Das Amateurfußballportal aus
der Region Nürnberg/Fürth
 
Artikel veröffentlicht am 09.09.2019 um 10:11 Uhr
Passend zur Kirchweih: Puschendorf bleibt an der Spitze
Die SG Puschendorf/Tuchenbach hat auch im Kärwa-Spiel die Spitzenposition verteidigen können und gewann gegen den SV Hagenbüchach mit 4:0. Auch der TSV Ammerndorf konnte einige Tore bejubeln (4:0 gegen SG Großweismannsdorf/Stein) und der TSV Roßtal ll (2:0-Sieg in Cadolzburg) und die SF Großgründlach (4:1-Sieg gegen SG Wilhelmsdorf/Brunn) blieben weiterhin unbesiegt.
Von Christian Kühnel
Der Siegesrausch ging weiter. Im Kärwa-Spiel gegen den SV Hagenbüchach ll gewann die Rückel-Elf mit 4:0.
fussballn.de / Kühnel
Der TSV Roßtal ll bleibt weiterhin ungeschlagen und gewann auch beim TSV Cadolzburg ll mit 2:0. Die Tore für die Gäste erzielten Nicklas Mützer (17.) und Philipp Baierlein (86.).

Zum Kärwa-Spiel empfing die SG Puschendorf/Tuchenbach um Julian Bieber (in schwarz) die Gäste aus Hagenbüchach. Nach anfänglichem Abtasten gelang Jannick Vogt ein Sonntagsschuss, ehe...
fussballn.de / Kühnel

...Jannick Vogt erneut im Mittelpunkt stand und einen Elfmeter für die Gastgeber rausholte, welchen Lukas Graßler (links) souverän verwandelte.
fussballn.de / Kühnel

Trotz Unterzahl blieben die Gäste immer konzentriert und kamen zu der ein oder anderen Torgelegenheit, welche jedoch nicht genutzt werden konnte. Am Ende gewannen die Puschendorfer verdient mit 4:0 und bleiben damit weiterhin ganz oben in der Tabelle.
fussballn.de / Kühnel

Die SF Großgründlach (in grün) zeigten von Beginn an wohin die Reise gehen soll und führten bereits nach 26 Minuten schon mit 3:0 gegen die SG Wilhelmsdorf/Brunn.
Udo Gäberlein

Am Ende konnten die Gäste zwar noch den Anschlusstreffer erzielen, mussten sich letztendlich mit 1:4 geschlagen geben.
Udo Gäberlein

Endlich konnten die Ammerndorfer wieder jubeln. Nach einem schweren Saisonstart gelangen den Gastgebern gleich fünf Tore gegen die SG Großweismannsdorf/Stein.
Uwe Saupe

Den Schlusspunkt setzte Usmann Arif (Bildmitte) mit dem Tor zum 5:0 und dem damit verbundenen ersten Saisonsieg für den TSV Ammerndorf.
Uwe Saupe

Zu den einzelnen Spielberichten gelangen Sie mit einem Klick auf das jeweilige Ergebnis!

Kommentar abgeben

Kommentare werden unter Deinem Nicknamen und erst nach Prüfung durch die Redaktion veröffentlicht.

Leser-Kommentare


Ergebnisse A-Klasse 5



Tabelle A-Klasse 5


Stenogramm A-Klasse 5

Cadolzburg 2
-
 0:2
Tore: 0:1 Mützer (17., Stühler D.), 0:2 Baierlein (86., Saleh)
Gelbe Karten: Krimm (62.) / Tonesz - Unsportlichkeit (62.), Saleh - Unsportlichkeit (80.), Maag - Foulspiel (90.)
Zuschauer: 20 | Schiedsrichter: Günter Höllring (ASC Boxdorf)
(SG) Großweismannsdorf-Regelsb./Stein 2: Geißelbrecht, Bertl, Wuttke, Schmidt M., Lorenz, Igelspacher, Yanik, Götz D., Reichel, Hösch, Abdelal / Pelger, Bammes, Esposito (35.), Henin (12.), Henkel (65.)
Tore: 1:0 Kesler (5.), 2:0 Nagel N. (9.), 3:0 Lang (57.), 4:0 Lang (80.), 5:0 Arif (88.)
Gelbe Karten: Satzinger K. (11.), Arif (27.), Waltermann (41.), Nagel N. (70.) / Wuttke (65.), Schmidt M. (68.), Yanik (75.)
Zuschauer: 30 | Schiedsrichter: Adolf Taglauer (SV Poppenreuth)
Tore: 1:0 Neumüller (9.), 2:0 Litz (14.), 3:0 Litz (26.), 3:1 Riedl (64.), 4:1 Gäberlein Matthias (81.)
Gelbe Karten: Pöpel (39.), Sosinski (80.) / -
Zuschauer: 40 | Schiedsrichter: Elmar Seeberger
Tore: 1:0 Vogt (28., Kundinger), 2:0 Graßler, Foulelfmeter (45., Vogt), 3:0 Bieber (70., Schreiber), 4:0 Bieber (79.)
Gelbe Karten: Vogt (42.), Weghorn (50.), Schreiber (90.) / Noghreh (36.), Weiskirchen S. (43.), Mertel Se. (59.) | Gelb-rote Karten: - / Noghreh (42.)
Zuschauer: 200 | Schiedsrichter: Reiner Gärber (SC Obermichelbach)

Torschützen A-Klasse 5



Diesen Artikel...