Das Amateurfußballportal aus
der Region Nürnberg/Fürth
 
Artikel veröffentlicht am 12.05.2019 um 20:55 Uhr
Emotionschaos in der Schlussphase: Flügelrad lässt Punkte in Zirndorf liegen
Turbulent wurde es am 22. Spieltag am Ende in Zirndorf (2:2 gegen Flügelrad), wovon Tuspo Nürnberg (2:1 gegen Rangers) profitierte. Frankonia vertagte sich im Vorfeld gegen Vatan und musste die Siege der Kellerkinder Croatia (5:2 gegen SpVgg), Falkenheim (3:0 in Altenberg) und Worzeldorf (3:2 in Oberasbach) tatenlos hinnehmen. Der SV Großweismannsdorf (0:2 gegen Weinzierlein) ziert hingegen weiter das Tabellenende.
Von Fabian Strauch
Der TSV Zirndorf (in weiß) knöpfte dem ESV Flügelrad nach einer emotionalen Schlussphase zwei wichtige Zähler im Aufstiegsrennen ab.
fussballn.de / Schlirf
Zu den ausführlichen Spielberichten gelangen Sie mit einem Klick auf das jeweilige Ergebnis!

Der ESV Flügelrad (in gelb) geriet durch das 2:2-Remis in Zirndorf ins Hintertreffen in puncto Direktaufstieg.
fussballn.de / Schlirf

Roberto Bernardez (in rot, hier gegen Zirndorf) sorgte für den 2:1-Siegtreffer von Aufsteiger Tuspo Nürnberg im Heimspiel gegen den ESV Rangierbahnhof, welcher der Kett-Elf die Tabellenführung einbringt.
Archivfoto: fussballn.de / Schlirf

Der durch etliche Verletzungen dezimierte ASV Weinzierlein (in grau) punktete beim kämpfenden Schlusslicht SV Großweismannsdorf, für den die Luft hingegen immer dünner wird, dreifach und hält so die Chancen auf die Relegation aufrecht.
Adrian Hummel

Der KSD Croatia (karierte Trikots) fuhr der SpVgg Nürnberg beim 5:2-Heimsieg ordentlich in die Parade und darf so weiter auf den direkten Klassenerhalt aus eigener Kraft hoffen. Für die Gebersdorfer Jungs hingegen ist der Aufstiegszug nun endgültig abgefahren.
Florian Gitzing

Der SC Worzeldorf (in grün) klammert sich durch einen hart erkämpften 3:2-Auswärtssieg in Oberasbach nach zweimaligen Rückstand an die Hoffnungen um den Klassenerhalt.
Archivfoto: Florian Gitzing

Im Auswärtsspiel beim TSV Altenberg hielt die SG Eintracht Falkenheim um Stefan Pilz und Alexander Sichert (v. l., in weiß) hinten dicht und setzte durch drei Treffer von Kapitän Dominik Beer ein Ausrufezeichen im Abstiegskampf.
Archivfoto: fussballn.de / Schlirf


Kommentar abgeben

Kommentare werden unter Deinem Nicknamen und erst nach Prüfung durch die Redaktion veröffentlicht.

Leser-Kommentare


Ergebnisse Kreisklasse 5

Sonntag, 12.05.2019
-
SpVgg Nürnberg
 5:2
Tuspo Nürnberg
-
 2:1
-
Worzeldorf
 2:3
Großweism.-Reg.
-
Weinzierlein
 0:2


Tabelle Kreisklasse 5

Pl.
Team
Sp
Tore
Pkt
2
21
53:25
42
3
20
53:28
42
5
21
60:49
34
7
20
37:32
31
8
21
39:53
28
9
21
33:30
27
10
21
40:69
21
11
21
44:65
20
13
21
29:51
18
Direkter Vergleich bei Punktgleichheit

Stenogramm Kreisklasse 5

-
SpVgg Nürnberg
 5:2
Tore: 1:0 Tole O. (6.), 2:0 Kopic (12.), 2:1 Winkler Ma. (41., Pirkwieser), 3:1 Tole O. (42.), 4:1 Kozina M. (65.), 5:1 Tole O. (73.), 5:2 Pirkwieser (87.)
Gelbe Karten: Baier (40.), Tole O. (71.) / Feldlin - Meckern (62.), Laufkötter T. - Meckern (66.)
Zuschauer: 40 | Schiedsrichter: Erwin Hirschmann (FV Wendelstein)
Tuspo Nürnberg
-
 2:1
Tore: 0:1 Beyaz (41.), 1:1 Müller V., Foulelfmeter (48.), 2:1 Bernardez Ro. (85.)
Gelbe Karten: Bernardez Ro. (25.), Niederhöfer (56.), Rendina (64.), Stössel (88.) / Birkner D. (60.), Beyaz (88.)
Zuschauer: 60
(SG) Eintracht Falkenheim: Federl, A., Wattenbach, Sichert, Rein, Pilz, Steinbach, Yilmaz A., Zimpel, Zemlak, Beer, Jeyaratnam (78.), Kuhnlein (86.), Kabok (86.)
Tore: 0:1 Beer (5.), 0:2 Beer (33.), 0:3 Beer (85.)
Gelbe Karten: Schmidt (41.), Scharrer (55.) / Yilmaz A. (45.+2)
Zuschauer: 50 | Schiedsrichter: Peter Hauswirth
-
Worzeldorf
 2:3
ESV Flügelrad Nürnberg: Kumpf, Weinig, Stasko, Amtmann, Birkel, Hummel, Rahnhöfer, Geist M., Widmann, Albrecht, Salmen / Meyer D., Koeberlein (83.), Bilir (62.), Wiedemann (90.+1)
Tore: 0:1 Geist M. (27.), 1:1 Löslein P. (74.), 1:2 Birkel (88.), 2:2 Auer (90.)
Gelbe Karten: Bausch (87.), Auer (90.+1) / Rahnhöfer (90.+2) | Gelb-rote Karten: Auer (90.+1) / -
Zuschauer: 50 | Schiedsrichter: Sebastian Rosentritt (SV Unterferrieden)
Großweism.-Reg.
-
Weinzierlein
 0:2
ASV Weinzierlein-Wintersdorf: Holzschuh, Himmer, Hiltl, Rödamer J., Gliscinski, Peter, Burghart, Schubert, Strickstrock, Hölzl, Fischer, Müller (70.), Häfner (82.), Schmidt (39.)
Tore: 0:1 Schubert (39.), 0:2 Strickstrock (53.)
Gelbe Karten: - / Burghart (24.)
Zuschauer: 50 | Schiedsrichter: Robert Lehner (1. FC Nürnberg)

Torschützen Kreisklasse 5

SpVgg Nürnberg
(21|9|2)
SV Großweism.-Reg.
(20|1|2)
In Klammern: Spiele | Elfmeter | Tor-Vorlagen

Joker-Tore Kreisklasse 5



Diesen Artikel...