einmal nicht verfolgen, weil er ab Freitag zwei Wochen im Urlaub ist - aus Griechenland wird Müller mitfiebern, wie es bei seinen beiden Seniorenmannschften weitergeht.

Abteilungsleiter Holger Müller
anpfiff.info

Das Maximale rausholen

Für den Übergangstrainer kam die Entwicklung auf alle Fälle auch überraschend, denn auch Michael Hahn hatte von der Entlassung von Joachim Müller erst am Dienstagabend erfahren. Am Mittwoch wurde der 30-Jährige dann von Holger Müller kontaktiert. "Ich habe dann natürlich zugesagt und werde die Mannschaft betreuen. In den zwei Spielen wollen wir das Maximale rausholen", erklärt Michael Hahn gegenüber anpfiff.info. Dass es für den jungen Trainer natürlich auch eine Herausforderung ist, bestreitet Hahn nicht. "Ich freue mich natürlich und natürlich ist es eine Herausforderung für mich. Es ist auf alle Fälle schön, dass ich in die Bezirksliga reinschnuppern darf. Aber auch hier ist es auch nur Fußball. 22 Spieler und ein Ball. Das Spiel ist das selbe, nur das Tempo ist höher." Michael Hahn will dabei auf der Arbeit von seinem Vorgänger aufbauen. "Jetzt ist die Mannschaft gefordert und steht in der Verantwortung." Den kommenden Gegner SV Tennenlohe bezeichnet der Interimstrainer als harte Nuss. "Das wird ein schwieriges Spiel. Tennenlohe will gegen uns natürlich den ersten Sieg im Derby. Es wird mit Sicherheit ein umkämpftes und intensives Spiel in dem wir körperlich dagegen halten müssen."

anpfiff.info wird ausführlich vom Derby zwischen dem SV Tennenlohe und der SpVgg Erlangen und der Premiere von Michael Hahn als Trainer am Sonntag berichten.

Kommentar abgeben

Kommentare werden unter Deinem Nicknamen und erst nach Prüfung durch die Redaktion veröffentlicht.

Leser-Kommentare


Hintergründe & Fakten

Personendaten
Personendaten
Personendaten
Personendaten


Steckbrief M. Hahn

Michael Hahn
Spitzname
SuperHahn, Windhund
Alter
30
Geburtsort
Fürth
Wohnort
Weisendorf
Familie
ledig, 0 Kinder
Nation
Deutschland
Starker Fuß
Rechtsfuß
Lieb.-Position
Abwehr
Erfolge
Aufstieg mit Atletico Erlangen und dem ASV Weisendorf 2 in die A-Klasse

Trainerstationen M. Hahn


Tabelle Bezirksliga Mfr Nord

Pl.
Team
Sp
Tore
Pkt
11
7
14:25
6
14
7
12:14
6
15
7
12:18
4
16
7
12:25
1
Direkter Vergleich bei Punktgleichheit


Diesen Artikel...