Das Amateurfußballportal aus
der Region Nürnberg/Fürth
 
Artikel veröffentlicht am 10.06.2019 um 08:17 Uhr
Weiherhof muss in die Relegation: Roßtal ll schafft den Klassenerhalt
Tuspo Roßtal ll (3:1-Sieg gegen Ammerndorf) schafft den direkten Klassenerhalt, während Weiherhof (0:2-Niederlage in Cadolzburg) in die Relegation muss. Der SC Obermichelbach gewann das letzte Spiel gegen Seukendorf klar mit 6:1. Und einen harmonischen Ausklang gab es zwischen dem ASV Fürth ll und dem TSV Burgfarrnbach ll beim 2:2. Die Turnerschaft Fürth ll hingegen ist zum letzten Spiel nicht mehr angetreten.
Von Christian Kühnel
Die DJK Fürth beendet die Saison verdient als Meister und bejubelt dies - auch ohne Spiel - gut gelaunt am letzten Spieltag.
fussballn.de / Schlirf
Tuspo Roßtal ll hat sich den Klassenerhalt gesichert. Im Spiel gegen den TSV Ammerndorf trotzte man einem frühen Rückstand und gewann am Ende mit 3:1. Die Ammerndorfer dürfen nun in der Relegation noch um den Aufstieg spielen. Am Donnerstag den 13.06. geht es gegen den TV Glaishammer am Sportplatz des ATV Frankonia.

Die SG Weiherhof/Zirndorf hingegen musste sich gegen Cadolzburg ll mit 0:2 geschlagen geben. Bereits in der ersten Hälfte machte der Gastgeber aus Cadolzburg alles klar und stellte auf 2:0. Die Weiherhofer müssen nun in Burggrafenhof gegen den Türk SV Fürth ran. Das Spiel findet am 14.06. um 18.30 Uhr statt.

Im Topspiel des Tages gewann der SC Obermichelbach klar mit 6:1 gegen den Releganten SV Seukendorf. Spieler des Spiels war Oliver Hemmeter mit vier Toren und holte sich damit zudem die Torschützenkanone. Der SV Seukendorf darf nun noch in die Relegation um die Kreisklasse mitspielen. Das Spiel findet am 11.06. um 18.30 Uhr in Roßtal statt. Gegner ist der 12. der Kreisklasse 4, der Post SV ll.

Oliver Hemmeter (rechts) krönte sich mit seinen vier Treffern am Ende als Torschützenkönig der A-Klasse 9 in der Saison 2018/19.
fussballn.de / Kühnel

Ein harmonisches Ende gab es im Mittelfeld zwischen dem ASV Fürth ll  und dem TSV Burgfarrnbach ll. Mit 2:2 trennten sich die beiden Mannschaften und beenden die Saison im Mittelfeld.

Die Mannschaft des TSV Burgfarrnbach ll vor dem letzten Spiel gegen den ASV Fürth ll.
TSV Burgfarrnbach ll

Der Meister DJK Fürth durfte nicht noch einmal zum Schaulaufen antreten, da der Gast von der Turnerschaft Fürth ll nicht antrat.

Trainer Yasin Mülayim (2. v. r.) darf sich über den Aufstieg in die Kreisklasse freuen.
fussballn.de / Schlirf


Kommentar abgeben

Kommentare werden unter Deinem Nicknamen und erst nach Prüfung durch die Redaktion veröffentlicht.

Leser-Kommentare


Ergebnisse A-Klasse 9



Tabelle A-Klasse 9

Pl.
Team
Sp
Tore
Pkt
2
22
77:29
48
3
22
69:44
42
5
22
51:40
41
6
22
58:30
38
8
22
46:90
22
10
22
43:68
19
11
22
38:84
12
Direkter Vergleich bei Punktgleichheit

