Das Amateurfußballportal aus
der Region Nürnberg/Fürth
 
Artikel veröffentlicht am 19.05.2019 um 20:20 Uhr
Top Drei halten sich schadlos: Croatia-Siegesserie hält an
Am 23. Spieltag änderte sich an der Tabellenspitze um Tuspo Nürnberg (9:1 bei Falkenheim), Vatanspor (3:0 gegen Weinzierlein) und Flügelrad (3:1 gegen Frankonia) nichts, dafür legten Croatia (5:1 am Rangierbahnhof) und Worzeldorf (4:1 gegen Zirndorf) wichtige Siege nach. Schlusslicht Großweismannsdorf (4:3 gegen Altenberg) lebt noch, die SpVgg Nürnberg (1:1 gegen Oberasbach) bleibt definitiv Kreisklassist.
Von Fabian Strauch
Der KSD Croatia (in rot) überrollte die Rangers auf deren Geläuf mit 5:1.
Florian Gitzing
Zu den ausführlichen Spielberichten gelangen Sie mit einem Klick auf das jeweilige Ergebnis!

Tuspo Nürnberg (in rot) verteidigte durch ein 9:1-Schützenfest bei der SG Eintracht Falkenheim souverän den Platz an der Sonne.
SGEF

Die Arici-Brüder (hier Akif Arici, in schwarz) waren für Vatanspor Trumpf gegen den ASV Weinzierlein und raubten der Gliscinski-Elf auch die letzten (realistischen) Aufstiegschancen.
Florian Gitzing

Torschütze Manuel Widmann und sein ESV Flügelrad (links, hier in Zirndorf) ließen im Heimspiel gegen Frankonia einmal mehr zahlreiche Chancen liegen, sicherten sich in der Schlussviertelstunde aber dennoch alle drei Zähler gegen zähe Frankonen.
Archivfoto: fussballn.de / Schlirf

Schlitzohr Tobias Pirkwieser sorgte mit einem ruhenden Ball aus 40 Metern für das 1:1-Remis seiner SpVgg Nürnberg im Derby gegen Oberasbach. Dennoch können die Gebersdorfer Jungs nun auch rechnerisch nicht mehr die Aufstiegsränge erreichen.
Archivfoto: fussballn.de / Strauch

Josip Perkovic und der KSD Croatia (in rot) wurden durch die BLSV-Sperre scheinbar angestachelt. Das 5:1 am Rangierbahnhof bedeutete den vierten Sieg in Serie seit der unfreiwilligen Pause. 
Florian Gitzing

Worzeldorf-Kapitän Thomas Walz (links) führte sein Team via Doppelpack zum wichtigen 4:1-Heimsieg gegen den TSV Zirndorf, was den zweiten Dreier in Folge sowie den Sprung über den Strich bedeutet.
fussballn.de / Strauch

Der SV Großweismannsdorf (in rot) hält durch den hart erkämpften 4:3-Heimerfolg in doppelter Überzahl gegen den TSV Altenberg die Hoffnungen auf den Klassenerhalt am Leben.
Adrian Hummel


Kommentar abgeben

Kommentare werden unter Deinem Nicknamen und erst nach Prüfung durch die Redaktion veröffentlicht.

Leser-Kommentare


Ergebnisse Kreisklasse 5

Sonntag, 19.05.2019
-
Tuspo Nürnberg
 1:9
Großweism.-Reg.
-
 4:3
SpVgg Nürnberg
-
 1:1
Worzeldorf
-
 4:1
-
ATV 1873 Frank.
 3:1
-
Weinzierlein
 3:0


Tabelle Kreisklasse 5

Pl.
Team
Sp
Tore
Pkt
1
23
69:30
51
3
22
55:27
43
5
23
63:55
35
7
23
40:44
31
8
23
42:59
29
9
23
36:34
28
10
23
36:54
24
11
22
49:67
23
13
21
40:69
21
Direkter Vergleich bei Punktgleichheit