Stenogramm A-Klasse 9

ASV Fürth 2
-
 2:2
Tore: 1:0 Rauschenbach (30.), 1:1 Steinbacher (38.), 1:2 Bräutigam (46.), 2:2 Ay (80.)
Gelbe Karten: Krasniqi (60.), Moses (70.) / Hörnig (50.), Schühlein (50.) | Gelb-rote Karten: - / Hörnig (86.)
Zuschauer: 20 | Schiedsrichter: Cataldo Delfino (ASV Zirndorf)
Cadolzburg 2
-
 2:0
(SG) Weiherhof/Zirndorf 2: Sperk, Cattus, Anthony, Robinson, Fischer, Okoeror, Asowata, Giesecke J., Kujevic, Haaf, Küfeldt / Schenk, Gaiser, Rösiger (28.), Ali (88.), Grell (75.)
Tore: 1:0 Felsensteiner (19.), 2:0 Lindner A. (36.)
Zuschauer: 75 | Schiedsrichter: Christian Siry (TB St. Johannis 88 Nürnberg)
Tore: 0:1 Götz (6., Zigon), 1:1 Köksal (21.), 2:1 Gündogan (32.), 3:1 Szedlak (38.)
Gelbe Karten: - / Götz (17.)
Zuschauer: 88 | Schiedsrichter: Florian Scheller
-
Seukendorf
 6:1
Tore: 1:0 Zeise (5.), 2:0 Wagner M. (34.), 3:0 Hemmeter (39.), 4:0 Hemmeter (52.), 5:0 Hemmeter (60.), 6:0 Hemmeter (63.), 6:1 Herzog (85.)
Gelbe Karten: Mohr (11.), Carl (54.), Friedrich (72.) / Werner P. (50.)
Zuschauer: 80 | Schiedsrichter: Harald Kauschke (SV Poxdorf)

Torschützen A-Klasse 9

SV Seukendorf
(18|0|0)
SV Seukendorf
(19|1|0)
In Klammern: Spiele | Elfmeter | Tor-Vorlagen

Ergebnisse A-Klasse 9


Tabelle A-Klasse 9

Pl.
Team
Sp
Tore
Pkt
2
22
77:29
48
3
22
69:44
42
5
22
51:40
41
6
22
58:30
38
8
22
46:90
22
10
22
43:68
19
11
22
38:84
12
Direkter Vergleich bei Punktgleichheit

Torschützen A-Klasse 9

SV Seukendorf
(18|0|0)
SV Seukendorf
(19|1|0)
In Klammern: Spiele | Elfmeter | Tor-Vorlagen

Stenogramm A-Klasse 9

ASV Fürth 2
-
 2:2
Tore: 1:0 Rauschenbach (30.), 1:1 Steinbacher (38.), 1:2 Bräutigam (46.), 2:2 Ay (80.)
Gelbe Karten: Krasniqi (60.), Moses (70.) / Hörnig (50.), Schühlein (50.) | Gelb-rote Karten: - / Hörnig (86.)
Zuschauer: 20 | Schiedsrichter: Cataldo Delfino (ASV Zirndorf)
Cadolzburg 2
-
 2:0
(SG) Weiherhof/Zirndorf 2: Sperk, Cattus, Anthony, Robinson, Fischer, Okoeror, Asowata, Giesecke J., Kujevic, Haaf, Küfeldt / Schenk, Gaiser, Rösiger (28.), Ali (88.), Grell (75.)
Tore: 1:0 Felsensteiner (19.), 2:0 Lindner A. (36.)
Zuschauer: 75 | Schiedsrichter: Christian Siry (TB St. Johannis 88 Nürnberg)
Tore: 0:1 Götz (6., Zigon), 1:1 Köksal (21.), 2:1 Gündogan (32.), 3:1 Szedlak (38.)
Gelbe Karten: - / Götz (17.)
Zuschauer: 88 | Schiedsrichter: Florian Scheller
-
Seukendorf
 6:1
Tore: 1:0 Zeise (5.), 2:0 Wagner M. (34.), 3:0 Hemmeter (39.), 4:0 Hemmeter (52.), 5:0 Hemmeter (60.), 6:0 Hemmeter (63.), 6:1 Herzog (85.)
Gelbe Karten: Mohr (11.), Carl (54.), Friedrich (72.) / Werner P. (50.)
Zuschauer: 80 | Schiedsrichter: Harald Kauschke (SV Poxdorf)


Diesen Artikel...