Stenogramm Kreisklasse 5

-
Tuspo Nürnberg
 1:9
(SG) Eintracht Falkenheim: Federl, Wattenbach, Sichert, Pilz, Yearling, Yilmaz A., Zimpel, Trötsch, Zemlak, Beer, Ciftci / Jeyaratnam, Rein (59.), Löslein (63.), Steinbach (75.)
Tore: 0:1 Osterrieder P. (7., A.), 0:2 Rendina (28., Osterrieder P.), 1:2 Trötsch, Foulelfmeter (34.), 1:3 Müller V. (45., Bernardez Ro.), 1:4 Torbahn (67., Bernardez Ro.), 1:5 Harries (71., Rendina), 1:6 Rendina (74.), 1:7 Harries (76., A.), 1:8 Bernardez Ro. (87.), 1:9 Osterrieder P. (88., Bernardez Ro.)
Gelbe Karten: Trötsch (43.), Pilz (85.) / -
Zuschauer: 50 | Schiedsrichter: Christian Siry (TB St. Johannis 88 Nürnberg)
Großweism.-Reg.
-
 4:3
Tore: 0:1 Böhm (24.), 1:1 Pistori (25., Schuh), 1:2 Jarosch (27.), 2:2 Schreiber (33.), 3:2 Häberer (43., Schmidt), 4:2 Häberer (81., Götz D.), 4:3 Scharrer (86.)
Gelbe Karten: Dürbeck (55.), Götz D. (58.), Schmidt (59.), Schmidt (74.) / Böckler (32.), Mayer (37.), Riegel F. (50.) | Rote Karten: - / Demir (11.), Kienast (76.)
Zuschauer: 40 | Schiedsrichter: Dominik Werner (SV Weiherhof)
ESV Rangierbahnhof Nürnberg: Seitz, Großmann, Beyaz, Wörner, Truetsch, Schüller, Thunhart Ja., Birkner M., Caylan, Fries, Rudolf / Emter, Hagen, Perri (72.), Thunhart Jo. (72.), Griger (80.)
Tore: 0:1 Dures (37.), 0:2 Dures (70.), 1:2 Rudolf (72.), 1:3 Kozina M. (77.), 1:4 Masic (88.), 1:5 Masic (89.)
Gelbe Karten: - / Solomun (58.), Tole M. (80.)
Zuschauer: 55 | Schiedsrichter: Francois Bologna (SpVgg Roth)
SpVgg Nürnberg
-
 1:1
Tore: 0:1 Löslein (21.), 1:1 Pirkwieser (45.)
Gelbe Karten: Ackermann A. - Foulspiel (26.), Laufkötter C. - Foulspiel (28.), Fernolend D. - Halten/Trikotziehen (70.) / Zucker (44.), Merk (78.)
Zuschauer: 80 | Schiedsrichter: Horst Szeiler (DJK Nürnberg-Eibach)
Worzeldorf
-
 4:1
Tore: 1:0 Walz (5.), 2:0 Rudek (9.), 2:1 Auer (46.), 3:1 Walz (68.), 4:1 Kraus (87.)
Gelbe Karten: Rudek (83.) / Kracker (45.), Dietl (60.), Sichling P. (74.)
Zuschauer: 100 | Schiedsrichter: Ralf Richmann
-
ATV 1873 Frank.
 3:1
ATV 1873 Frankonia Nürnberg: Stampka, Süßmann, Della Volpe, Nieszery M., Ergin, Carosella, Hasieber C., Meyer, Kovacic, Wokam, Trebes / Das, Flohr (36.), Domme P. (54.), Domme D. (62.)
Tore: 1:0 Widmann (31.), 1:1 Trebes (80.), 2:1 Geist M. (90.), 3:1 Weinig (90.)
Gelbe Karten: Salmen (87.) / Ergin (8.), Trebes (73.), Nieszery M. (87.)
Zuschauer: 60 | Schiedsrichter: Konstantin Kavelidis
-
Weinzierlein
 3:0
ASV Weinzierlein-Wintersdorf: Holzschuh, Himmer, Müller, Hiltl, Peter, Burghart, Strickstrock, Hölzl, Antweiler, Jandl, Fischer / Gliscinski, Häfner (74.), Schubert (46.), Schmidt (53.)
Tore: 1:0 Arici E. (8.), 2:0 Arici A. (45.), 3:0 Arici D. (65.)
Gelbe Karten: Arici D. (45.+1) / Jandl (61.)
Zuschauer: 40 | Schiedsrichter: Sebastian Rosentritt (SV Unterferrieden)

Torschützen Kreisklasse 5

SpVgg Nürnberg
(21|9|2)
SV Großweism.-Reg.
(21|1|2)
In Klammern: Spiele | Elfmeter | Tor-Vorlagen

Attraktivste Gegner KK5

(Min: 30 | Max: 250)
(Min: 50 | Max: 100)
(Min: 50 | Max: 180)
(Min: 15 | Max: 150)
(Min: 30 | Max: 100)
Bester Zuschauerschnitt bei Auswärtsspielen


Diesen Artikel...